1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hellseher/in gesucht

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von kara6, 8. Januar 2008.

  1. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Suche wirklich gute Hellser/in für eine berufliche Entscheidung, die eben von bestimmtem Risiko getragen ist. Tendenzen würden mich interessieren. Wer kann mir jemand empfehlen?
     
  2. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi Kara

    Ich würde mich nicht von anderen abhängig machen. Schon dass Du jetzt um Rat suchst, zeigt Deine Bedenken. Nimm diese ernst und wäge realistisch ab, was auch bedeuten kann, einen Traum aufzugeben, um einen besseren Traum zu finden. Frage Dich, was geschieht, wenn Du die Risiken eingehst. Wenn Du sie nicht verkraften kannst, dann suche einen Weg, um diese Risiken zu verringern, damit sie verkraftbar wären, wenn sie einträten. Wenn die Risiken zu groß sind, würde ich es lassen. Wichtig ist, logisch und sachlich darüber nachzudenken. Das Bauchgefühl kann auch hilfreich sein, aber es muss Dein Bauchgefühl sein, denn es ist Dein Leben und jeder hat andere Prioritäten. Was für den einen das größte Glück auf Erden sein mag, kann für einen anderen die Hölle sein.
     
  3. Drarak

    Drarak Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2007
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Deutschland
    Namasté!

    Du kannst mir gerne per PN deine Angelegenheit etwas näher erläutern (Am besten so genau wie möglich) und ich kann für dich nachschauen.


    Gruß


    Drarak
     
  4. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Hallo Sunnygirl, nun, das mache ich ja nun schon tageintagaus, pros + contras abwägen-es raucht die Birne, mein Bauchgefühl suchen...es hat mich bislang immer getrogen, denn es war imer ganz anders als ich eben dachte...drum die Suche nach Menschen, die da mehr wissen könnten... (die gibst ja nun mal-dafür weiß ich eben in anderen Bereichen was)
     
  5. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    Hi Kara

    Ich brauche auch oft länger, bis ich mich für oder gegen etwas entscheide.

    Wenn Du Dich bislang wirklich immer falsch entschieden hast, würde ich unbedingt Deinem Grunddenkfehler nachgehen. Analysiere Deine falschen Entscheidungen. Hast Du zu wenig recherchiert, sodass Dir zu wenige Fakten zur Verfügung standen, um eine richtige Entscheidung zu treffen? Recherche bzw. Infos einholen ist fundamental, um sich nicht im Kreis zu drehen. Durch die richtigen Infos erübrigt sich meistens das Grübeln, weil die Lösung in der eingeholten Information liegt.

    Hilfreich ist auch, seine eigene Motivation klar zu erkennen. Weshalb fällt es Dir schwer, Dich zu entscheiden? Was spricht dagegen und was dafür? Wie wird Dein Leben aussehen, wenn Du den einen Weg einschlägt, wie, wenn den anderen? Und stimmen diese Lebensentwürfe wirklich mit der Realität überein? Recherchiere, wie es andere machen und ob Deine bisherigen Infos und Vorstellungen der Realität entsprechen.
     
  6. kara6

    kara6 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    In keinster Weise habe ich mich immer falsch entschieden und es auch nirgendwo so geschrieben. Es sind die Informationen, an die kein Herankommen ist (Teamathmosphäre, Kollegen, Chefs, Auseinandersetzungen etc) - und glaube mir, das es das gibt - und die Informationen, die sich durch das Drehen der Erde und der permamenten Veränderung immer wieder neu ergeben um die es mir ging. Schließlich gibt es leider (jedenfalls für mich nicht) die Möglichkeit zu schauen, was bei anderer Entscheidung herausgekommen wäre, herauskommen würde - eine spannende Überlegung aber völlig überflüssig.
    Alles,was ich weiß, ist mir klar und macht es eben nicht einfacher. Auch das gibt es.
     
  7. indigochild

    indigochild Guest

    Werbung:
    hi,

    bei dem lustigen astrotv was ich sehr schätze hab ich angerufen und mit der frau sabine weileman mein gratisgespräch gehabt - eigendlich sind 20min vorgesehen wir haben fast eine stunde geplaudert *hihi*.

    falls du da anrufst - schreib doch wie für dich war jo ?

    @sunnygirl: stimmt ja - ab und zu ist eine hilfe egal welcher art doch lieblich (für mich zumindest :) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen