1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

haus, treppe, bad, kuchen, ausgang

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SweetHeaven, 13. Oktober 2008.

  1. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    habe heut nacht etwas geträumt was mich sehr beschäftigt
    hab zwar schon selbst geschaut was es bedeuten könnte aber kam zu keinem ergebnis
    hoffe es kann jemand deuten
    hab versucht so detaiert wie möglich alles zu beschreiben
    daher auch der lange text
    *G*
    hoff es ist nicht zu viel

    ich stehe mit drei freunden vor einem kleinen haus in einer engen gasse
    die straße ist nicht steil (wir sind von oben gekommen)
    das haus ist weiß und die eingangstür ist in einer rundung
    wie die hälfte von nem turm, so ca 2meter im durchmesser
    ich hab kurz drausen gewartet
    auf was weiß ich nicht mehr oder ob ich mich nur umgeschaut habe
    ich geh in das haus
    rechts ist ein langer gefliester flur (wie in treppenhäusern teilweise) (das haus ist innen um einiges größer als drausen)
    und gerade hin eine wendeltreppe wo ich die drei grad noch seh
    wir wollten einen freund besuchen

    sie waren schon fast oben (2. stockwerk) und ich bin hinterher
    aber da war dann keiner mehr
    und die tür war zu, aber beim zweiten hinsehen hab ich gemerkt das sie nur angelehnt war und sie auf mich warteten

    aber ich wollte von drausen noch etwas holen
    und bin die treppe runter gegangen und das war wie wenn der flur jeweils die wohnung selber ist
    ich hab in ein badezimmer gesehen (war sehr klein) da saß ein mann und noch jemand in der badewanne mit viel schaum
    mir war das etwas peinlich und ich bin ein weiteres stockwerk nach unten (eigentlich dann das erdgeschoss)
    aber da war kein ausgang, sondern ich befand mich in der nächsten wohnung
    schön großzügig geschnitten und toll eingerichtet mit hohen decken und einer kuppel
    ich wollte aber nicht lang bleiben und mich umsehen
    man stöbert ja nicht einfach in wohnungen rum
    dann war ich auf einmal im keller
    alles sehr gemütlich
    und da sah ich ein man auf dem sofa und fragte ihn wo hier denn der ausgang sei
    und er meinte über die treppen kommst du nur nach oben
    aber nicht nach draußen, aber er hilft mir
    und er wolle eh noch eine nachbarin besuchen

    dann war da sowas wie eine gelbe spirale in den wohnzimmer
    aber nur die hälfte davon das man halt da auch hinauf steigen kann
    bei der ersten klappte das wunderbar
    dann war ich wieder in dem flur mit dem bad und den zwei personen darin
    bei der nächste musste ich auf etwas draufsteigen damit ich sie erreichte und sie irgenwie aufdrücken (die spirale war ganz geschlossen und ich musste sie soweit aufbekommen das ich hinauf steigen konnte)
    es war etwas schwer aber es ging
    bei der nächsten schaffte ich es nicht allein und der mann half mir
    die spirale war aber sehr klein und er half mir hinauf
    sie war irgendwie lose und drohte herunter zu fallen mit mir
    da hat er sie etwas in die höhe gehoben und ich hab mich gefühlt als ob ich fliegen kann und stand dann in einer schönen gemütlichen küche
    und er auch auf einmal

    ich sah ihn dann als freund an und nicht als fremden wie im keller
    und die küche war auch nicht fremd sondern irgendwie bekannt
    ich hab mich wohl und geborgen gefühlt
    und da entdeckte ich lauter leckeren kuchen den ich mitnehmen wollte
    ich suchte mir das beste heraus und packte es ein
    aber es war so viel gewesen das ich es nicht alleine tragen könnte
    und die freundin würde auch bald kommen und sich sicher beschweren das ich von ihr so viel kuchen mitnehm
    aber der war so lecker
    und ich beeilte mich damit ich dann schon weg bin
    da war sie dann aber auch schon und fragte ob sie mir helfen kann und packte alles in alufolie
    ich verband ihr aber den mund (keine ahnung warum) und da meinte der mann dann
    da vorn ist die tür falls du schon gehen möchtest
    und da sah ich sie dann selbst
    ich hatte sie garnicht bemerkt
    es war eine glastür aus solchen glas wie man es im bad manchmal hat so wellen blickdicht
    (ich wusste aber das ich bei der tür dann in einen anderen flur komme und dann da nach draußen kann)
    am ende von einem flur der mit einem läufer ausgelegt war
    und jeweils links und rechts gingen zwei türen weg
    weiße holztüren
    ich schaute zu ihm auf der großen bank und zur tür nocheinmal
    dann war der traum aus
     
  2. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    mal hochschieb

    hat denn keiner eine idee?
    ich weiß is n langer text
    aber vielleicht würde sich doch jemand dran versuchen
     
  3. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    hm
    schade
    jetzt haben schon so viel geschaut
    aber keiner hat was dazu geschrieben :-(
     
  4. Noreen

    Noreen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Österreich (Vorarlberg)
    Guten Morgen.

    Ich habe Deinen Traum grade glesen. Ganz schönes durcheinander ^^
    aber mal schauen. Evtl kann ich dir ja etwas weiterhelfen.

    Ich möchte dich aber bitten die Dinge die ich jetzt schreibe nicht zu verallgemeinenern oder für "wahre münze" zu halten. Es ist lediglich das, was ich als schlußfolgerung aus deinem traum ziehe - da ich im träumen auch etwas übung habe ^^ . Also, los gehts.

    Zuerst zu der Tür.
    So wie ich das sehe, hast du angst, das es für dich an einer Stelle mal nicht weiter gehen oder es grade nicht weiter geht. Darum glaubst du sie ist verschloßen. Dann stelst du fest, das sie nur angelehnt ist. Also versucht dein Unterbewustsein dich darauf aufmerksam zu machen, das die Tür von der du angst hast das sie verschloßen ist/war/bleibt. Und evtl auch darauf, das du mehrere "türen" öffnen kannst, als du glaubst, wenn du es nur möchtest.

    Zu deinen Freunden.
    Kann es sein, das du angst hast sie zu verlieren, oder aus der sicht zu verlieren? Das sie etwas schneller erreichen könnten als du oder du plötzlich sogar alleine da stehst?

    Und dann die ZTimmer oder die Räume die dir zu klein sind oder die richtige Größe haben und schön eingerichtet sind.
    Zb das kleine Bad mit den beiden in der Wanne.
    Kann es sein, das du dich von jemanden (räumlich) eingeengt fühlst.
    Denn als du das Bad verlassen hast und in die anderen Räume kamst waren die alle recht groß und gut eingerichtet.

    Mhhh
    Im großen und ganzen würde ich sagen, das du momentan zimmlich auf der Suche oder im Aufbruch bist, aber Angst hast etwas zu verlieren oder das das Neue schlechter sein könnte als das Alte, du aber vor lauter Sorgen und suchen vergißt, das du mehr kannst als du glaubst oder dir selbst zu traust.
    Denn wie dir dein unterbewußt sein vermittel möchte hast du bis jetzt jede "Tür" offenbekommen, auch wenn sie verschloßen schien. Und auch immer einen "Ausgang" gefunden, auch wenn du mal "den flur" oder die "Treppe" verlassenmußtest.

    ...
    so, hoffe ich konnte dir wenigstens etwas weiterhelfen und hab dich nicht zugetextet (denn mich kurz zu fassen fällt mir immer "etwas" schwiriger)

    GLG N.

    Ps, die Fragen die ich gestellt habe mußt du mir nicht beantworten, aber evtl solltest du dir drüber gedanken machen ^^ und sie für dich beantworten.
     
  5. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    hallo noreen

    vielen dank für die deutung
    würde eher sagen das ich mich im mom im aufbruch befinde

    war bisher alles nich so super
    und hat auch nich so viel geklappt wie ich erhofft hatte

    lasse mich morgen in reiki einweihen (kundalini)
    das bad hab ich mal gelesen steht für reinigung
    vielleicht ist damit die einweihung gemeint
    keine ahnung
    auf jedenfall freu ich mich total auf morgen
    bin echt mal gespannt

    zu den freunden ...
    *grübl*
    in den letzten wochen hab ich zu einigen sehr wenig kontakt
    und zu manchen garkeinen mehr
    zu anderen dafür umso mehr
    und irgendwie stört es mich auch garnicht das ich manche nicht mehr seh
    und von ihnen nichts mehr hör
    ...
    wenn ich so drüber nachdenk ...
    ich steh vor der tür, die freunde sind drinn
    aber ich geh nicht hinein sondern gehe einen anderen weg
    und finde neue "bessere" freunde (der mann in der küche)

    danke
    hast mir echt geholfen
    liebe grüße

    P.S.
    was hat es denn mit dem kuchen auf sich?
    und den spiralen (treppen)?
     
  6. Noreen

    Noreen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Österreich (Vorarlberg)
    Werbung:
    Hey

    freut mich, wenn ich etwas helfen konnte.

    Kuchen? Treppe?
    ... achso, das ^^
    muß ehrlich sagen, das ich das nicht weiß. müßte selber mal nachschauen.
    Ich habe nämmlich selber erst vor kurzrm mit der traumdeutung angefangen und mußte feststellen, das es zimmlich viel ist ^^
    sehr umfassend alles. darum kann ich hauptsächliech den gesamten traum etwas deuten, bei den deteils hapert es noch etwas.
    Aber wenn du magst schaue ich mal nach, ob ich was finden kann.

    GLG N.
     
  7. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    hallo sweetheaven ich werde auch mal versuchen deinen traum zu deuten :

    am anfang hast du 3 freunde gesehn,die 3 ist eine glückszahl und es bedeutet vielleicht dass du die kundalini in ihrer ganzheit erschließen wirst.
    es kann aber auch für erfolg bei einer schlechten sache stehen.
    das haus ist zunächst immer mit dem träumer selbst gleichzusetzen
    wobei der keller das unterbewusste verkörpert.
    da du bereits einen spirituellen weg gehst ist das haus innen natürlich auch größer als aussen denn du wirst ja durch den körper den wir alle haben begrenzt.
    im weiteren verlauf gehst du also durch dein bewusstsein.
    dann siehst du einen mann in einer badewanne.
    das verweist auf eine reinigung und ich denke es ist aufjedenfall klar das damit die reiki einweihung gemeint war,sofern du sie für wichtig genug hälst dass sie in dem traum erscheint.
    als du im keller bist bist du auch im unterbewusstsein und dort findest du einen helfer den du mit ins volle bewusstsein nehmen willst.
    die spirale deutet möglicherweise die kundalini an
    gelb steht auch für glauben
    du hast dann vielleicht deiner freundin den mund verbunden weil du es ganz alleine schaffen willst.
    also alles insgesamt.

    liebe grüße
    kswewet
     
  8. SweetHeaven

    SweetHeaven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    stimmt
    das mit der kundalini und der spirale hab ich noch garnicht so betrachtet
    denke auch das die reinigung was mit der einweihung zu tun hat

    noreen währe lieb wenn du nachschauen könntest

    danke für die deutungen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen