1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haus am Meer und Obstbäume voller Früchte

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von AphroditeTerra, 30. Oktober 2008.

  1. Werbung:


    heute Nacht träumte ich von einem Haus am Nordmeer
    das Haus war aus dunkelgrauem Stein
    der Wind pfiff
    aber da waren eine Bananstaude voller grosser Bananen und ein Papayabaum
    der war nur so behangen mit Papayas! mindesten vierzig fünfzig Früchte

    ich staunte nur so


    was sagt der Traum aus?
    würde mich sehr über Deutungen freuen



    Ali:umarmen:
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    hört sich doch schon mal ziemlich positiv an, mitten im vom Winde pfeiffenden Nordmeer so tolle Südfrüchte!

    Vielleicht kommt dir manches negativ vor bzw. bist in keiner sonnigen Situation (oder als Wahrnehmung) aber DENNOCH trägt es reife süße Früchte!!

    Das ist super, das hört sich für mich "erfolgreich" an.

    Lieben Gruß
     

  3. danke dir
    ein Gruss von Astrid zu Astrid


    und jetzt geh ich träumen:engel:



     
  4. Mora

    Mora Guest

    Liebe Aphrodite

    gehe jetzt auch schlafen aber morgen schreibe ich Dir WAS dazu - zu Haus am Meer mit südlichen Obstbäumen drin

    es bleibt dabei
    ein Meer - Spannung, Spiel und WAS zu trinken ;)

    eine Gute Nacht wünscht MoRa
     



  5. ja ja ja

    jetzt geh ich wirklich schlafen

    habe mr noch Bilder von Sacsayhuaman angesehen
    das sind Megalithenmauern zyklopische Ausmasse
    in der Nähe von Cusco-Peru

    als ich dort war hatte ich das Kribbeln im dritten Auge
    damals schon...



    Ali:umarmen:
     
  6. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    Liebe Aphrodite

    ... nicht nur Vögel zieh´n von Süd nach Norden
    auch so manche südliche Obstsorten ;)
    so wie vor 500 Jahren
    auch da konnte man sich hier an Feigen und Melonen erlaben
    musst nur bei den Luther´s lesen...

    oder

    Haus am Nordmeer
    steht viell. für Deine Klarheit und WER die hat fühlt sich viell. manchmal AllEinSam und nimmt deshalb noch ein paar Obstbäume mit Früchten mit - das Dir auch nicht eine Frucht verloren geht ;)

    im Grau des Hauses - siehst Du das Bunte bunter

    könnte natürlich auch sein - das "nur" ein Teil von Dir den Norden liebt

    aber i a :) und WER noch?

    JA - wir hatten erst neulich die Frage... - Was IST´S - WAS uns in den Norden zieht?

    Ich liebe die Wärme aber mich zieht´s in die entgegengesetzte Richtung - obwohl Asien - "Wenn Johnny mich heut fragen würde - würde ich nicht Nein sagen" - sag ich dann immer :)

    aphroditische Grüße zu Samhain wünscht MoRa
     




  7. liebe Mora


    ]Liebe Aphrodite


    ja... der kühle Norden
    da habe ich eigentlich meine Schwierigkeiten
    der Wind pfiff... aber Klarheit sah ich da auch!

    das Haus war anthrazitfarben und wirkte unahbar wie eine Festung
    aber ich wusste, das ist mein Haus

    aber dann sah ich die Obstbäume und es beglückte mich
    denn es waren wie gesagt viele Früchte Abundanzia


    der Norden symbolisiert Klarheit
    aber ich liebe den Süden mehr


    Samhain?
    werde meditieren
    abends fühle ich Kundalini besonders
    aber ich bin meist müde

    und schlaf sogar im Sitzen ein:banane:



    Ali:umarmen:



     
  8. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Liebe Aphrodite!

    Hier schreibe ich dir, wie ich die Gegenstände aus deinem Tram zuordnen würde.

    Ich denke, das Meer könnte Ausdruck des seelischen sein. Das Haus entspricht dir selbst. Du bist dir also sehr nahe. Du bist sehr solide (dunkelgrauer Stein) und um dich herum ist viel Leben (Wind). Die Südfrüchte könnten eine Vorliebe für südliche Länder ausdrücken.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    LG Nachtschwärmerin
     



  9. liebe Nachtschwärmerin,


    danke für deine Deutungshilfe
    das mit dem Haus sehe ich auch so




    Ali:umarmen:
     
  10. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Werbung:
    Hallo AphroditeTerra,

    das Nordmeer steht für erfrorene Gefühle, Gefühle die nicht mehr so sind wie sie mal waren... du bist innerlich zu Eis erstarrt (das Nordmeer wird auch als Eismeer bezeichnet).

    Der dunkelgraue Stein besagt, dass in deinem innern Bewusstwerdungsprozesse einsetzen, denn dunkelgrau ist ein Mischfarbe aus weiß (Bewusstsein, Klarheit und Reinheit) und Schwarz (Unterbewusstsein).

    Diese Bewusstwerdungsprozesse haben aber erst eingesetzt, denn der Stein (das Fundament deiner Seele, die Mauer, die du um dein inneres ziehst, um es zu schützen) ist dunkelgrau, hat also wenig weiß-Anteil.

    Der Wind symbolisiert deinen Intellekt, deinen Verstand, der diese Bewusstwerdungsprozesse in Gang setzt und Bewegung in deine Gefühlswelt bringt.

    Die Bananen sind ein Phallussymbol, die auf unterdrückte sexuelle Bedürfnisse hinweisen. Sowohl Papayas als auch Bananen sind Südfrüchte und wachsen normalerweise nicht am Nordmeer. Es ist ein Hinweis deiner Seele dich zu öffnen, denn draußen erwarten dich die "Freuden" des Lebens (Südfrüchte), wenn du Gefühle zulässt.

    Liebe Grüße
    Alissa
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen