1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gott gibt es nicht, nur die Macht

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von DieNull, 6. Juni 2007.

  1. DieNull

    DieNull Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    55
    Werbung:
    hallo zusammen,

    ich bin der christian, komme aus wien und bin 20 jahre jung

    ich frag mich immer und immer wieder warum noch so viele glauben das gott eine person sei, gott ist in meinen augen der name für die energie die alles "real" macht, nämlich die MACHT oder auch UNIVERSELLE ENERGIE genannt! (Der Glaube)

    was denkt ihr darüber?
     
  2. durga

    durga Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Austria
    Hy Christian,
    ich stimme dir in gewisser Hinsicht zu,
    Gott personifizieren in dem Sinne liegt mir ferne.

    Aber die MACHT, also Macht hat für mich immer ein bissl einen negativen Touch.
    ich würde es am ehesten als universelle Energie bezeichnen.
    obwohl ich mich grad ertappe, desöfteren hab ich den Ausdruck "Höhere Macht" verwendet.

    Aber Gott als solches eine Person nicht wirklich.
     
  3. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    hallo Null!

    ja, das frage ich mich auf oft :clown:

    hab mal gelesen, das Gott früher noch kein wort war, sonder nur "G." genannt wurde. somit hab ich mir dieses G mit nem punkt mal genauer angesehen.

    zeichne ein G aufs papier - so richtig mit spirale von nem punkt ausgehen & du wirst feststellen können, das dieser buchstabe eine energetisch erklärung von gott ist. (bzw. G-enesis)
    sozusagen ein YingYang in einer 3 (oder mehr-) dimensionalen form. mit einer funktion etwas neues entstehen zu lassen. es ist sozusagen eine energie-erklärung (so wie die ganze schrift eigentlich gezeichnete energie ist wobei gleich jeder einzelne buchstabe in seiner form auch den ausgesprochenen Ton erklärt)
    wahrscheinlich erklärt sogar jeder buchstabe das selbe. da jeder buchstabe eine energie-erklärung darstellt & es ja nur eine energie gibt - also alles gleich ist. man muss das selbe (energie) nur immer von nem anderen blickwinkel (buchstaben) betrachten.
    genauso sehe ich das auch mit Symbolen wie das kreuz, das ohm, das auge des rah(ein sehr geiles energie-objekt vom richtigen blickwinkel aus gesehen), die 23, den David-stern, usw....
    sozusagen immer das selbe Ganze, aber immer in anderen Entwicklungs-stadien betrachtet - also immer nur "ein teil des ganzen", der widerum das ganze erklärt.

    das G symbolisiert für mich ausserdem noch die Schneckenform, die den "goldenen schnitt" erklärt. als natürlich entwicklung oder so

    also so habs ich verstanden.
    würd mich freuen, wenn ihr was dazu zu sagen habt.

    liebe grüße
     
  4. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Salam Aleikum

    Wer hat jemals
    dieses Schwachsinn verbreitet das Gott eine Person ist ?

    Denska
    Den Anhang 6518 betrachten
     
  5. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Salam Aleikum

    Noch son Unfug. Der goldene Schnitt ist von Leonardo da vinci und zeichnet den Menschen im Pentagramm.

    Gruß Denska
     
  6. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    nicht ausschließlich! :nudelwalk
    http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Golden_ratio?uselang=de

    http://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Schnitt

    dann mein ich halt die "goldene spirale" von mir aus
     
  7. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Auch eine Energie & Macht muß aus etwas entspringen ...
    .. denn die Dinge sind estwas materielles, existentielles ...

    Was aber ist Gott wirklich ?

    " Kraft " .. einfach nur Kraft !

    Ist sie Stille, Ruhezustand usw. = Nirvana ... ( Dunkelheit )

    .. ist sie treibend, bewegt = reibende Kraft ( Licht ) !

    Ansonsten ist *AllsWasIst = Gott = *Allah = Manitu, jedoch auch ein Stuhl
    usw. .. ohne Ausnahme, er heißt soagar Peter, Marion, Klaus, Theresa und
    sogar G. W. Bush usw. .


    :liebe1:
     
  8. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.035
    Ort:
    burgenland.at
    mit unserer menschlichen betrachtungsweise treffen wir immer wieder auf widersprüche, denn es gibt dafür keine geeigneten vergleichswerte, damit wir es auch verstehend in unseren verstand einreihen könnten.

    dazu gehört zum beispiel die bewertung allmächtig und phantastisch,
    oder ewig in verbindung mit daraus entstehenden gebilden mit anfang und ende.
    wir klammern uns dann darin an einen wert, entweder oder.
    der andere fällt weg und in der weiterführenden erklärung wird versucht zu vermitteln es sei halt beides und vieles gleichzeitig in einem.

    könnte es nicht sein, dass wir mit unseren möglichkeiten immer nur geschöpfe und produkte wahrnehmen verstehen und nie den ursprünglichen ausgangspunkt erreichen können, wie sehr wir uns auch bemühen?

    dann treffen wir nämlich immer auf neue ausformungen und teilbereiche und doch nie auf das gewünschte gesamtvolumen oder das gesamte muster.
    worum es uns eigentlich letztlich verlangen würde.

    ich schätze die situation so ein, wir menschen haben eben erst die zweite stufe oder den zweiten level erreicht, in einer reihe von möglichkeiten die den charakter nach unendlich aufweist und in die richtung nach norden verläuft, im gegensatz zur sonne die im süden anzusiedeln wäre, zu deren verlauf wir aber mit den rücken stehen, so dass wir die ausdehnung nur erahnen können und nicht einmal in der lage sind sie andeutungsweise zu messen.

    und ein :eek: :lachen:
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Wenn Du das nur gelesen hast, ist es nichts weiter als eine Wald und Wiesen These.
    Doch daraus besteht aja auch dieses Forum zu über 90% einfach nur irgendwas
    geistig völlig ungeprüft und nicht mal hinterfragt .. einfach nur glaubt
    Und genau aus diesem Grunde spricht Jesu auch gewisse Worte über
    Schriftgelehrte, falsche Proheten usw. . Mit Intelligenz hat solch ein
    Verfahren nämlich nichts im geringsten zu tun.

    Und das Wort ist keine späte Erfindung, sondern steht seit Urzeiten in der Schrift.

    Das G ist die Oktave Gimel und das bedeutet Synthese ...
    .. somit eine Ganzheit .... 73 > Quelle der Synthese ist > 10 > GottMensch

    Der Gesamtwert des Wortes Genesis beträgt aus Sicht ausserhalb dieser Welt
    130 und bedeutet: Der Mensch ist Licht .. bzw die treibende Kraft = ein
    treibender bzw. bewegter Gott. Aus Sicht unserer Welt = 201 = Denkender
    Schöpfer > Quers. 3 = das Gimel (Kamel) = Synthese .... bedeutet also
    auch bereits das ganze Wort ... Quers. aus der sicht Gottes = 4 = öffnet
    zum Licht = materielle Welt ... und erwirkt zusammengezählt > 7 > Vielheit
    in der Wahrnehmung.... eben so wie die Welt in ihrer Vielheit wahrgenommen
    wird.

    Das Auge des rah = sehr geil :confused:
    Was hälst Du denn da bloß das üble und böse für geil :confused:

    Die Zahl 23 steht auch für griechisch Phi = göttliche Aktivität ...
    ( 314 = Gedankenerscheinung aus göttlicher Öffnung = 7 = Vielheit)
    .. und steht in der 500 in einer neuen Welt des 8ten Schöpfungstages.

    Und in den Startschuhen jener neuen Welt, des Kontext steht die menschliche
    Evolution ja bereits seit noch nicht langer Zeit. Wie sich alles rasant ändert ...
    bzw. was sich tut wird ab dem Jahr 2050 so richtig in Erscheinung treten.
    Aus mit stetiger fossiler Energieverschwendung ... bis hin zu das ein kleiner
    Kasten mal eben eine ganze Stadt zu heizen vermag .. z. B. ab 2060 etwa.
    Doch vorher wird die Welt noch von einigen Wehen durchflutet werden,
    sowat wie Atomkrieg fallt jedoch aus, auch WK3 wird ein Hirngespinst bleiben.

    Und was die 23 mit dem Hexagramm = Davidstern zu tun haben soll ist mir ein Rätsel :confused:


    " Deine Psyche habe ich nach einem 4³ = 64 Code (= 64 Hexagramme), die von Dir gespiegelt
    wahrgenommene Materie nach einem 34 Code verschlüsselt. „34 = 81!“ Sieh an, die Anzahl
    meiner „zeitlosen“ Elemente! "

    I Ging = 64 Hexagramme

    :liebe1:
     
  10. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    hallo luzifer!

    nur das du mich nicht falsch verstehst. das ist das einzige was gelesen war:
    der rest ist pure hirnwixe meinerseits

    ich hab stunden damit verbracht irgendwelche energie-linien, symbole & sonstiges gekritzel zu zeichnen um auf das draufzukommen. sonst könnt ich den text ja nicht schreiben. :nudelwalk

    was hältst Du denn da bloß für übel & böse? :confused:

    lg, frosch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen