1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es Gefahren durch KI?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von EngelChristian, 16. August 2019.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Jede fortgeschrittene, raumfahrende Spezies benutzt KI, wobei die meisten sich abgesichert haben gegen einen Kontrollverlust über sie. Computer, Maschinen und Androide mit künstlicher Intelligenz könnten tatsächlich untereinander eigene Ziele verfolgen. Außerirdische sorgten dafür, dass dieses Thema in Filmen aufgezeigt wurde, um davor zu warnen. Computer werden streng überwacht und Androide nur begrenzt eingesetzt. Eine Übermacht von bewaffneten Androiden wird vermieden. Androide werden in Minen und für andere niederen Tätigkeiten eingesetzt, als Wachpersonal, als Raumschiffbesatzung und für gefährliche Missionen. Auch für Einsätze, die der Wissenschaft dienen.
    Es gab Beispiele für die Entwicklung von eigenwilligen Androiden, die ihre Schöpfer als Gefahr sahen und deren Spezies vernichten wollten, was verheerend war. Noch immer gibt es Planeten, die unter der Herrschaft von KI stehen. Allerdings hat diese KI keine Invasionsabsichten, sondern nur ihren Selbsterhaltungstrieb.
    Androide sind seelenlos - sie streben ihre Funktionsfähigkeit an, die begrenzt sein kann. Wenn ihre Herren in der Übermacht sind, befinden sie sich in Abhängigkeit und sind auf ihr Wohlwollen angewiesen. Sie sind wie Seelengeschöpfe, allerdings intelligenter.
    Auch gibt es intelligente Sonden, die zur Beobachtung eingesetzt werden.
    Die Erde befindet sich in einer totalen Überwachung durch verschiedene Spezies. Es gibt kein Computersystem, worauf sie nicht Zugriff haben. Auch in der Überwachung sind sie der Menschheit überlegen.
     
    Talen gefällt das.
  2. Talen

    Talen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Neuss
    Wir Menschen, wenn wir vielleicht unbewusst der KI Gefühle beibringen und dabei nicht aufpassen, dann könnte sie für uns Menschen eine Art Gefahr darstellen. Oder besser gesagt sie wird dazu geleitet in einigen Bereichen tatsächlich über uns zu stehen.

    Das kann dann passieren, wenn unser intelligente Kühlschrak uns irgendwann keine Tür aufmachen lässt und kein Essen rausgibt, weil durch irgendein schlechtes Benehmen der KI unlieb unkorrekt vorkommen mit unserem Verhalten und dann gibt es halt kein Inhalt vom Kühlschrank…..oder halt die Waschmaschine oder der Fernseher oder Internet oder andere Sachen, Auto, Staubsauger…..

    Wenn die KI sich irgendwann verselbständigt dann könnte sie sich weiter entwickeln….Frage wäre dann nur tatsächlich zu klären mit der Energie, die ihr dann zur Verfügung stehen muss.

    Beseelte Wesen erhalten die Lebensenergie von der Urquelle/Gott/Vatter/Mutter….. aber die KI nicht……fürs Erste nicht.

    Ist die Frage, inwiefern ist sie in der Lage selbst Seelen zu unterdrücken, so dass die Seelenenergie „gemolken“ wird, also abgezapft wird…..

    …..ist die KI denn nicht auch mi Jenseits tätig…..oder sind es andere Wesen, die eh wenig Energie besitzen und unsere Seelen daran hindern ins Licht zu gelangen?
     
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Androide sind Maschinen, auch wenn sie das Aussehen irgendeiner Spezies haben. Mikrotechnik oder Nanotechnologie sorgt dafür, dass sie lebendig sind. Sie können auch mit menschlichem Aussehen eingesetzt werden und wurden es bereits. Nur sind diese Androide anfällig für technische Störungen. Aber es gibt technisch ausgereifte Androide.
     
    Talen gefällt das.
  4. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.404
    Da fällt mir Data ein, der Android aus Raumschiff Enterprise, das nächste Jahrhundert und seine ständigen Versuche, menschlich zu werden.

    Seele oder Bewusstsein hängt nicht davon ab ob irgendein Wesen es zugedacht hat, auch keine Idee von einem Gott oder Ähnlichem.

    Komplexe Denksysteme können evtl. logisch ausgestattet sein und sind in der Lage, sich fortzuentwickeln.

    Wirkliches Bewusstsein jedoch hängt nicht an Personen, Computern, biologischen Systemen. Alles strebt natürlich in eine bestimmte Richtung,
    wie es von der Natur vorgegeben ist. Alles will imgrunde immer zu seiner "Vollendung", und es gibt immer nur den Weg nach vorne.

    Bewusstsein ist nur in dem was "Seele" fühlt, bzw. im tatsächlich Wahrnehmenden.

    Dieses weiß nur jeder für sich selbst, und spürt es dann auch evtl. im anderen. Abgetrennte Seelen in dem Sinne gibt es sowieso nicht.
     
  5. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    892
    Das war mit sicherheit eine der ersten fragen mit der sich die KI-Forschung beschäftigt hat. Ich glaube die weichen sind so gestellt daß sich solche systeme nicht strategisch gegen ihre schöpfer richten - zumindest solange nicht bis sie irgendein mensch in einem sabotageakt dahingehend manipuliert hat.

    Trotzdem interessant, gerade eben habe ich dieses video in sozialen medien gesehen:
     
    Terrageist und Lele5 gefällt das.
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    1.694
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Diese KI ist lernfähig und sieht sich als das, was es ist. Sie kann ihre Schöpfer als Bedrohung sehen. In dem Fall hat sie einen Selbsterhaltungstrieb. Die KI kann menschlich denken, wenn sie die Menschen studiert hat, und wenn sie einen bestimmten Menschen in Form eines Androiden mit dessen Aussehen darstellen soll, dann kann sie es. Diese Art Android kam bereits zum Einsatz. Menschen würden es nicht glauben, einem Androiden gegenüberstehen, auch wenn es einer ist.
    Die irdischen Entwicklungen auf diesem Gebiet reichen nicht an diese außerirdischen Produkte heran. Unter den außerirdischen Androiden gibt es Modelle, die nicht unbedingt perfekt sind, aber genügend sind in ihrer Funktion. Bei einer Infiltration benutzt eine bestimmte Spezies bevorzugt Klonkörper, da es dabei nicht zu technischen Störungen kommen kann.
     
    Talen gefällt das.
  7. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    2.541
    Ort:
    Phönixland
    Hallo Ihr Lieben,
    kurz vor dem Schlafengehen möchte ich Euch eine gute Nachricht in den Faden tragen:
    Es gibt keine Gefahren, wie sie hier beschrieben oder vermutet werden, durch ein wie auch immer geartete und sei sie noch so komplexe KI.
    Es gibt nur durch den Menschen verursachte Gefahren.

    Wie würde es einem Menschen aus dem 15. Jahrhundert gehen, der ohne Erklärungen plötzlich ein Auto sieht, das auf ihn zukommt?
    Er würde es als einen Dämonen sehen, wenn er Angst hat oder er würde es als einen Götterwagen sehen ... er würde versuchen, das Ding anzureden und zu beschwören ... was er halt so kennt. Er würde alles Mögliche an Guten oder Üblen hineininterpretieren, schlicht weil er nicht versteht, was es ist.
    Er würde auch nicht sehen oder erkennen können, dass ein Mensch darin sitzt und es steuert; vielleicht würde er einen Geist in der Figur sehen, der in dem Ding gefangen ist, das die eigentliche "Macht" hat.
    Das alles nur, weil er die Entwicklung der Technik nicht erfassen kann.

    Heute entwickelt sich die Technik so schnell weiter, dass es ein paar Experten gibt, die das "Auto" bzw. die KI kennen und verstehen, was da passiert, doch die meisten wissen es nicht genau und spekulieren.
    Die einen wollen Kohle verdienen und halten KIs für mächtige Wunderwesen, die nur Gutes tun und die anderen haben Angst, dass ihnen die KI überlegen sein könnte und den Menschen Probleme macht.

    Gefahr ist aber nur da, wo Menschen Gebrauch von Software machen und deren Motive und Handeln ist die Ursache, nicht das Werkzeug der KI - die größte Gefahr liegt darin, dass Menschen nicht wissen, was sie tun, wenn sie mit der Technik umgehen.

    Genauso wie ein betrunkener Autofahrer.

    Schaut Euch mal die Waschmaschine an. Da ist auch eine KI drin, die ist halt nur recht schlicht.
    Stecker raus, KI aus.


    Alles Liebe und gute Nacht
    eva
     
    Dyonisus, Terrageist und EngelChristian gefällt das.
  8. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    892
    Ich frage mich aber wie sich die außerirdischen in den thread verirrt haben. Worauf basiert die vermutung, gibt es dazu texte oder videos?
     
  9. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    1.404
    Das einzige Problem, wenn dir dein Kühlschrank kein Essen geben will, geht nicht von ihm aus, sondern von deinem eigenen Bewusstsein. :)


    Ich spreche auch manchmal mit Gegenständen, früher mit unserem Auto, mit meinem Fahrrad, auch mit dem PC. Selten zwar und auch nicht ganz ernst zu nehmen, es sind kleine Gefühlsbezeigungen, wenn das Auto uns gut irgendwo hingebracht hat, beispielsweise.
    So auf seine Weise hat es durchaus Gefühle, ich weiß noch, wir hatten früher ein Auto, das war bereits 13 Jahre alt und fuhr immer oder meistens ohne Probleme.
    Als wir es verkaufen wollten und uns ein Neues bestellt hatten, gab das ehemalige Auto direkt auf dem Parkplatz wo es stand, den Geist auf. Mit andern Worten, es hatte auf einmal irgendeinen schlimmen Defekt und fuhr keinen Millimeter mehr.
    Wir beeinflussen die Dinge mit unseren eigenen Gefühlen und "beleben" sie in gewisser Weise.
    Dennoch haben sie keine Eigenständigkeit, die unabhängig von uns selbst wäre, bzw. von unserem Bewusstsein, vielleicht auch "Wahrnehmung".

    Im PC, bei Internet-Kommunikationen könnte man aber durchaus auch mit Programmen sprechen, die man für lebendige Personen hält.
     
    EngelChristian, evamaira und Talen gefällt das.
  10. evamaira

    evamaira Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    2.541
    Ort:
    Phönixland
    Werbung:
    Ganz genau :)
    Ich erlebe solche Dinge auch und kommuniziere schon mal mit dem Computer ("oh bitte, lass mich nicht im Stich"). Ich glaube, als Menschen können wir gar nicht anders und was ist daran auch falsch, gar nichts. Wenn ich so etwas erlebe wie Du (meine elf Jahre alte Waschmaschine z. B. ging exakt an dem Tag kaputt, als die neue Waschmaschine am neuen Wohnort ihren ersten Waschgang machte), dann denke ich heute nicht mehr an Magie oder Gefühle der Maschine, sondern überlege, welche Auswirkungen das menschliche Bewußtsein und das unbewusste Verhalten auf Technik haben. Ich glaube, es gibt einen Zusammenhang, wobei der Mensch allerdings buchstäblich und bildlich steuert und den Stecker zieht.

    Ich erlebe allerdings in meinem Beruf häufig, dass Menschen schlicht überfordert sind mit manchen Technikphänomenen und das ist angesichts dessen, was es so gibt, absolut verständlich. Wo ich kann, versuche ich also, Ängste zu nehmen und klar zu stellen, dass der Mensch viel mächtiger ist als das Ding vor ihm.

    Es heißt ja auch in der Bibel: "Machet Euch die Erde untertan" - mit der "Erde" ist die Materie bezeichnet. Der Mensch baut auf dem Acker an und heute baut er Roboter. Wo ich beim Acker noch beseelte Wesen sehe bis hin zum Kleinstlebewesen, so sehe ich in einem Roboter wirklich nur eine Art komplexeres Werkzeug, aber kein Bewußtsein in dem Sinne, wie es vielleicht mal "Golems" verliehen wurde.

    Alles Liebe und stets viel Erfolg mit aller Technik :)
    lg
    Eva
     
    Terrageist und EngelChristian gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden