1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gesundheit - wie geht's weiter?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Karin77, 28. Dezember 2005.

  1. Karin77

    Karin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Werbung:
    hallo liebe forumsmitglieder!
    bin erst seit gestern mitglied und seither nur am rumlesen und finde das forum ganz toll.

    nun hab ich aber auch gleich eine frage an euch. vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. ich leide an einer ausgeprägten kiefergelenksarthrose, die mir seit einigen monaten fast permanent schmerzen verursacht. bin deswegen auch in ärztlicher behandlung. nun meine frage an euch. könnte man anhand meines horoskops sehen, ob sich hier vielleicht irgendwann eine besserung einstellen wird oder ob es noch schlimmer wird. :confused: wie wird sich meine gesundheit entwickeln.

    meine daten:
    27.12.1977, 12:50 uhr mittags, in Wien

    vielen lieben dank schon mal im voraus,
    Karin
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Karin 77, :)

    Der Kiefer wäre astrologisch den Mars zuzuordnen, die Knochen haben mit Saturn zu tun. Du hast im Juni 2005 mit deinem Alterspunkt ein Halbsextil zu Mars ausgelöst und im Transit macht dir Saturn in Konjunktion zu deinem Mars zu schaffen. Der Mars im Transit war bis vor gut zwei Wochen rückläufig, bildet in dieser Zeit ebenso ein Quadrat zu deinem Radix - Saturn.

    Aber dies sind nur die äußerlichen Merkmale für eine solche Krankheit. Daher habe ich mir dein Radix selbst angesehen, vielleicht hilft dir diese kurze Betrachtung etwas weiter. Mars selbst im Horoskop steht für dein Vermögen dich durchzusetzen. Er steht im Löwen nach dem Talpunkt des vierten Hauses. Talpunkt bedeutet, dass man diese Energien erst sich bewusst machen muss, weil sie nach innen gerichtet sind. Es geht darum, sich in Ruhe Gedanken darüber zu machen, wo man zurücksteckt und ob dies richtig ist.

    Mit dem Alterspunkt stehst du derzeit in der Jungfrau im fünften Haus und Saturn steht ebenso in diesem Zeichen. Dieses Haus wird von der Sonne beherrscht, welche bei dir "weit oben" im neunten Haus steht. Das ist nicht selten der "Spätzünder" im Leben, also deine Zeit kommt sicher noch. Derzeit geht es um die Heranbildung der eigenen Individualität und eine Sonne im neunten Haus will und soll autonom und eigenständig sein.

    Vielleicht hat sich eine Beziehung bei dir auf die Gesundheit geschlagen. Ein wenig spielt in deinem Radix auch der Mond, dein Gefühls, Ich - mit herein, da er mit Quincunxen ausgestattet ist. Dies ist sein Hoffnungs- und Sehnsuchtsaspekt. Man ist zunächst unsicher und mit Zweifeln behaftet. Danach kommt Hoffnung, Glaube und Sehnsucht auf. Schließlich folgt Gewissheit! Über das Häuserhoroskop erhält der Mond ein Halbsextil von Saturn. Diese Planetenstellung zeigt nicht selten das Verhältnis von der Mutter zum Kind an. Es geht gegebenenfalls darum, sich seiner eigenen Prägungsmuster bewusst zu werden und sie dadurch aufzulösen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  3. Karin77

    Karin77 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    in der Nähe von Wien
    Hi Arnold,
    Vielen lieben Dank für Deine Antwort. Da ich jedoch auf dem Gebiet der Astrologie nicht so bewandert bin hätte ich ein paar Fragen:

    1. Was ist ein Alterspunkt? Das hab ich noch nie gehört. Was genau sagt dieser Punkt aus bzw. woraus errechnet er sich?

    2. Verblüffend wie zutreffend Deine Aussage ist! Denn seit GENAU Juni 2005 macht mein Kiefergelenk wieder massiv Probleme.

    3. Was bedeutet es wenn Mars rückläufig ist? Ist das gut oder schlecht? Quadrat ist doch eher unharmonisch, oder? Ist keine Besserung in Sicht?

    4. Wie wird dieser Alterspunkt weiterwandern? Was wird das für Auswirkungen haben?

    Das wäre möglich. Meine Beziehung (seit 9 Jahren mit einem Wassermann) war in letzter Zeit nicht ganz so harmonisch wie ich es mir gewünscht hätte. Durch meine Erkrankung war ich manchmal etwas depri und hatte da oft nicht das Verständnis, das man braucht!

    Und was sagt das über mein Verhältnis zu meiner Mutter (ein Schütze) aus? Ich frage mich nämlich oft, wer bei uns die Mutter und wer das Kind ist. Seit Ihrer Scheidung (vor 17 Jahren) bin ich es, der Entscheidungen für sie treffen muß (vorher Aufgabe meines Vaters (der "Mann im Haus")), weil sie so schrecklich unsicher ist und sich nichts zutraut.

    Danke jedenfalls und Dir auch alles Liebe!
    Karin
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe Karin 77,

    Der Alterspunkt ist eine astrologische Methode der Huberschule. Er beginnt am Aszendenten bei der Geburt und wandert in Schritten von sechs Jahren durch ein astrologisches Haus in Richtung des Tierkreises. Dabei werden innerhalb von 72 Jahren 132 Aspekte im Radix ausgelöst. Der AP entspricht mehr der innendynamischen Entwicklung eines Menschen.

    Ein rückläufiger Mars im Transit verlängert zeitlich einen Aspekt, da er sich in dieser Zeit nur wenig bewegt, so wie dies zuletzt im Stier der Fall war. Lach, jeder Mensch hat einen AP, welcher immer weiterwandert. Im März 2006 bildest du mit deinem AP ein Sexil zu Uranus. Damit fallen dir notwendige Veränderungen leicht, kannst "Neuland" entdecken und ebenso harmonisch integrieren. Ein Aspekt zu Pluto kurz darauf lässt dich mehr in die Tiefe vordringen. Man gibt sich nicht mehr so einfach mit Oberflächlichkeiten zufrieden, will den Dingen mehr auf den Grund gehen.

    Der Aspekt von Saturn zu deinem Mond im Radix ( Im Häuserhoroskop ) zeigt gewisse Unvereinbarkeiten in der Beziehung Mutter - Kind auf. Wahrscheinlich hat sie in dir ganz unbewusst ihre eigenen Muster gespiegelt, ist zwar Mutter, hat aber ihren Mond als inneres Kind anscheinend nicht integriert. Es geht ja in der astrologischen Psychologie darum, dass man alle Planeten in seinem Radix zum Zuge lassen kommen soll, weil dies mehr innere Freiheit und Ganzheit mit sich bringt!

    Daher dürfte das Problem nicht gelebte Energie sein; es geht darum was DU willst und nicht was MAN will. Saturn als Mutter richtet sich nicht selten nach der öffentlichen Ethik und Moral, welche aber mit dem Leben nicht immer vereinbar ist. Beispiel: Mars und Venus im Horoskop zeigen unsere Sexualität an, also wie wir sie leben oder erleben. Jetzt wurden aber die Rollen schon seit Ahnenzeiten so verteilt, das die Frau mehr die Venus und der Mann den Mars gemäß der Geschlechtszugehörigkeit leben soll. Was macht aber eine Frau, deren Mars stark im Zeichen steht und die Venus nicht? Soll sie sich in ihrer zugedachten Rolle zufrieden fühlen? So etwas kann gar nicht gehen. Mars wäre jedoch der aktive Part.

    Ebenso gibt es Männner, wo mehr Venus und Mond das Horoskop dominieren. Es geht um das Zulassen des "so sein wie man ist", so etwas hat schon manche Beziehung schlagartig geheilt, oder es ist ein Licht aufgegangen...

    Alles liebe und nachträglich alles gute zum Geburtstag! :liebe1:

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen