1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Germanisches Heidentum - Asatru

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Catrin, 8. März 2007.

  1. Catrin

    Catrin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Werbung:
    Zum Thema "Germanisches Heidentum" - "Asatru" gibt es die Seite
    www.germanische-glaubens-gemeinschaft.de
    Hier findet sich auch ein Forum für alle am überlieferten germanischen Heidentum Interessierten.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    zur Korrektur

    die Seite befasst sich nicht mit dem Germanischen Heidentum, sondern mit dem was Geza und Konsorten als "Traditionelles Germanisches Heidentum" verstehen, also ausschliesslich mit der Meinungen der Germanischen Glaubensgemeinschaft, die ziemlich umstritten sind

    man lese dazu

    http://de.wikipedia.org/wiki/Germanische_Glaubens-Gemeinschaft (auch die Diskusionsseite ist aufschlussreich :) )

    und vieleicht auch die Erklährung des Eldarings zum Thema Geza

    http://www.eldaring.de/content/modules.php?name=News&file=article&sid=204

    und den Artikel bei Tivar

    http://www.tivar.de/news/artikel/a-gode1.php

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  3. Thai

    Thai Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    199
    Geht mal auf diese Seite und das Forum und stellt grundlegende Fragen. Die Antworten sind es meist nicht wert als solche bezeichnet zu werden. Diese Gruppe hat ihr Wissen aus Märchen und Archäologie. Echtes Wissen ist nicht zu finden. Da werden sogar Ansichten und Praktiken aus anderen Religionen als germanisch hingestellt.
     
  4. Catrin

    Catrin Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Hallo Fist und Thai,

    ich finde Eure Art, über die von mir erwähnte Seite herzuziehen, sehr unhöflich. Ich würde mir nie anmaßen, über eine hier vorgestellte Seite zu herzuziehen, wie ihr dies tut. Ihr werdet dadurch nicht besser, indem ihr versucht, den anderen schlechter zu machen.

    Diese Seite befaßt sich sehr wohl mit dem germanischen Heidentum, und zwar mit dem überlieferten.
    Was heißt "Was die darunter verstehen"? Jeder hier bezeichnet eine Sache so, wie er sie versteht. Was Ihr unter germanischem Heidentum versteht weiß ich nicht, interessiert mich auch nicht. Ihr gehört ja dieser Religion nicht einmal an. Ist es die Angst eines Christen vor Konkurrenz durch eine andere Religion oder was steckt hinter Eurem Angriff (speziell jetzt auf Dich bezogen, Fist). Euer Vorgehen zeugt jedenfalls nicht von Toleranz und zeigt, daß Ihr die von mir erwähnten Seiten als Bedrohung empfindet, sonst würdet Ihr nicht so feindlich reagieren. Wie wäre es mit etwas mehr innerer Gelassenheit und mehr Toleranz gegenüber Leuten, die ein anderes Weltbild haben als Ihr?

    Und bitte unterlaßt in Zukunft Unterstellungen wie "Echtes Wissen ist nicht zu finden." Das habt Ihr nicht zu beurteilen und könnt Ihr auch nicht beurteilen. Weil ihr ein anderes Weltbild habt. Wer kann sich hinstellen und behaupten, er besäße das "echte Wissen"? Niemand! Wir sind alle auf dem Wege, und jeder geht da seinen individuellen Weg. Und niemand hat das Recht, den spirituellen Weg eines Anderen zu verurteilen!
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Catrin

    stelle dir die Frage: würde ich, wenn ich das Germanentum als Konkurenz zum Christentum sehen würde oder gar als gefahr, den Eldaring und Tivar zitieren? würde ich da nicht viel eher Relinfo und ähnlich Seiten heranziehen?

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  6. Geza

    Geza Guest

    Werbung:
    Wir haben eine religiöse Lehre. Das haben die erwähnten Vereine nicht, nicht einmal eine einheitliche Religion. Unsere Lehre findet sich höchstens ansatzweise auf den Netzseiten, die ja nur als allgemeine Einführung in das Heidentum gedacht sind.

    Ich spreche FIST und Thai jedes Recht ab, diese unsere Lehre zu beurteilen aus folgenden Gründen:

    1). Kennt Ihr diese Lehre gar nicht (könnt Ihr gar nicht kennen, da sie im Netz nicht zu finden ist),
    2). Stehen religiöse Lehren, die sich auf Offenbarungen berufen, grundsätzlich außerhalb jeder Kritik.
    3). Können Einzelpersonen und Vereine, die gar nicht unseres Glaubens sind, den Wert unserer Lehren gar nicht beurteilen,
    4). Gibt es kein "richtiges" oder "falsches" Wissen. Selbst in der Wissenschaft gibt es Theorien und Hypothesen, aber kein "richtig" oder "falsch".
    5). Vereine, die selbst keine einheitliche, geschlossene Lehre haben, die selbst keine Religionsgemeinschaft sind, können in dieser Frage nicht mitreden.

    Und was das "Forum des traditionellen germanischen Heidentums" anbetrifft, so kann sich dort jeder der will, einloggen und Antworten geben. Dieses Forum wird zwar von der GGG betrieben, aber es ist ein allgemeines offenes heidnisches Forum. Man erhält dort also Antworten auch von Menschen, die selbst gar nicht unsere Lehre kennen oder glauben. Und wenn ich dort als "Geza" schreibe, dann äußere ich meine eigene persönliche Meinung zu einem Thema. Nur wenn ich mit meinem Titel und vollen Namen unterschreibe, gebe ich eine offizielle Meinung wieder, was höchst selten geschieht. Wir gehen davon aus, daß man sich spirituelle Weisheit weder im Supermarkt, noch im Weltnetz beschaffen kann, und haben daher nicht den Anspruch, ein Frage-Antwort-Forum zu sein, bei dem Interessenten Fragen stellen und als Antwort die offizielle Lehrmeinung erhalten.
    Für einen derartigen Austausch stehen unsere Gemeinschaftszeitung und natürlich die Treffen der Heiden zur Verfügung.

    @Thai: Auf Deine Fragen in unserm Forum hast Du viele Antworten erhalten. Wenn sie Dir nicht gefallen, weil sie Deinem vorgefaßten Bild nicht entsprechen, dann ist das Dein Problem. Dem Forum kann ich hier beim besten Willen keinen Vorwurf machen.

    Lichtgruß, Geza
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Geza, der über der Kritik steht

    nun dann halte dich daran, und kritisiere nie wieder weder das Christentum, das Judentum oder den Islam oder andere Offenbarte Religionen

    dann kannst du auch nicht den Wert eines anderen Glaubens beurteilen, ja nicht einmal der Wert eines anderen Weltbildes, nicht einmal den Wert meiner Kritik, da du ja eine Einzelperson oder ein Verein bist, der mein Wissen nicht beurteilen kann :D

    nuja ich gehöre einem Verein mit einer Geschlossenen und einheitlichen lehre an, also kann ich bei diesen Fragen Mitreden :lachen:

    liebe Grüsse

    FIST, der natürlich auch ausserhalb jeglicher Kritik steht :lachen:
     
  8. Geza

    Geza Guest

    Das Christentum verdankt seine Existenz der Lehre Jesu und Pauli, nicht einer Offenbarung. Und ich habe in der Vergangenheit Fehldeutungen der Bibel angesprochen, nicht den Inhalt der Lehre selbst kritisiert.

    Selbstverständlich kann ich das, weil ich selbst früher mal Christ war. Ich kenne diese Religion also recht gut.

    Ich meinte die vor Dir gelinkten Aussagen bestimmter Vereine.

    Geza
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    tia und ihnen wurde diese Religion offenbart und steht darum ausserhalb der Kritik, und auch die Bibel und ihre deutung steht ausserhalb deiner Kritik, denn diese wird, so unsere Offenbarung die ausserhalb jeder Kritik steht, durch den Heiligen Geist offenbart und steht darum ausserhalb jeglicher Kritik :D

    Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde :D

    nuja, aber da ich einem Verein mit einer geschlossenen und einheitlichen Lehre angehöre kann ich ja mitreden was die Qualtät solcher Frage anbelangt, und da ich einem solchen Verein mit einer einheitlichen und Geschlossenen lehre angehöre, kann ich ja auch beurteilen, welche Quellen sinvoll sind

    und ausserdem wurde es mir Offenbart und steht darum ausserhalb der Kritik :D

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  10. Thai

    Thai Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    199
    Werbung:
    Hallo Catrin,

    woher willst Du wissen dass ich Christ bin? Verbieten kannst Du niemanden etwas, was wir zu unterlassen haben unterliegt nicht Deiner Rechtsprechung. Hier wurden Meinungen geäußert und das ist in Deutschland nicht verboten. Woher willst Du wissen was wir beurteilen können und was nicht? Ich weiß mehr über Euch und andere Gruppen des germanischen Glaubens als Du glaubst. Ich weiß auch woher ihr Euer wissen habt, Geza und Du haben schon Bücher veröffentlicht die ich gelesen habe, ich kenne auch Eure Hefte zu genüge. Das meiste darin stammt aus Märchen, Sagen, der Archäologie und der Edda. Die Edda ist die einzige, aber umstrittene Überlieferung die ihr habt. Wenn man in einem Forum für seine Seite wirbt muss man auch mit Kritik rechnen, oder glaubst Du alle sollten Deiner Meinung sein? Vor allem sollte man vorsichtig wenn man andere als Christen oder nicht Wissende bezeichnet. Woher kennst Du mein Weltbild?
     

Diese Seite empfehlen