1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geiselnahme, Ertrinken und Tod der Mutter

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Saphir7, 24. Juli 2013.

  1. Saphir7

    Saphir7 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich, Nähe Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich hatte vorgestern einen wirklich schrecklichen Traum, ich bin keuchend und weinend aufgewacht und konnte mich noch Stunden später an das furchtbare Gefühl und die Bilder erinnern.

    Es ging um eine Geiselnahme (ich weiß nicht mehr, warum) meiner ehemaligen Schulklasse und mir. Die Geiselnehmer wollten Geld vom Staat, ansonsten würden sie uns in Gruppen nacheinander alle ertränken. Ich war dann in der ersten Gruppe, die in den Tod geschickt werden sollte und habe versucht, die Geiselnehmer zu überzeugen, mich gehen zu lassen, um ihnen das Geld zu beschaffen. Sie ließen sich aber nichts sagen und mein Tod stand fest - das war schon ein grauenhaftes Gefühl, aber das Schlimmste kam, als unsere Gruppe sich auf den Weg zum Wassertank machte, in den wir sollten. Nicht weit entfernt hinter einer Absperrung standen meine Eltern und winkten mir zu, sie dachten, ich käme frei. Ich schüttelte nur traurig und langsam den Kopf und rief ihnen zu, dass ich sie liebte. Mein Vater nahm meine Mutter daraufhin in den Arm, beide weinten. Plötzlich fiel meine Mutter nieder und ich wusste, dass sie tot war. Ich rannte aus der Reihe und wollte einfach nur zu ihr, da schoss jemand auf meine Mutter und auf mich und ich wachte auf.

    Anmerken sollte ich vielleicht, dass meine Mutter wiederholt einen Gehirntumor hatte (der jetzt weg ist), aber nur das als Begründung erscheint mir etwas banal für den gesamten Traum... Was denkt ihr? Hatte jemand mal einen ähnlichen Traum?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.549
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Saphir,

    diese Traumbilder erinnern mich ganz spontan an das Geschehen auf der Insel Utoya in Norwegen. Am 22. Juli war der Jahrestag dieses Geschehens, an den auch in den Medien erinnert wurde. Etwas, dass Du zumindest im Unterbewusstsein wahrgenommen hast und möglicherweise als deine Ängste wieder hochgespült wurden.

    Es geht bei diesen Träumen dann weniger um die realen Geschehnisse, sondern mehr um das Durchleben deiner eigenen Ängste, die Du mit solchen Situationen verbindest (... was könnte mit mir alles geschehen?). Zum Datum würde auch passen, dass solche Dinge meist erst in der übernächsten Nacht wieder aufgenommen und bewusst geträumt werden.


    Merlin
     
  3. Saphir7

    Saphir7 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2013
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Österreich, Nähe Wien
    Das finde ich sehr interessant, auf diese Idee wäre ich ehrlich gesagt nicht gekommen... Ich dachte eher, ich habe Angst um meine Mutter - das mit der Geiselnahme war nur verwirrend, vor so etwas hatte ich (bewusst) eigentlich nie Angst. Aber vorm Ertrinkenn fürchte ich mich sehr und ich war gerade erst in Kroatien, also möglicherweise hab ich wirklich nur Dinge verarbeitet. Beruhigend, auch wenn ich mir diesen Traum lieber erspart hätte...
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Obwohl dein Traum auf den ersten Blick eine sehr traurige Geschichte ist, ist die Bedeutung aber
    um so erfreulicher.

    Dein bevorstehender Traum-Tod deutet einen gravierenden realen Neuanfang an.
    Dein dich-aus-der-Reihe-entfernen symbolisiert eine Änderung deiner inneren Einstellung.
    Und die Schüsse stellen neue Wahrheiten dar, die auf dich abzielen.
    Alle Waffen im Traum sind Wahrheiten, die die vorhandenen Lügen richten, die etwas richtig stellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen