1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ernährungsumstellung

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Rubin, 12. Dezember 2008.

  1. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    einen wunderschönen guten morgen!

    geh jetzt öfters in den Bioladen um mich mit gesunden Sachen einzudecken. Ich bin stark ügergewichtig und möchte mal damit anfangen weizenmehl wegzulassen, abends wenig Kohlenhydrate zu mir zu nehmen ....

    Ich habe leider nie gelernt gesund zu kochen. Manchmal koche ich mir am Abend eine Rote-Linsen-Suppe oder esse Putenstreifen auf Blattsalat. Mehr fältt mir zu kohlenhydratearmen Abendessen nicht ein - und das ist fad.

    Also meine Fragen:
    Welche Lebensmittel sollte man immer zu Hause haben?
    Paar Rezepte fürs Abendessen bitte.
    Was ist besonder sättigend?

    Koche nur mehr mit Olivenöl und habe immer Obst und Gemüse zu Hause.

    Bitte um ein paar Ideen! Im Bioladen gibt es viele Lebensmittel die ich noch nicht kenne. Bitte um eine Einführung. Hab jetz schon Quinea und Buchweizen probiert und hab es mit Gemüse und Putenfleisch vermischt. Was kann man damit noch machen?

    vielen Dank, und noch einen schönen Tag.
     
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Rubin
    was ist stark übergewichtig? Sich von Kleidergröße 42 (sieht bei vielen Frauen gut aus) auf 36 runterzuhungern? Sorry, aber das sollte der Arzt ausrechnen, falls überhaupt erforderlich, wieviel abgenommen wird. Du sollst gesund sein, das ist die Hauptsache!

    Abends Linsensuppe? Ißt Du Mittags nichts? Für ein Abendessen ist es meiner Meinung zuviel. Abends nach Möglichkeit gar nichts essen, höchstens etwas Obst.

    Wofür braucht man Mehl? Ich hab weder Mehl noch Zucker in de Küche, meiner Meinung total überflüssig. Aber ich esse gerne eine Scheibe Dinkelvollkornbrot mit lecker Tomate drauf zum Beispiel.

    Kochen mit Olivenoel, da sollte man mal nachfragen, ob das Oel überhaupt erzitzt werden darf. Lieber das Olivenoel über einen knackigen Salat geben. Zum Kochen und Braten gibt es sehr gute Pfannen, da braucht man gar kein Oel reintun, das geht ohne.
    Es gibt sooo viele gute Rezepte, schau doch mal im Internet. Mit VIEL Gemüse, wenig Fleisch (wenn man nicht darauf verzichten mag). Mein Hit ist momentan eine superleckere Minestrone.

    Das sind so meine spontanen Gedanken, viel Erfolg und alles Gute wünscht
    puenktchen

    ps
    falls Abnehmen erforderlich ist: das Wichtigste ist dabei: ein Mehr an Bewegung!
     
  3. AnimaMea

    AnimaMea Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo Rubin!
    Ich weiß selbst,was für ein Albtraum es sein kann,dadurch zublicken,was ist gesund und was nicht!In vielen Lebensmitteln sind ja auch versteckte Fette und Zucker enthalten.
    Gut finde ich,das du Abends die Kohlenhydrate weg lassen möchtest!(Brot,Nudeln,reis;kartoffeln,Pommes..)
    Das hatte mir meine Ernährungsberaterin auch empfohlen und es hilft schon eine ganze Menge!
    Ich persönlich komme mit drei Mahlzeiten besser zurecht und lasse dazwischen 5 Stunden Pause.So hat der Körper genug Zeit,die Nahrung zu verwerten und man hat auch überhaupt keinen Hunger!Ich darf z.b. morgens DREI Brötchen essen oder 16!!!Löffel Müsli (was ich noch gar nicht schaffe!!) Mittags gibt es eine gemischte Mahlzeit(Eiweiß+KH),Putenschnitzel mit Pellkartoffeln,selbstgem. Kräuterquark und einen bunten Salat.5 Std. später esse ich Abendbrot und da gibt es denn (Eiweiß+Gemüse,Salat)aber eben keine KH!
    Du kannst dir Abends auch Rührei machen mit einem Tomatensalat,Thunfischsalat,Gemüseauflauf,Fisch mit Salat,Hähnchen...aaach es gibt sooo viele Möglichkeiten:rolleyes:

    Ich empfehle Dir das Buch "Schlank im SChlaf"! Dort kannst Du berechnet,wieviel Kh du am Tag benötigst und wieviel EW.Du wirst dich wundern...Für mich ist es einfacher,mich dreimal am Tag richtig satt zu essen,als fünf Mahlzeiten zu mir zu nehmen.Auch wegen der Arbeit ist das für mich besser umzusetzten.Das Eiweiß am Abend sorgt dafür,das der Körper das Fett schneller verbrennt.Praktisch über Nacht!
    Wenn dir das zu kompliziert ist,würde ich einfach so schonmal weiter machen und den Zucker auch weglassen,schön trinken und Obst und Gemüse zu Dir nehmen...Bewegung ist natürlich auch wichtig!Suche dir etwas,was dir Spaß macht.Ich mache Nordic Walking und Yoga.Du wirst sehen,dein Körper wird es dir danken!:umarmen:

    Mich würde noch interessieren,wieviel Gewicht denn verschwinden müssen???

    Liebe Grüße
    AnimaMea

    Mich würde noch interessier
     
  4. AnimaMea

    AnimaMea Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Ostfriesland
    Werbung:
    Hallo,
    nochmal genau auf deine Fragen einzugehen:
    1.Auf jeden Fall immer frische Lebensmittel zu Hause haben!Thunfisch auch ruhig als Konserve,Hülsenfrüchte,passierte Tomaten..
    2.Rezepte findest du jede Menge im Netz,musst mal googeln.Und dann einfach den Reis oder Kartoffeln weg lassen!
    3.Sättigend ist Eiweiß!!Es hält dich länger satt als Kohlenhydrate!Ich habe früher geglaubt,das es genau anders herum ist.Bis ich es mal ausprobiert habe.Du kannst Dir Abends auch TK-Lachs ind Alufolie wickeln und im Ofen so 20min.dünsten.Dazu Salat oder Gemüseauflauf...mmmhhh..lecker!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen