1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Engel bewart mich vor Autounfall

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von max888, 6. Februar 2005.

  1. max888

    max888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich möchte euch heute eines meiner Engelerlebnisse schildern.

    Es ist vor ca. 6 Wochen passiert, ich war mitten in der Nacht auf dem Weg nach Hause mit meinem Auto. An diesem Wintertag war es sehr kalt und überaus glatt auf den Strassen. Ich bin generell ein sicherer und guter Autofahrer, bin an diesem Tag auch vorsichtiger gefahren wegen der Glätte.
    Nun war es so dass ich auf einer Strasse in Richtung einer Kreuzung zu fuhr und begann zu bremsen(wollte links abbiegen, doch es war so glatt, das die Bremswirkung gleich Null war, ich bremste aber es passierte nichts, ich kam der Kreuzung immer näher und es passiert nichts. Ich sah das auf der anderen Seite der Kreuzung ein Auto das darauf wartet dass ich abbiege, dass wollte ich eigentlich auch. Genau auf dieses Auto schlitterte ich zu. Genau in dem Moment als ich mitten auf die Kreuzung schlitterte und bis auf 3m an das wartende Auto heran gekommen war überkam mich ein wunderbares warmes und liebevolles Gefühl, dies habe ich normalerweise nur wenn ich mit meinen Engel spreche und dann nur in einem ein Bruchteil dieser Stärke als in diesem Moment. Dieses Gefühl kam innnerhalb einer Sekunde. Im nächsten Moment dachte ich schon es knallt gleich doch jetzt passiert das überraschende, ich knallte nicht in das andere Auto hinein sondern schlitterte 20cm links davon vorbei, mein Auto hatte sich also um 2 Meter nach links versetzt innerhalb eines Momentes! Es gab auf der Strasse keine Möglichkeit die Richtung zu ändern, die ganze Kreuzung war eine Eisplatte und dennoch kam ich links dem anderen Auto wohlbehütet zum Stehen. Dies verdanke ich allein meinen begleitenden Engel die in diesem Moment das Auto in die richtige
    Position brachten. Deswegen hatte ich sie auch so intensiv gespürt, glaub ich
    Nach dem Vorfall musste ich direkt weinen aber nicht wegen dem beinahen Unfall sondern wegen dem wunderschönen Gefühl der Präsenz meiner Engel.

    Ich kann euch sagen dass ist ein so liebevolles und warmes Gefühl, wunderschön!!!

    Hat vielleicht jemand schon mal etwas ähnliches erlebt?

    gruss max888
     
  2. Jandira

    Jandira Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    562
    Wow, wie schön... Gut daß es Engel gibt... :)
     
  3. Dionysus

    Dionysus Guest

    hallo max, schön dass du dein erlebnis mit engel in verbindung bringst. viele sehen sie erst, wenn was grossartiges passiert, weil sie es sich nicht erklären können, wie so ein "positiver zufall" zustande gekommen sein könnte.

    schön, wenn man die zeichen letztendlich erkennen kann, die immer schon da waren, bevor man aufwachte. .....#


    gruß
    Dionysus
     
  4. Maud

    Maud Guest

    Halo Max Endlich jeman mit Engelserfahrunge.

    Bei mir Volbringen die Engel seit einige Zeit wahre Wunder. Ich bin 70 mann gab mir die Kraft einer Fünfzigjährigen. War ich vorher lange Jahre föllig inacktief, aus gesundheitlichen Gründen. Bin ich heute genau das gegenteil man hilft uns Ständig. habe es schon in einigen meine Beiträgen erwähnt.
    Ich könnte eine Ganze reihe von Hilfen die uns die Engel fast täglich zu kommen lassen berichten das würde das Forum sprängen. Viel Glüch und Freude mit deinen Engeln. Die Engel begleiten uns Tag und Nacht.

    Viele Grüße Maud
     
  5. ethelind

    ethelind Guest

    einen wunderschönen tag

    ich sage immer, mein schutzengel ist immer noch auf hawai am surfen.

    es sind gute 38 jahre her. mein vater und ich waren mit einem vw carman unterwegs. winter. wir fuhren auf einen wald zu und dann mag ich mich eigentlich nur noch an bilder erinnern. jeglicher ton fehlt mir zu diesem unfall.
    kurz und gut, die strasse eignete sich eher zum schlittschuhlaufen denn zum fahren. mein vater schaltete die zündung aus und dann rutschten wir mal gegen rechts, erdhügel (an der strasse sollte was gebaut werden). das auto wurde durch den stopp auf die seite und das dach gekippt. auf dem dach quer über die strasse, erdhügel. genau. und dies passierte 3 mal.

    wir krackselten durch einen auf dem dach liegenden wagen, der voller glas-scherben war, nach draussen. das dach war bis auf die sitze eingedrückt.

    weder mein vater noch ich hatten nur einen kratzer.

    ...und seit diesem tag weiss ich, wie sich ein schutzengel anfühlt, der die flügel um einen ausbreitet.

    ...und wenn ich nun noch mein "lärm-problem" lösen kann, fühle ich mich bedeutend sicherer, in "dieser" welt.

    machts gut

    ethelind
     
  6. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Hay ethelind
    was meinst du mit deinem Lerm broblem, könntest du das ein bischen näher erleutern. Hatt das etwas mit deinem Gehör zu tun?
     
  7. Aktivist

    Aktivist Guest

    Ein solches Gefühl von Wärme entsteht in Panik (Erfahrung: Panikattacken). Da Du sowieso links abgebogen bist, wird sich das Auto sicherlich auch so verhalten und nach links fahren, auch wenn Du bremst. Natürlich nur, wenn auf der Kreuzung nicht mehr soviel oder gar kein Eis ist, was Du aber leider nicht mehr wissen kannst. Wenn ja würdest Du sagen, da war Eis.

    Das Auto rutscht immer gerade aus, egal wie man lenkt. Doch ist das Eis weg und Du wolltest ja nach links abbiegen, dann greifen die Reifen wieder und ganz plötzlich bist links am Auto vorbeigefahren. (Du musst ja links eingeschlagen haben)
    Ich könnte mir vorstellen dass an dieser Kreuzung, da diese meist befahrener sind, das Eis gar nicht mehr vorhanden war.

    Soviel zu einer rationellen Erklärung.

    Alles Liebe
    Marcus
     
  8. Maud

    Maud Guest

    Mann gegenlenkt und in interwal bremst.

    Gruß Maud
     
  9. ethelind

    ethelind Guest

    hallo maud

    mein lärmproblem äussert sich zum beispiel so: wir wohnen in der nähe eines schulhauses. nun wurde direkt vor unserer nase ein eisfeld "gegossen". dagegen ist überhaupt nix einzuwenden. nur, gegen knallende pucks an holzbanden. es hört sich an wie gewehrschüsse. und dies jeden abend bis um 22.00.

    ich reagiere auf tiefe und knallende geräusche. die hohen machen mir bedeutend wengier. und ich reagiere mit einer unheimlichen wut. ich steigere mich richtig in was rein. lebensbedrohend?

    mit meinem gehör ist alles bestens, laut test höre ich eben sehr gut. ich weiss, und wenn frau sich mühe gibt, hört sie noch besser, grins.

    was mir manchmal hilft: versuche mich auf den atem zu konzentrieren.

    liebe grüsse

    ethelind
     
  10. max888

    max888 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:

    Hallo Marcu


    Ich weiss wie sich Panik anfühlt, dieses Gefühl war keine Panik, denn bei Panik
    empfindet man immer auch Angst, ich habe genau das Gegenteil gefühlt.

    Zum Thema mit den Reifen, die Reifen habe nicht plötzlich wieder gegriffen dass hätte ich gemerkt, es war ja so, dass das Auto nach diesem Moment einen anderen Weg einschlug. Die Kreuzung an sich war total aus Eis, ist eine Kreuzung in einem Wohnvirtel an der jede Stunde ein Auto vorbei kommt.

    Gruss max888
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen