Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Emanzipation im Islam?

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von Colombi, 29. Februar 2016.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    12.861
    Werbung:
    Emanzipation im Islam?

    Ein interessantes Buch - von einer interessantsn Frau geschrieben. (y)

    Und:

    Mehr dazu: http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/hr/emanzipation-im-islam-100.html
     
    Gertrud gefällt das.
  2. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Ich lese gerade Seyran Ates "Selam, Frau Imanin"! Diese Frau ist eine Wucht, ich bin hellauf begeistert! Sie hat eine liberale Moschee in Berlin gegründet und sie schreibt sooo gut, hier ein Zitat, dass mich gerade sehr bewegt:
    Wichtig ist … dass das öffentliche Interesse an der Gleichstellung von Mann und Frau sowie der Integration von Ausländern deutlich schwerer wiegt als die Glaubensfreiheit. Mit dieser Einschätzung sollte sich meiner Ansicht nach unser Bundesverfassungsgerichtgenauer beschäftigen. Bisher haben deutsche Gerichte bei ähnlichen Grundrechtskollisionen nämlich mehrheitlich entschieden, dass die Glaubensfreiheit überwiegt.
     
    sikrit68 gefällt das.
  3. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Weiter schreibt sie:
    In Zeiten des Terrors, kann man sich in so einem Fall nur an den Kopf fassen und sagen, da hat der Westen seine eigene Verfassung nicht begriffen. Wir dürfen den Feinden der Freiheit keine Sonderrechte einräumen, damit sie unsere Freiheit beschneiden können. In der Regel haben wir es hier nämlich nicht mit armen, unschuldigen Muslimen zu tun, die nur friedlich ihre Religion ausüben wollen. Nein, solche Leute sprechen oft ganz direkt die Sprache derer, die an den terroristischen Dschihad glauben und unsere freie Welt - also die Welt all jener Menschen, di en die Freiheit glauben und sich für sie einsetzen - von innen heraus zerstören wollen.
     
  4. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Weiters schreibt sie: Nur so, wenn wir innerlich nicht abhärten, können wir die nötigen Anstrengungen unternehmen, um Strategien gegen den Terror zu entwickeln.

    Das Thema "innerliche Abhärtung" wäre auch einen eigenen Faden wert, finde ich.
     
    sikrit68 gefällt das.
  5. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
     
  6. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Werbung:
     
  7. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Die Araber sind ein unglaublich musikalisches Volk. Will hier keine Klischees bedienen, aber das liegt ihnen auch von der
    Sprache her. Wenn ich ein paar Friedensleute nach Afghanistan schicken würde, würde ich sagen sie sollen mit den Leuten gemeinsam ein Essen kochen. Würde aber vielleicht für alle Friedensleute gelten.
     
    sikrit68 gefällt das.
  8. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    38.644
    Ort:
    Niedersachsen

    Bitte! Bitte keinen Afghaner als Araber bezeichnen (die sprechen auch nicht Arabisch!!)! Geht gar nicht! Genauso wie es im Christentum zig verschiedene Nationen und Sprachen gibt, gibt es das auch im Islam!
     
  9. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    1.634
    Das wollte ich ja auch nicht, ist mir nur eingefallen weil es um den Islam geht.
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    38.644
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Ja, ok.:LOL:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden