1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eingschlossene Zeichen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Smaragdengel, 17. Februar 2011.

  1. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Nach Koch ist bei mir die Waage im 4, der Widder im 10. Haus eingeschlossen.
    Nach Placidus Skorpion in 5 mit Sat u Pluto darin, und Stier in 11 mit MK und Lilith.

    Man sagt, eingschlossene Zeichen kann man zunächst nicht so leicht zum Ausdruck bringen. Kann damit aber irgendwie nicht so viel anfangen.

    Hab ihr vielleicht eine Idee wie sich das Ausdrücken könnte in diesem Fall, oder anhand eigener Erfahrung berichten?

    Lg
     
  2. Freigeist2012

    Freigeist2012 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.539
    Hallo Smaragdengel,

    Ich hab zwar keine eingeschlossenen Zeichen aber "glaube" annehmen zu können, das die Person, die Anteilte durch das betonte eingeschlossene Zeichen zwar spürt aber nach aussen nur mit der zunehmender sicherheit des "Ichs /- eigenen wesensanteil, zur geltung bringen kann.

    Meine Idee dazu.

    liebe Grüße

    Freischnauze
     
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Hallo Smaragdengel,

    der Tierkreis ist ja nicht der "aktive" Teil des Horoskops. Roscher nennt ihn den Nährboden, auf dem die Pflanzen (Planeten) wachsen.
    Roscher: "Für sich genommen, sind die Tierkreiszeichen also wirkungslos, sie müssen durch die Planeten aktiviert werden..."
    Bei mir sind Schütze und Zwilling einschlossen, ich kann aber nicht sagen, dass ich das irgendwie bemerkbar macht.

    lg
    Gabi
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041

    Nachtrag: Durch die eingeschlossen Zeichen erfährt der Betreffende doch eigentlich eine Erweiterung, weil das entsprechende Haus ja zwei Herrscher hat und zwei Zeichen, die die Basis dieses Lebensbereichs darstellen. Das schafft doch viel mehr Möglichkeiten des Erlebens.
    Oder mache ich jetzt einen Denkfehler?:confused:
     
  5. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo gabi,

    ich bin mir da nicht so sicher,
    kann es nicht eher sein, das man genau diese zeichen noch nicht so gut drauf hat, so das man zwei Herrscher für ein Haus braucht?

    Andererseits scheine ich zu wissen, oder ich glaube zu wissen, das ein Zeichen welches zwei Häuser beeinhaltet, also Hrrscher von 2 Häusern ist wohl schon so gut ausgebildet und so stark, das man eben mit dieser Energiestärke zwei Häuser ausfüllen und leben kann. Ein gewisses zuviel sozusagen.
    Das könnte ich aus eigenem Erleben bestätigen :D

    ich denke eben, Zwei Zeichen für ein Haus , da kann man immer auf das jeweilige zurückgreifen, doch ich denke, das man nicht die volle Stärke der Zeichen leben oder zur Verfügung hat.

    LG
    flimm
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Werbung:
    Einerseits hast du recht, aber andererseits stehen die Häuserherrscher ja irgendwo und dementsprechend müssten sie doch auch dort wirken, oder?

    LG
    flimm
     
  7. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Das ist schon möglich...aber wenn Schütze eingeschlossen ist, rafft doch dafür Skorpion gleich zwei (bzw. anderthalb) Häuser an sich?
     
  8. Smaragdengel

    Smaragdengel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    2.940
    Diese Überlegung hatte ich auch schon,

    das was flimm sagt, klingt aber auch nachvollziehbar...hmmm

    Nehmen wir mal meine Waage im vierten Haus, wie würde sich das ausdrücken, nicht in Bezug aufs eingeschlossen sein, sondern generell, könnt ihr mir ein paar Anregungen geben?

    Lg
     
  9. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Hallo Smaragdengel,

    Spontan fällt mir dazu ein:

    Man hat (wie alle Menschen) das Bedürfnis, von seiner Familie (Mutter) geliebt zu werden, nur ist man hier besonders empfindlich, da der Selbstwert vor allem von der Sympathie der Mitmenschen abhängt (Entwicklungsaufgabe?), deswegen bemüht man sich möglichst konturlos zu sein, damit man nirgends aneckt. Innerhalb der Familie hat man die Aufgabe übernommen, für Ausgleich und Harmonie zu sorgen, weil man einfach ein freundliches Umfeld braucht (oder es zumindest glaubt), um sich geborgen zu fühlen. Dieses Verhalten überträgt man als Erwachsener auch auf seine diversen Umfelder.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Werbung:
    Ja klar, aber die Herrscher der eingeschlossenen Zeichen agieren ja woanders.

    Ich glaube, wenn zwei Zeichen ein Haus beherrschen, dann ist das Problem darin zu sehen, dass es sich ja zwangsläufig um nebeneinander liegende Zeichen handelt. Und nebeneinander liegende Zeichen und deren Energien vertragen sicht nicht so gut. Bei mir ist z.b. Wasser (Skorpion) und Feuer (Schütze) und die müssen im gleichen Lebensbereich (6.Haus) miteinander auskommen.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen