1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deutungsgrundlagen-wer weiß wie?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sonnenlicht*, 28. November 2006.

  1. Sonnenlicht*

    Sonnenlicht* Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo
    ich beschäftige mich jetzt seit zirka 1 jahr mit der astrologie und habe leider noch nicht den ganzen durchblick. :dontknow:
    meine frage an euch: kann mir jemand ein gutes buch über die deutungsgrundlagen empfehlen, z.b was eine sonne(oder mond, mars,...) im
    1. haus, eine sonne(oder mond, mars..) im 2. haus usw. usf.... bedeutet-hätte diesbezüglich gerne eine auflistung. gibt es soetwas? wenn ja, wo ;-) oder weiss jmd eine gute homepage dazu?
    am grundwissen scheitert es nicht, jedoch an den verbindungen miteinander, oder kommen die erst mit der zeit?! tu mir da noch etwas schwer damit.... bin vielleicht aber auch zu ungeduldig?.
    danke euch schon mal, lb. gruß
    *sonnenlicht*
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Sonnenlicht!:)

    Vielleicht fängst Du mal mit Howard Sasportas "Astrologische Häuser und Aszendenten" an?
    In diesem Buch werden auch die jeweiligen Planeten in den verschiedenen Häusern besprochen.
    Ich finde, daß Buch ist klar und praktisch geschrieben und deshalb für einen Anfänger m.E. das Richtige.

    Sonst guck noch mal unter: www.astronova.de unter "Grundwissen". Vielleicht findest Du ja etwas Hübsches, daß dir zusagt.



    Lieben Gruß
    Silke
     
  3. Sonnenlicht*

    Sonnenlicht* Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    danke schön- urajup für deine tipps!
    --> das buch von howard sasportas habe ich bereits und bin fleißig am lesen....
    lieben gruß,*sonnenlicht*
     
  4. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    geh doch auf eine astrologie-bücher-seite und bestell dir dort was für einsteiger. kenne leider nur seiten aus der schweiz.
    übrigens kannst du dir auch sehr viele infos im internet zusammensuchen!
    www.astroschmid.ch ist eine seeeeeeeehr gute seite
    oder einfach auf googe "sonne im 1. haus" eingeben, oder halt mond usw...
    wichtig sind die gänsefüssleich vor und nach dem begriff, damit genau das gesucht wird..
    lg!
     
  5. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Sonnenlicht :)

    Naja, ein Jahr ist in der Astrologie auch noch nicht so viel. Es gibt Leute, die behaupten, man müßte sich mindestens 12 Jahre intensiv damit beschäftigt haben, bevor man richtig was damit anfangen kann … :escape:

    Ja, Übung und Erfahrung machen schon eine ganze Menge aus.

    Das auf jeden Fall :) !

    Trotzdem – es gibt natürlich Unmengen guter Astrologie-Bücher; es ist im Anfang schwierig, zu erkennen, in welcher Reihenfolge man sie am besten durcharbeitet. Was Dir vielleicht aktuell helfen könnte, ist z.B. Stephen Arroyo, Handbuch der Horoskop-Deutung oder Tracy Marks, Die Kunst der Horoskop-Synthese.

    Viel Spaß beim Weiterstudieren!
    :)
    Majissa
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Werbung:
    Ich wollt es ja nicht sagen, um den Leuten den Spass daran nicht zu verderben.............

    Aber bei mir hat es wirklich etwa 12 Jahre gedauert bis es geschnackelt hat.........................;)

    Aller Anfang ist schwer................aber von Zeit zu Zeit wirds immer leichter und verständlicher.......................also bloß nicht aufgeben und Geduld zahlt sich hier aus......................

    Lieben Gruß:)
    Tanja
     
  7. Sonnenlicht*

    Sonnenlicht* Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Wien
    vielen dank für eure antworten und die aufmunternden worte!
    nee, aufgeben tu ich sicher nicht, ist ja irrsenig spannend die materie, aber bin hin und wieder na daran...
    zitat von sternja
    ja, das ist mir eh klar, man hat auch nicht lesen -zum beispiel- an einem tag gelernt;)
    dachte, dass es vielleicht irgendein "geheimrezept" geben könnte *gg* - ein versuch war es wert :)
    Zitat von Majissa
    ... so ist es-hab jetzt wirklich schon einige bücher gelesen,u.a.: "Astrologie-ein methodisch aufgebautes Lehrbuch"-Gertrud I. Hürlimann, Howard Sasportas "Astrologische Häuser und Aszendenten", "Das große Lehrbuch der Astrologie"- France Sakoian & Louis S. Acker....., aber noch nicht so wirklich den durchblick.:mad2:
    aber, bin da eh sehr zuversichtlich, dass dies bald kommen wird-muss und mir dann der "knopf" aufgeht ...
    vielleicht kann dies jemand von den profis (fortgeschrittenen) astrologisch beleuchten? würd mich freuen!
    viele liebe grüße,
    *sonnenlicht*
    ps: meine daten: 10.7.1983; 21:53; Wien-17. Bezirk
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi Sonnenlicht,

    ich hab mal einen Blick drauf geworfen... Jupiter-Uranus (letzterer als dein AC-Herrscher) zusammen am MC am höchsten Punkt machen dich eigentlich schon talentiert für Astrologie, würd ich sagen :clown: zumal ja Uranus dem Wassermann zugeordnet, der Astrologenplanet schlechthin ist ;)

    Und deine hohe Krebsbetonung gibt die Einfühlsamkeit dazu, also eigentlich perfekt :foto:

    lg Annie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen