1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Licht

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Ehrliche, 2. Januar 2003.

  1. Ehrliche

    Ehrliche Guest

    Werbung:
    Was ich hier schreibe, habe ich selber erlebt. Auch wenn es noch so unwahrscheinlich klingt.
    Es gibt es, es gibt diese Kraft, die außerhalb unserer Dimension- unseres Denkens liegt. Sie ist so stark und schön, dass man es nicht in Worte fassen kann.
    Aber ich will ganz von vorne anfangen.
    Mein Leben verlief in ganz normalen Bahnen. Dann machte ich eines Tages eine Routineuntersuchung und erfuhr nach einer kurzen OP und Nachfolgenden Untersuchungen die schreckliche Wahrheit, die mein bis dahin friedliches Leben in Frage stellt. Erfuhr ganz trocken den Befund – Krebs.
    Als der Arzt mir das sagte, war ich ganz allein.
    Ich ging wie im Tran nach hause durch eine Einkaufsstraße. War im Schock, hörte nur rechts und links Menschen murmeln, ich nahm alles wahr, lief aber wie automatisch. Für mich war nur wichtig Krebs, Krebs, Krebs. In meiner Jugend hatte ich meine Oma elend an Krebs zu Grunde gehen sehen. Ich wusste nur eines, das Gleiche wollte ich mir und meiner Familie, meinen Kindern nicht antun. Sie sollten nicht sehen wie ich leide. Ein Gedanke verfestigte sich in meinem Gehirn – Spring von der Brücke auf die Bahnschienen, dann geht alles sehr schnell. Keine Quälerei, keine Schmerzen. Ich hatte mich innerlich mit meinem Schicksal abgefunden. Wenn es so sein sollte, dann sollte es so sein.
    Ich lief wie im Tran Richtung Brücke. Doch dann passierte etwas was mein bis dahin logisches, analytisches Denksystem in Frage stellte.
    Ich war fast auf der Brücke fest mit dem Gedanken zu springen, da passierte es (weiß bis heute nicht wie).
    Es rauschte um mich herum und plötzlich war ich in einer durchsichtigen weißen Luftblase komplett eingeschlossen, vollkommen eingehüllt von weißen, hellem Licht( fast wie Neon-Licht- nur nicht so kalt). Dieses Licht war sehr hell, aber es blendete mich nicht, nein, ich fühlte mich plötzlich geborgen, zufrieden, glücklich. Es strömten tausende Glücksgefühle auf mich ein. Gefühle, als wenn man ganz geborgen an der Brust der Mutter liegt. Man hat das Gefühl sehr gut aufgehoben und beschützt zu sein. Diese Glücksgefühle haben eine so große
    Dimension, dass man sie mit nichts vergleichen, denn noch beschreiben kann. Was hier so übertrieben klingt, ist nur ein Bruchteil von dem wahren Gefühl.
    Ich wollte da nicht wieder weg. Es war so schön. Dann sprach eine mir fremde Frauenstimme
    „Es wird alles gut“. Sofort danach war alles verschwunden, ich stand wieder auf der Brücke und verstand nicht, was mit mir passiert war.
    Ich weiß dieses Licht, dieser Moment, diese Stimme hat mir eine starke innere Kraft gegeben.
    Der Krebs zwang mich mein Leben zu verändern und ich hatte dieses absolute innere Vertrauen – es wird alles gut.
    Es wurde alles gut. Ich weiß es heute und bitte glaubt mir. Es gibt diese Macht des Schicksals, es gibt diese Kraft. Ihr müsst euch nur innerlich fallenlassen an sie glauben, nicht mit dem Verstand, nein mit dem Herzen. Wer mich kennt, der weiß, habe an so etwas nie geglaubt, war für mich Humbug.
    Heute weiß ich der Glaube, die Liebe daran, dass öffnet Dimensionen und zeigt uns die Wahrheit. Bittet tief in eurer Seele um Hilfe, auch wenn es heißt etwas Negatives anzunehmen. Nicht immer gibt es eine positive Antwort, aber ihr bekommt die Kraft und den Trost den ihr braucht. Vertraut der Kraft!

    Danke, dass ihr es gelesen habt. Habe es zum ersten Mal aufgeschrieben. Habe bisher kaum darüber geredet.

    Die Ehrliche
     
  2. sonnendelfin

    sonnendelfin Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    bei Nürnberg/Bayern
    Liebe Ehrliche!

    Vielen Dank für deine Erzählung. Es ist immer wieder schön derartige Geschichten zu hören und ich glaube auch, dass man sie weiter erzählen sollte, wenn man das Glück hatte Derartiges zu erleben.

    Ich glaube dir deine Geschichte vom Anfang bis zum Ende.

    Hast du nach diesem Erlebnis nochmals einen solchen oder ähnlichen Kontakt gehabt?

    Ganz liebe Grüße

    Sonnendelfin
     
  3. Ehrliche

    Ehrliche Guest

    Vielen Dank für die lieben Zeilen.Ehrlich gesagt, habe ich danach weiter keine Erlebnisse gehabt.
    Aber das ist auch nicht weiter schlimm. Das hat mir ja soviel kraft gegeben.
    Meine Mutter sagt immer, mein Schicksal ist vorbestimmt. Meistens geht es sehr tief abwärts, aber immer wenn ich ganz tief am Boden war, habe ich irgendwoher Hilfe von fremden Menschen bekommen.

    L.Gr. Die Ehrliche
     
  4. H.Christian

    H.Christian Guest

    :
     
  5. H.Christian

    H.Christian Guest

    Hallo, Du Ehrliche,
    Du hast etwas wunderbares erlebt. Das Licht ist Wirklichkeit. Es liegt jenseits aller sichtbaren Erscheinungen, in denen die Menschen sich herumtummeln und meinen, dieses Leben sei das einzig WAHRE. Vor Jahren hatte ich ebenfalls eine Berührung mit dem "Klaren Licht", wie es im Buddhismus genannt wird. In den Jahren danach hatte ich auch mehrere Berührungen zu einer anderen Bewusstseinsebene. Über einige meiner Erfahrungen habe ich etwas im Forum der spiritual-Friends geschrieben.
    Herzliche Grüsse und 1000 gute Wünsche.
    H.Christian
     
  6. sonnendelfin

    sonnendelfin Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    bei Nürnberg/Bayern
    Werbung:
    Hallo H.Christian!

    Hast du keine Lust uns in diesem Forum auch an deinen Geschichten teilhaben zu lassen?
    Zumindest mich würden sie sehr interessieren!

    Liebe Grüße

    Sonnendelfin
     
  7. Ehrliche

    Ehrliche Guest

    Hallo Christian,

    es tut gut, jemanden zu finden, der auch dieses helle Licht erlebt hat. Viele zweifeln daran und ich kann es auch gut verstehen. Habe ich vorher auch. Das Schöne an dem Licht ist, das man sich hinterher zum Positiven verändert.

    L.Gr.
    Die Ehrliche
     
  8. Ehrliche

    Ehrliche Guest

    Hallo Christian,

    wo finde ich dieses Forum der spirituellen friends. Stelle mich etwas zu dumm an, das zu finden. :)

    LG
    Die Ehrliche
     
  9. H.Christian

    H.Christian Guest

    Liebe Ernsthafte,
    Du findest etwas von mir unter www.spiritual-friends.de zu den Daten 25.5.02, 12. und 21 12.02 .
    Viele Grüsse,
    H.Christian
     
  10. H.Christian

    H.Christian Guest

    Werbung:
    Hallo, Du Ehrliche,
    noch etwas zum Licht. In Tirol (Schwaz) musste ich auf dem Weg zur Wallfahrtskirche St. Georgenberg über eine Holzbrücke. Am Geländer befand sich eine alte Holztafel mit einem Frauenbild. Darunter war zu lesen, dass sich hier eine Frau von derBrücke stürzen wollte. Da erschien ihr in einem Licht eine Frau, die sie davor bewahrte.Jahre später, als die Brücke restaurierte wurde, hatte man diese Tafel entfernt. Ich habe das bedauert. Aber dies gehört zu den Zeichen unserer Zeit, in dem die Menschen den Kontakt zu Glaubenswerten und zur Wirklichkeit verlieren. Es zählt nur noch das, was mit den Sinnen erfassbar ist und das sich zählen, messen und wiegen kann und was möglichst viel "fun"bringt.
    Ein Hindu (Shri Ramakrishna) der als erleuchteter verehrt wurde,
    war Tempeldiener im Tempel der Kali. Seine Suche nach "Gott" war trotz grossem Bemühen erfolglios. So nahm er das Schwert der um sich hineinzustürzen. In dem Augenblick wurde er in ein Meer von Licht getaucht und hatte seit dem Kontakt zur "göttlichen Mutter". Auch christliche Mystiker hatten die Erleuchtungserfahrung.
    Gruss
    H.Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen