1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das keltische Kreuz - Deutung

Dieses Thema im Forum "Zigeunerkarten" wurde erstellt von friki, 9. September 2009.

  1. friki

    friki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    vielleicht kann mir eine Kartenlegerin oder ein Kartenleger weiterhelfen?

    Es geht um eine Legung vom Keltischen Kreuz (Zigeunerkarten) für eine Freundin. Sie wollte von mir wissen, ob ihr Freund zurückkommt? Sie haben sich im Mai getrennt und seither kaum noch Kontakt (Entfernung ca. 540km, sie zog nach der Trennung weg von ihm). Ihr Freund hat sie vielleicht wegen einer Liebelei mit einer anderen Frau getrennt - das sind Spekulationen. Sicher ist, dass er eine Affäre zwischenzeitlich hatte die evtl. jetzt beendet ist / wurde.

    [​IMG]

    Das Thema ist Glück und der Dieb kommt hinzu:
    Dazu habe ich folgende Aussagen, es wird etwas Geliebtes zurückgebracht oder das Glück meint es nicht gut bzw. das Glück wurde ihr gestohlen.
    Es geht hier sicherlich um das Glück von den beiden, was zwischenzeitlich eben nicht mehr vorhanden ist, sehe ich das richtig?

    Traurigkeit sind die Gedanken oder Sorgen zu dieser Angelegenheit:
    Ich denke das ist klar. Sie ist sehr traurig, was auch der Grund war warum sie zu mir kam.

    Das Geschenk zeigt, was man gerne verdrängen würde oder was einem gar nicht so bewusst ist:
    Das Geschenk ist eigentlich eine sehr positive Karte und das tolle daran ist, dass sie etwas bekommt für das sie nichts tun muss.
    Wie kann ich das Geschenk in der Position deuten, was sagt es mir in Verbindung mit den anderen Karten?

    Die Geliebte zeigt die Ursache aus der Vergangenheit:
    Kann es sein, dass es hier um die Affäre geht, die ihr Freund vielleicht hatte? Oder sehe ich das völlig falsch? Dann wäre die Affäre also schuld, dass er sich von ihr trennte?

    In der nahen Zukunft ist der Verdruss:
    Verdruss steht immer für Ärger. Da die beiden aber keinen Kontakt zu ihrem Ex hat, kann es nicht der Ärger zwischen den beiden sein.
    Sie hatten auch kein Ärger als sie sich trennten. Kann der Verdruss auch für ihre derzeit schlechte Verfassung stehen? Oder hat ihr Ex vielleicht ärger mit der Affäre?

    Der Tod zeigt, wie sich die Fragesteller mit der aktuellen Situation um geht. Warum sie zu mir kam, um die Karten zu befragen:
    Klar es ist aus zwischen den Beiden, jedoch möchte sie noch einen Versuch starten ihr zurückzubekommen.
    Kann in dem Fall der Tod auch für den Neuanfang stehen?

    Die Botschaft sind Einflüsse aus dem Umfeld:
    Es geht hier also um eine Nachricht/Botschaft die mit dem Gelingen oder Scheitern des Zusammenkommens zu tun hat, stimmt das?
    Oft werden die Zukunftskarte (Verdruss) und die Karte Botschaft in Kombination gelesen. In diesem Fall geht es also um eine negative Botschaft. Die könnte helfen oder hindern?

    Die Falschheit zeigen die Erwartungen oder Befürchtungen meiner Freundin:
    Sind die Hoffnungen falsch, die sich macht? Oder soll sich nicht so negativ denken, da ihr Befürchtungen falsch sind?
    Wie kann ich die Falschheit in dieser Position sehen?

    Der Offizier zeigt das Resultat:
    Der Offizier steht für eine höhere Persönlichkeit oder eine Situation, die von außen auf Sie zukommt. Was kann hier genau gemeint sein? Der Ex ist Tierarzt, kann das damit zusammenhängen? Der Offizier ist auch ein Mensch, der Ihr Leben positiv beeinflusst oder Sie fördert...

    Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könnte. Ich bin sehr gerne bereit auch für Euch etwas zu tun. Zum Beispiel Kombination ausarbeiten oder die Einzeldeutungen von Karten zu interpretieren.

    Vielen Dank,
    Grüße Kirsten
     

    Anhänge:

    • kreuz.jpg
      kreuz.jpg
      Dateigröße:
      56,1 KB
      Aufrufe:
      100
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo friki,

    kurz zu der Karte Tod - sind das nicht die Einstellungen deiner Freundin zu dem Thema ( Glück und Dieb? )

    Danke
    IbkE
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo friki,

    das Blatt schaut ein wenig danach aus, als ob deine Freundin, die
    Chance/das Geschenk IN der vergangenen Situation unterdrückt.

    Dabei geht es um ihr Glück und sich von ihrem Glück davon stehlen, so als gönnt sie sich dieses nicht?

    Sie selbst liegt in der Position der Vergangenheit, bzw. was zu dieser jetzigen Thematik führte. Sieht nach innerer Auseinandersetzung aus. In der nahen Zukunft liegen destruktive Gespräche/Verhaltensweisen...mit dem Offizier kommt da meines Erachtens nach ein "anderer" Mann und desweiteren ein Hinweis darauf, sich klar zu werden, wohin und was sie will...ihren Erfahrungsschatz sich zu nutzen machen. Ihre Ängste liegen im Bereich des Gefühles von Misstrauen der Situation gegenüber...fühlt sie zu mindestens so.

    Auch der Trauerprozess wird hier angesprochen.......und mit der Karte dem Tod auf dem Platz ihrer derzeitigen Zustandsphase...geht es darum "Altes" sterben zu lassen.

    LG
    Gaia:)
     
  4. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    PS: Ich sehe den Dieb als ihren Ex.

    Gaia
     
  5. friki

    friki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo IbkE,

    meine Freundin ist wirklich sehr traurig, weil ihr Typ (ein echt netter Kerl eigentlich) sie verlassen hat. Sie würde so gerne wieder eine Beziehung mit ihm haben. Aus diesem Grund wollte sie von mir wissen, ob sie bei der Anstrengung eher "lächerlich" macht, oder ob eine Anstrengung - Liebesbrief etc. - Erfolg haben könnte.
    Ich weiß, der Erfolg ist immer relativ.

    Ich entschied mich für das Keltische Kreuz um zu klären, ob er wieder zurückkommt.

    Jetzt muss ich gestehen, dass ich mit den Karten etwas überfordert bin (legte das bisher nur für mich und das ist zugegeben einiges leichter).

    Liebe Grüße Kirsten

    Nachtrag, was meinst du genau mit der Karte Tod? Sie würde gerne auf ihn zugehen und ihm klar machen, dass sie noch sehr viel für ihn empfindet. Das kann nicht mit dem Tod zusammenhängen?
     
  6. friki

    friki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Gaia,
    Was könnte eine vergangene Situation sein? Mit andern Typen geht sie was trinken, aber sie meinte, dass sie nur an ihren Ex denkt. Ganz selten telefonieren sie und dann nur um organisatorisches zu klären ist (gemeinsame Wohnung ausflössen usw.). Was könnte das Geschenk sein? Kann das auch von ihrem Ex ausgehen? Sie meinte zu mir, dass er sehr nervös ihr gegenüber ist, auch am Telefon – ist nicht seine Art, der ist eher cool! Ich meine damit, vielleicht will er das gleiche wie sie und weiß auch nicht so recht wie er das anstellen soll, oder ist das eher unwahrscheinlich?

    Könnte das Glück und der Dieb auch ein Ausdruck dafür sein, weil sie nichts macht. Sie leidet innerlich sehr und weiß nicht was (oder wie) sie tun soll. Sie fragte mir, soll ich ihm einen Brief schreiben mit allem was ich denke und fühle ... hm?

    Innerer Auseinandersetzung, ja das kann ich bestätigen.

    Sich klar zu werden, wohin und was sie will. Sie weiß es, sie will ihren Ex und nicht die Typen die sie jetzt kennenlernt. Wie gesagt, wenn sie wüßte wie, dann wäre sie schon in die Offensive gegangen. Misstrauen, ja auch hier liegst du sicherlich richtig. Da war ja eine andere Frau und sie weiß einfach nicht was sie davon halten soll. Erst sagt er nein, dann später räumt einer eine Affäre sein.

    Sie will ihn nicht auf der alten Ebene begegnen, sondern auch sie hat durch die Trennung und dem Schmerz einiges dazugelernt. Ich denke sie will ihn zwar wieder haben, ihm aber klar machen, dass sie eine Frau fürs Leben ist und nicht zum Zeitvertreib. Könnte das mit der Karte Tod gemeint sein?

    Der Offizier viel mir auch schon auf. Soe wie sie drauf ist, will sie im Moment auf keinen Fall einen neue Freund. Sie hat so lange mit ihrem Ex verbracht und war zudem sehr glücklich, dass es jeder neue Mann sehr schwer hätte. Kann der Offizier auch noch für zum Beispiel Ordnung schaffen stehen?

    Vielen Dank für deine SUPER Interpretation,
    liebe Grüße Kirsten

    Nachtrag,
    wenn der Dieb ihr Ex ist, dann nimmt er ihr das Glück?
     
  7. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Guten Morgen friki,

    das Geschenk kommt zum Vorschein, wenn sie sich aus dieser Vergangenheit löst. So ist sie ja kaum glücklich. Die Konfrontation auch mit dem "Dieb"...sie hält fest und damit schleicht sie sich auch davon.....keine Offenheit für Neues....


    Genau..es ist Stillstandphase...sagt auch der Tod aus und es ist ein Wandlungs- und Trauerprozess...durch den sie meiner Meinung nach gehen wird...so oder so....es will zum Abschluß gebracht werden lt. dem Blatt. Sie kann den Brief gerne schreiben, aber ob dann auch abschicken, sollte gut überlegt sein. Fakt ist, es stimmte in der vergangenen Beziehung was nicht...sonst gebe es diesen Vertrauensmissbrauch wohl kaum und mit Liebe hat das weniger meines Erachtens zu tun. Und ich meine jetzt weniger die Affaire als solches, sondern den Vertrauensmissbrauch IN der Kommunikation....den Schmerz auch anschauen..verinnerlichern und dann vorbei ziehen lassen.....


    Es gibt immer zwei Seiten, die dazu führen.....Selbstreflektion wäre angebracht.:)


    Beim besten Willen, aber das kann sie ihm kaum klar machen...das zu denken/glauben...wär fern ab von der Realität...entweder er weiß das und sieht das, oder eben nicht.

    Es wird dennoch ein neuer Mann auftauchen nach der Trauerphase.:)


    So ungefähr...es ist der Glaubensatz....nur mit diesem Mann bin ich glücklich oder kann ich glücklich sein/werden und das ist Abhängigkeit - keine Liebe.

    LG
    Gaia:)
     
  8. friki

    friki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Gaia,

    vielen Dank für deine ausführliche Deutung. Jetzt wird es schwer für mich, wie sage ich ihr das? :confused:

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und wenn ich deine Interpretation so lese, dann weiß ich erst mal was ich noch an Gefühl entwickeln muss.

    Danke,
    Grüße Kirsten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Nelle
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.458

Diese Seite empfehlen