1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Body-Talk

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von Sternkind04, 29. Juni 2006.

  1. Sternkind04

    Sternkind04 Guest

    Werbung:
    Hat von Euch schon wer Erfahrungen und/oder Erfolge gemacht/gehabt mit Body Talk??

    Lg:banane:
     
  2. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    ja hab ich, wobei ich auch die Erfahrung gemacht hab, dass es häufig nicht so um die Methode geht, und Body talk nicht gleich Body Talk ist genauso wie bei jeder anderen MEthode, ... die Methode ist die gleiche, trotzdem spielt immer so etwas wie Individualität dabei mit.
     
  3. Elmar2014

    Elmar2014 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    4
    Hab ein Seminar besucht für Body Talk Access, also das kleine 1x1 für Body Talk System.

    Ich fand es sehr interessant, es beruht auf dem Prinzip dass Organe und andere Körperbereiche miteinander verbunden werden, damit ein Austausch und Kommunikation stattfindet, um bestimmte Probleme körperlicher Art besser und schneller heilen zu lassen.

    Es wird auch per Muskeltest ein Organ Struktogramm abgefragt und jeweils durch klopfende Berührungen auf dem Kopf und Herz die neue Verbindung abgespeichert.

    Falsche oder nicht benötigte Verbindungen schaden dem Körper nicht, er speichert diese einfach dann nicht, nur jene die für ihn wichtig sind.

    Das Grundprogramm fängt mit einer Gehirnbalance an, indem beide Gehirnhälften miteinander verbunden werden.

    Danach geht es weiter mit der Beruhigung der Amygdala, indem die Nierenpunkte massiert werden am Schlüsselbein und gleichzeitig die Augen geschlossen werden, Finger mit leichtem Druck auf die Augen.

    Danach wird ein Wattestäbchen mit Speichel benetzt und auf den Bauchnabel gelegt, durch Klopfalgorythmen am Kopf und speichern der Verbindung am Herz (ebenfalls klopfen) wird der Körper und Immunsystem auf Krankheitserreger, Viren, Bakterien etc.
    aufmerksam gemacht

    Gefolgt Wasser auf Wattestäbchen und selbe Prozedur, um die Osmose zu regulieren.

    Zu guter letzt finden Verbindungen zu den reziproken Paaren statt, das Energiesystem damit gestärkt. Das Ganze dauert 20 Minuten, ist ne tolle Einheit für den Tag und die Gesundheit.

    Es werden hier nicht konkret Energieblockaden gelöst, sondern den Körper aufmerksam gemacht auf momentan schlechte Verbindungen innerhalb der Organe etc zueinander und miteinander, was das A und O ist in der Heilung. Sehr gut für Menschen mit Schiefstellungen oder vor allem nach schweren Unfällen zu einer wahnsinnig schnellen Genesung!

    Viel Spaß damit!
     
  4. dulcina

    dulcina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    629
    Werbung:
    :danke: Hi Elmar - ja mit dieser Anleitung ist tatsächlich Spass vorprogammiert - ich stelle sie mir gerade bildlich vor. . . traumhaft :lachen:
     

Diese Seite empfehlen