1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Aufruf - Knochenmarkspender gesucht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von TheAngelsSmile, 22. Juli 2005.

  1. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Werbung:
    Dieser Aufruf ist kein Spam. Ich bekam Ihn von meiner EX EX Arbeit weitergeleitet, also von der Apotheke, in der ich letztens arbeitete.

    Ich hab sie leider nicht, aber ich mache alles, um eventuell einen Menschen zu erreichen, der in der Lage ist zu spenden!
     
  2. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo TheAngelSmile,

    finde ich sehr gut, was du hier machst, allerdings handelt es sich bei dieser Mail tatsächlich um ein Spam der schon seit Jahren verschickt wird. Wie du sicherlich weisst, ist die Blutgruppe nur eins von sehr, sehr vielen Faktoren die stimmen müssen, um überhaupt spenden zu können. Wenn man wirklich helfen möchte, kann man sich an die Deutsche-Knochenmarkspende (www.dkms.de) wenden uns sich dort als Spender registrieren lassen. Dieses Thema ist schon einmal diskutiert worden: www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=14750

    Wie mir gerade aufgefallen ist, ist es sogar das gleiche Schreiben.
    Trotzdem finde ich es gut, dass du hier darauf aufmerksam gemacht hast

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  3. TheAngelsSmile

    TheAngelsSmile Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2005
    Beiträge:
    85
    Ort:
    1210 Wien
    Ich habe nur aus bestem Gewissen gehandelt. Mir ist klar, dass solche E-Mails sehr dubios sind, vor allem weil schon viel Spam die Welt erreicht hat. Wenn ich so ein Problem hätte, würde ich auch alles tun, damit mir geholfen werden kann. Auch ich täte es unter anderem mit E-Mails oder Forumsaufrufen probieren. Aber es fällt mir trotz allem sehr schwer zu unterscheiden zwischen Fake und Wahrheit...
     
  4. egger

    egger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    am besten bei solchena ufrufen immer au ftu berlin seite schauen, da sind alle hoaxes (korrektes wort für diese art mails) aufgelistet. findet man ihn dort nicht, dann ist es wahrscheinlich ein echtes mail. am besten auch an die zuständigen der tu berlin mailen, die prüfen das dann.

    lg!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen