1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astrologie Software für Klassische Astrologie

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Fiat Lux, 11. Februar 2014.

  1. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo
    Die Morinus Software kann gratis heruntergeladen werden. Sie bietet einige Perlen der klassischen Astrologie:
    - Almuten Herrscher und die Planeten werden farbig mit Würden angezeigt oder Tabellenübersicht
    -Antisca / Spiegelpunkte /Contraantisca
    -Midpoints aller Planeten
    -Fixsterne sehr viele ich habe jedenfalls 105 von Vivian Robson erfasst
    -Fixsterne-Aspekte Liste
    -Arabische Punkte können 40 erfasst werden
    -Fidaria / Periodenherrscher nach Bonatus/al Biruni
    -Dodecatemoria 30 Grad Tierkreis
    Übrige Funktionen für Astrologie natürlich auch dabei.

    Allso man braucht keine zu kaufen, natürlich hat sie nicht den Umfang einer Kauf-Software aber mit dieser lässt sich wirklich damit arbeiten. Und ehrlich gesagt, etwas selber erarbeiten mit Würden-und sonstigen Tabellen schadet ja auch nichts. Man möge jetzt einwenden, die Software sei ja nur englisch, aber da erhebe ich den Einwand, es geht ja um Astrolgie, und die Begriffe in Englisch sind auch in etwa die gleichen, und wer neu ist, soll sie gerade mit Englisch lernen, immerhin gibt es ja noch Google-Übersetzung, denn auch "die Astrologie" ist ja an sich eine Sprache für sich...


    Gruss und Fiat Lux
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2014
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hallo Fiat Lux,

    hab´s mir notiert, wenn ich mal Zeit habe.

    Läuft auch unter Linux und Mac. GPL und OpenSoure, Programmiert in Python.

    Find ich super, dieser Hinweis.

    D.
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Und auch der Hinweis ist für einen Apfelgenießer wie mich nützlich ... danke! Fehlt nur noch die Portierung als App aufs Tablett ...
     
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Und hier noch der entsprechende Link zur Software: https://sites.google.com/site/pymorinus/
     
  5. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hi Jake

    Python gibt es für iP... und Andriod. Python ist eine Interpretersprche, damit müßte grundsätzlich auch hier das Prog laufen. Ggf. App zum Ansteuern des Prog. und dynamische Bildschirmanpassung.

    Da Morinus OpenSource ist, müßte es auch nöglich sein deine "fraktale Progression" darin einzubauen. (irgend was fehlt stets bei fertigen Progs.)

    Momentan habe ich es eher mit der Himbeere (raspberry pi). Klein (10x6x2cm im Gehäuse) und sparsam (5W), leise (keine geräuscherzeugende Teile) und läßt sich hinten an den Bildschirm schrauben. Läuft auf Linux-Basis und hat schon Python incl.

    Ein Schritt weiter in die Unabhängigkeit.

    D.
     
  6. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo
    Danke euch für eure Anmerkungen. Je länger man sich mit diesem Programm beschäftigt, desto mehr wird man sehen, was man für "gratis" kriegt. Eigentlich alles und das "Klassische von alten Zeiten" dazu!

    Natürlich das Rüstzeug um mit diesem Werkzeug umgehen zu können muss man sich erarbeiten, dazu gibt es einige Hilfsmittel, und man braucht auch hier keinen teuren "Klassische Astrologie" Kurse zu buchen. Ein paar Bücher, leider auch welche die man nur noch Antiquarisch erhält, genügen um sich das Rüstzeug zu erschaffen.

    1) Astro-Wiki dort findet man fast jeden Begriff über die "Klassiker" wie z.B Almuten, Hayz, Cazimi, um nur einige zu nennen.

    2) Man lade sich eine Tabelle der essentiellen Würden nach Ptolomäus, eine Würden/akzidentiellen Schwächen Tabelle nach Lilly herunter und beginne mit dem aufspüren der Würden der Planeten und ja im Morinus werden sie ja angezeigt, und auch in Tabellen Form von Almuten

    3) Ich empfehle für den Einstieg folgende Bücher:
    Gertrud I.Hürlimann Astrologie
    Zwar nicht viel über Klassische Astrologie, aber ich denke als Grundlagen für die Astrologie sehr gut geeignet. Vor allem für diejenigen die keinen Kurs besuchen. Es ist alles darin enthalten wie in einem Kurs!!

    4) Buch Lilly Christliche Astrologie. Stundenastrologie
    Stützt sich auf die Klassische Astrologie weil im 1700 Jh. geschrieben.
    Aufbau des 1 Bandes: Bis 150 Seiten alles über die klassische Astrologie, Begriffe Tabellen es gibt sogar eine Würdetabelle für den Glückspunkt!!, 2 Teil des Buches: Er behandelt jedes der 12. Häuser für sich und präsentiert seine Methoden zu bestimmten Fragen dieser Häuser betreffend. Und es hat viele Beispielhoroskope die er erklärt. Sein 2 Band über Geburtshoroskope werde ich mir noch anschauen. Es gibt noch andere Bücher von verschiedenen Astrologen ich sage da nur K.Brandler, Frawly,
    Gutes englisch vorausgesetzt gehe man auf die Internetseite D.Houling skyscript da steht alles über Lilly und andere frühere Astrologen, was man wissen sollte.eine wahre Fundgrube an Wissen..!!!

    4) Fixsterne
    Buch leider nur noch Antiquarisch erhältlich von Vivian Robson Fixsterne
    Er erklärt die Deutungen von 120 Fixsternen. Die meisten Texte sind auch in Astro-Wiki enthalten man gebe Fixstern ein und gehe auf die Liste der Fixsterne für die Deutung der Sterne. Bei mir z.B. hat jede Achse des Horoskopes Gradgenau einen Fixstern und ich sage nur, deren Einfluss ist nicht zu unterschätzen......ich führe viel Leid/Glück auf sie zurück in meinem Leben, wenn ich es so zurück betrachte..... und leider muss ich sagen es kommt hin wenn man ihre Bedeutung betrachtet...

    5) Sensitive Punkte
    Es gibt im Internet unter Wodan (1920) ein PDF über 90 Sensitive Punkte die dieser Mann erklärt. Und er erklärt sie den 4 Elementen gemäss. Und mit Kabbalistischer Tradtition verbunden! Trefferquote 80 %. verspricht er. Und ich habe es abgeklärt es stimmt!! Vor allem die alten Punkte für das Wetter, damit kann man prima eine Voraussage treffen!! Das ist nicht übertrieben dieser Anspruch..... Man findet auch im Internet einige Listen und Dokus, man muss sie nur suchen, siehe oben erwähnt. In Morinus kann man 40 Punkte selber erfassen. Der Lot of Fortune ist schon drin und auch SyzygyPunkt.

    Allso wer Fragen zum Handling des Programmes hat nur zu ich kenne es gut. Man kann wirklich alles ändern, am Anfang ist es grau auf grau aber kein Problem da Farbe hineinzubringen. Und ach ja die Swiss-Ephemeris sind auch drin, muss man aber speziell noch herunterladen und diese in das Unterverzeichnis schieben. Et voila....
    Gruss und Fiat Lux
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2014
  7. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo
    Ich bin mir im klaren darüber, dass es nicht einfach ist alleine sich das Wissen zu erarbeiten. Liegt doch die Schwierigkeit darin, für sich das Lehr-Gebäude zu erarbeiten d.h. man muss sich seine Bausteine selber Stück für Stück zusammentragen. Zugegeben in einem Kurs erhält man es in einem Ordner präsentiert und kann loslegen.

    Nun weiter zum Rüstzeug des klassischen Astrologen:

    Buch Rafael Gil Brand: Lehrbuch der klassischen Astrologie

    Nun dieses Buch könnte man als Grundlage für die kl.Astrologie betrachten, genau wie man dasjenige von G.Hürlimann als Grundlage für die "heutige Astrologie betrachten könnte. Wobei ich anfügen muss, dass Gil Brands Buch, schwerer zu lesen ist, als dasjenige von G.Hürlimann. Aber hat man beide Bücher durchgearbeitet, und bindet sie zusammen zu einem Kompendium, tja dann denke ich man hat die Quintessenz der "Astrologie".
    Das dann mit W.Lilly, der ja seine Erfahrungen, er betrachtete pro Jahr 2000 Horoskope, hat man ein Rüstzeug das sicher doch anwendbar sein dürfte.

    Aber ich weiss auch, dass das ein mehrjähriger Lernprozess bedeutet, hat doch Lilly z.B. bevor er als Astrologe auftrat und seine Erfahrungen aufschrieb, sehr viele Bücher studiert (eine Liste der Bücher befindet sich in seinem dritten Buch) und sich so ein Kompendium erschaffen, das er dann für seinen Beruf benützte, und zu unserer Freude in seinen drei Bänden an uns weitergab!!!
    Ich meine, so müssen auch wir es machen, um fundiert und wirlich ehrliche Arbeit leisten zu können. Denn uns sollte bewusst sein, welchen Kurs wir auch buchen, oder welche Bücher wir auch studieren, stets baut dieses Kurswissen auf den Erfahrungen unserer "Alten" auf und wir als Studenten der Astrologie, bauen uns unseres Astrolgie-Gebäude gemäss unserem Weg, und erweitern sie mit unseren Erfahrungen und Ansichten, und geben sie vielleicht an andere weiter.
    Gruss und Fiat Lux
     
  8. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo
    Kommen wir nun noch zum 2 Band von W. Lilly
    Christliche Astrologie-Geburtsradix

    Bis zur Mitte der Buches erklärt Lilly wie wir jedes der 12 Häuser analysieren. Ich gebe ein Beispiel mit dem 1.Haus
    - Horoskop-Korrektur
    - Bemerkungen vor der Deutung eines Horoskopes
    - Kurze oder lange Lebensdauer
    - Herrn der Geburt
    - Charachter , Temperament- Bestimmung
    - Verhalten des Geborenen
    - Eigenschaften/Verhalten nach Planeten
    - Klugheit Verstand
    - Gestalt Körper
    Danach folgt das 2 Haus etc.
    Ab der Mitte folgen dann Angaben zu Direktionen, Profektionen, Wiederkehr der Planeten zu ihren eigenen Positionen,
    Ein interessanter Abschluss: anhand eines Beispielshoroskopes über einen englsichen Kaufmann spielt Lilly all das vorher Gesagte an diesem Beispiel durch. Man sieht sehr schön wie er das Horoskop ausarbeitet mit den verschiedenen Mitteln. Alles in allem ein wohldurchdachtes Lehrbuch der Astrologie.

    So wünsche viel Erfolg
    Gruss und Fiat Lux
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.726
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    hallo fckw,

    gibt es das auch auf deutsch? ich kann nicht genug englisch...


    shimon
     
  10. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Shimon1938
    Nein nicht dass ich wüsste, Sprachen inkludiert nur Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch.

    Kennst du dich mit Astrologie aus?

    Ich könnte vielleicht ja auch ein kleines Manual schreiben?
    Gruss und Fiat Lux
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen