1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreisen und Wurmlöcher

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Starborn, 25. September 2010.

  1. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Werbung:
    Habt Ihr bei Euren Astralreisen Wurmlöcher gesehen?

    Kann man die Reise durch ein Wurmloch kontrollieren?
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Bei Astralreisen musst du bedenken, dass Realwelt und eigener Schöpfung gemischt werden. Somit wird man sich nie sicher sein, ob das Wurmloch echt oder "selbst gemacht" ist.

    Ich selbst bin schon einige male durch "Stargates" und "Wurmlöcher" gegangen/geflogen. Diese waren alle "selbst gemacht" und die Reise dadurch war kontrollierbar.
     
  3. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Vielen Dank für Deine Antwort!
    Wie kann ich erkennen, ob es selbst gemacht ist oder ob es echt ist!

    LG Starborn
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Während der Astralreise überhaupt nicht. Alles kann absolut realistisch und voll überzeugend sein.

    Nach der Astralreise kannst du nur durch Vergleiche des Gesehenen mit den realen Orten überprüfen, was selbst gemacht ist und was nicht. Sprich, du musst nach der Astralreise selbst zu dem Ort hingehen und schauen ob das so ist, wie es während der Astralreise war.

    Es gibt keinen anderen praktikablen sicheren Weg.

    Umgekehrt ist es jedoch möglich bestimmte eigene Schöpfungen als solche zu identifizieren. Wenn man beispielsweise die Enterprise oder ein Stargate sieht, und auch noch Sci-Fi fan ist, dann weiß man, dass diese sachen selbst gemacht sind.
     
  5. Starborn

    Starborn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    296
    Also was ist wenn ich durch ein Wurmloch ginge und komme in einem Paralelluniversum wieder raus! Das kann ich doch im Realen Leben gar nicht überprüfen ich komm doch nur durch die Astralebenen in so ein Wurmloch und so auch nur zum Paralelluniversum!

    LG Starborn
     
  6. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    So ist es. Nicht alles kann mit so einfachen Mitteln nachgewiesen werden.

    Lediglich ein gegenseitiges Verifizieren von Astralreisenden und Anwendern von anderen Fernwahrnehmungstechniken würde bei der Erkundung von nicht physisch aufsuchbaren Orten Sicherheit bringen. Aber bislang ist es nicht praktikabel, da nicht genügend fähige Leute für sowas vorhanden sind.
     
  7. Mystory

    Mystory Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2009
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Düsseldorf
    das größte hinderniss hier wird sein zu erkennen, das beide real sind....
     
  8. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Der menschliche Geist kann alles, er kann auch Wurmlöcher erschaffen. Aber natürlich nur auf geistiger Ebene, denn da gibt es keinerlei Begrenzungen. (was Fluch und Segen zu gleich ist...)

    lg,
    Trixi Maus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen