1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Astralreise oder luzider Traum?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von parrox, 9. Juli 2016.

?

Astralreise?

  1. Ja

    3 Stimme(n)
    100,0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. parrox

    parrox Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin neu hier und ein Anfänger, wenn es um Astralreisen und luzide Träume geht. Ich beschäftige mich zwar schon seit ein paar Jahre mit dieser Thematik, aber eigene Erfahrungen habe ich nur wenige erleben dürfen. Da ich hin und wieder persönliche Fragen in Bezug auf meine Fortschritte habe, entschloss ich mich hier anzumelden.

    Nun zum eigentlichen Thema:
    Heute ist es mir gelungen eine Astralreise einzuleiten, jedoch bin ich mir nicht sicher, ob es sich anschließend auch zu einer entwickelt hat oder es doch in einem luziden Traum endete.
    Ich schildere am besten meine Erfahrung, damit ihr euch davon ein Bild machen könnt ;)

    Es war 20 Uhr am Abend. Ich beschloss mich eine Weile hinzulegen und zu entspannen.
    Nach kurzer Zeit trat ich weg und fand mich in einer traumartigen Kulisse wieder. In diesem Traum wurde mir bewusst, dass ich gerade träume und versuchte alle meine Sinne bewusst war zu nehmen. Der Boden unter meinen Füßen, meine visuellen Eindrücke... bis hin zu spürbaren Emotionen! Es fühlte sich sehr real an! Doch lange hielt dieser Moment nicht an und ich begann aufzuwachen. Die Traumwelt verblasste und ich blickte hinter meine geschlossenen Augenlieder. Ich bewegte meinen Körper nicht und bemühte mich ein zweites mal in einen luziden Traum einzusteigen. Ich konzentrierte mich auf meine Füße, versuchte den Boden, welchen ich zuvor in meiner Traumwelt verspürt habe, wieder so real wie möglich zu ertasten.
    Und tatsächlich es klappte. Ich war wieder in der selbigen Landschaft. Die Freude war aber auch dieses mal nur von kurzer Dauer und ich begann wieder aufzuwachen...

    (Einschub:
    Bis dato war mir klar, dass es sich um einen luziden Traum gehandelt hat. Ich hatte zwar schon ein paar luzide Träume, Astrahlreisen aber nicht.
    Aus diesem Grund wird es nun für mich, als Anfänger, nicht ersichtlich, ob sich das folgende Geschehen zu einer Astralreise entwickelt hat.)

    ... Wieder blickte ich regungslos hinter meine geschlossenen Lieder. Anders als zuvor wollte ich meine Schlafparalyse nun dazu verwenden, um eine OBE auszulösen. Ich versuchte mich also aus meinem Körper zu rollen. Es war das erste mal, dass diese Technik für mich geklappt hat. Ein wirklich beeindruckendes Gefühl. Ich löste mich also von meinem physischen Körper und plumpste unter mein Bett. Hier lag ich nun mit geschlossenen Augen und überlegte wie es weiter gehen sollte. Eigentlich hatte ich gedacht, dass sobald ich meinen Körper verlasse meine Umwelt sofort visuell Wahrnehmen würde, stattdessen lag ich unter meinem Bett und sah nur das schwarz hinter meinen Liedern. Ich versuchte also meine Augen ein wenig zu öffnen, doch es fühlte sich zu real an. Angst meine erste Astralreise deswegen zu vermasseln hielt ich die Augen geschlossen, um ein Aufwachen zu verhindern.

    Es kamen wieder Traumähnliche Bilder, Bilder die versuchten mein reales Zimmer zu bilden. Ich war nun in diesem Raum, der Ähnlichkeiten mit meinem wirklichen Zimmer hatte, doch es fühlte sich sehr luzid an...

    Meine Fragen dazu:
    - Wie läuft es bei euch ab, nachdem ihr euren Körper verlasst. Befindet Ihr euch sofort, mit allen Sinnen, neben eurem physischen Körper?
    - Hätte ich die Augen öffnen sollen und somit womöglich aus meinem Astralkörper geblickt?
    - Oder war der traumähnliche Raum in dem ich mich am Ende befand ein OBE, obwohl es sich luzid anfühlte?

    Großes Dankeschön im Voraus :)
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Es ist schon einige Zeit her.
    Mir ging es jedes Mal so, dass die Sicht etwas undeutlich war, Details konnten oft nicht wahrgenommen werden obwohl der Ort erkennbar war und mehrere Details etwas unbestimmt vorhanden waren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen