1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Abfallende Blätter?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Assasin, 13. Juli 2005.

  1. Assasin

    Assasin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Schweiz, Zug
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Ich habe hatte heute Nacht einen seltsamen Traum.. Normaler weise kann ich mich sehr schlecht an meien Träume erinnern doch dieser der geht mir nicht mehr aus dem kopf da ich alles so genau noch vor meinene Augen sehe.

    Kann mir vileicht jemand helfen ihn zu deuten? denn im internet hab ich leider nichts hilfreiches gefunden.

    In meinem Traum stehe ich vor meinem Bonsai (den es auch in real gibt) ich gucke ihn an und sehe das seine blätter langsam braun werden und alle abfallen. Ich weis nicht wieso doch irgendwie verlümmert der Baum langsam. Und ich schaue zu. Ja das was der Traum der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.

    Der war so real das ich heute morgen sogar erstaunt war als ich meinen Bonsai anschaute das er noch Blätter hat.

    Liebe grüsse Assasin
     
  2. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    :zauberer1 :
    Der Baum verbindet Himmel und Erde
    Blätter können Gefühle und Gedanken symbolisieren,
    das Abfallen das Loslassen von (alten) Gefühlen und Gedanken.

    Das Bäumlein könnte etwas Wasser vertragen...

    Lieben Gruß,
    Milon
     
  3. Assasin

    Assasin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Schweiz, Zug
    Hallo Milon

    Danke für deine Antwort. Ich hab noch eine Frage dazu. Heisst das nun das ich etwas abgeworfen habe. Oder das ich etwas abwerfen sollte? Ich weis nämlich nicht was es sein könnte :confused:

    Grüsse Laura
     
  4. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Hm. Gute Frage, ich weiß es aber auch nicht.

    Seit meinem Umzug versuche ich z.B. mein Wohnzimmerbäumchen zu überzeugen, daß es unklug ist, zu viele Blätter auf einmal abzuwerfen.

    Grüße,
    Milon
     
  5. Daeel

    Daeel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Ein Auszug aus einem Traumdeutungs-Lexikon:

    Allgemein:
    Ein Blatt im Traum steht für eine Zeit des Wachstums oder für die Zeit an sich. Blatt (am Baum) versinnbildlicht vor allem Gefühle, Gedanken und andere psychische Vorgänge in uns selbst; je nachdem, ob es sprießt, voll ausgebildet, verwelkt oder abgefallen ist, gibt es Auskunft darüber, ob diese Teile der Psyche im Werden oder Vergehen sind.
    - Verwelkte Blätter symbolisieren eine Phase der Trauer und Unproduktivität oder den Herbst.
    - Bunte, verwelkte oder abgefallene Blätter warnen vor Enttäuschungen, Mißerfolgen und Sorgen oder können die in
    uns absterbenden Hoffnungen, Gefühle und Gedanken verkörpern, von denen man Abschied nehmen muß.

    Psychologisch:
    Wenn man sein Leben im Rückblick als Ganzes betrachtet, können Blätter im Traum Hinweise auf einen bestimmten Lebensabschnitt geben
    - Sehen wir verwelkte im Traum, macht uns das Unbewußte auf eine schwache Stelle in unserem Seelenhaushalt aufmerksam,
    auf Enttäuschungen, die wir verwinden müssen.
    - Auch fallende Blätter sind ein Zeichen dafür, daß wir etwas tun müssen, um unser seelisches Gleichgewicht wiederzufinden.

    Volkstümlich:
    (arab.)- fallen sehen: gefährliche Krankheit;
    - dürre und verwelkte: Krankheit, Not und Verzweiflung.
    (europ.)- fallen sehen: Enttäuschungen, Krankheit und Leid; Unheil; Mißgeschick; kann auch den Angehörigen treffen;
    - bunte, welke: Enttäuschungen in der Liebe; Niederlagen; Verluste; Tod eines Freundes.
    (indisch)- welke: auch im späteren Leben willst du ohne Sorgen sein, daher spare schon jetzt;
    - fallende: man soll anderen Menschen nichts Böses wünschen
     
  6. Assasin

    Assasin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Schweiz, Zug
    Werbung:
    Hallo Daeel

    Danke dir viel mal !

    Schön das es noch menschen gibt die obwohl sie einem nicht kennen sich solche mühe machen. :kiss3:

    Grüsse Laura
     
  7. Daeel

    Daeel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Werbung:
    Kein Prob, hab ich gern gemacht. Man hilft doch wo man kann, wenn man kann...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen