1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

13, 4, 7

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Greenorange, 11. April 2012.

  1. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Liebe Numerologen,

    ich mag nicht mehr 13 (nach 30 Jahren "mögens").
    überhaupt mag nicht 4, und mit einem kleinen Abstand 7.

    liebe 3,6,9 und seit Kurzem 2, 8 und mit größerem Abstand 5.

    Was sagt mir das? Bitte Euch um Aufklärung.
     
  2. Pharaoh

    Pharaoh Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    93
    Ich bin ein großer Fan von 4, 7 und 8. Frag mich nciht warum. ;)
     
  3. Greenorange

    Greenorange Guest

    Zwei Ahnungslose, gar Unwissende, jeder an sich und für sich. Spannend!

    Ah ja, 1 sagt mir nix, dafür schätze 11.
     
  4. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Das man erst einmal einen Dolmetscher braucht für das was du nun wissen möchtest! :rolleyes: ( nicht bös gemeint!)

    Du magst die 13 nicht! Was ist damit?

    Nach 30 Jahren doch?

    4 gar nicht, sieben auch nicht ...

    Liebe 3,6,ß und seit Kurzem 2 und 8 mit großem Abstand 5?

    Ja, was sagt das einem Numerologen?
    Das da noch nen bisserl Info fehlt !

    Rehkitz :blume:
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    in der 4 wohne ich:D
    sie ist ne göttliche zahl...die summe der ersten 4 zahlen ergibt die zehn...nicht ganz unwichtig...die 10..
    die 13...zahl der transformation ...
    7 engel ...7 hauptchakren ...die zur einheit führen können
    2 primzahlen und eine gerade...zahl...
    13 ist der geburtstag meiner mutter...:)
    7 wochentage und ich lebe mich in diesen rhythmus so langsam ein ...ganz bewusst...
    die summe ergibt 24....also 4+7+13
    24 stunden hat der tag
    am 24. wurde der abend heilig...:)
     
  6. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Danke schön, Rehkitz. Welche Infos brauchst Du?
     
  7. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Welche Zahl ist die wichtigste nun in deinem Leben um die es dir geht ... ?
     
  8. Greenorange

    Greenorange Guest

    9 ist mir wichtig (Geburtszahl).

    Mich interessiert aber vor allem, warum ich bestimmte Zahlen gern hab, und warum andere spontan gar nicht, ohne irgendeine konkrete Vorgaben, Erfahrungen, Erlebnisse. Gibts dazu numerologisch eine Aussagemöglichkeit?

    Nur bei 13 hängts mit Hausnummer unseres letzten Wohnsitzes zusammen. Beim Einzug freute mich über 13, die mochte ich einfach. Beim Auszug wiederum wußte ich, eine 13 kommt nie mehr vor, dies auch durch Erlebnisse begründet - ist aber nur bei 13 .
     
  9. Rehkitz

    Rehkitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    In mir selbst ruhend ...
    Gehen wir das ganze mal Schritt für Schritt an und klären die Zahlen Schritt für Schritt. Und die 9 ist für mich gesehen, schon eine interessante Zahl ... ;)

    Die 9 ist nämlich bei der QS deines Geburtstages, die Schicksalszahl auch genannt wird, die der universalen Liebe die einen begleitet und des Mitgefühles. Der Liebe zur Schöpfung und allen Menschen heißt es.

    Die 9 ist die Zahl, die weiß das die höchste Form der Liebe die des bedingungslosen Geben ist und des selbstverständlichen Handeln und Wirken.

    Natürlich bringt sie auch Stärken und Schwächen mit, Fähigkeiten und Lernaufgaben. Und sogenannte Berufungen.

    Ich weiß nicht in wie weit du etwas wissen möchtest über diese Zahlen.

    Rehkitz
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Vielen Dank, Rehkitz, für Deine Antwort.
     

Diese Seite empfehlen