Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Zeugen Jehovas

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Klothilde, 15. Dezember 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    5.074
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ja alles klar.

    Hier bei uns ist in der Nähe ein Orientteppichladen Perser und da kommen sogar Persische Zeugen Jehovas, alle möglichen Nationen gibts wohl inzwischen.
    Ich dachte immer der moslemische Glaube würde sich mit Zeugen Jehovas nicht vertragen, aber die kommen dort öfters vorbei im Laden für mehrere Stunden. Kann aber auch an der Gastfreundschaft der Perser liegen, keine Ahnung.
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    Ich fand immer, dass die Argumentation von Zeugen Jehovas auf recht wackligen Beinen steht, hat mich nie überzeugt. Allerdings bin ich selber mal in meiner Jugend 'ner anderen Sekte (wohl eher Gruppe) auf den Leim gekrochen, war 'ne echt heftige Gehirnwäsche, läuft mir heute noch oft nach. Der Tag an dem ich einsah, was da ablief und es schaffte, mich zu distanzieren, war echt 'ne mega Befreiung und seit dem fühl ich mich, als hätt' ich ein zweites Leben geschenkt bekommen.
     
  3. bluebody

    bluebody Guest

    Was Ihr so alles denkt....*lol*

    1. gibt es die ZJ auf der ganzen Welt....
    2. verhält es sich da genau, wie mir den Moslemen - von Nationalität zu Nationalität sind die Menschen verschieden...
    3. Hitler hat auch die Juden verfolgt - sind die jetzt auch besonders gefährlich?
    4. wäre es toll, wenn Menschen nicht immer aus allem ein Drama machen würden..
    5. sollte mich hier niemand mißverstehen - ich bin alles andere als ein ZJ
    - ich gehöre keiner Religion an
    6. Wenn man sein Gehirn einschaltet, kann man sich mit jedem unterhalten - mit Menschen aller Rassen , aller Religionen, aller Sekten ect. ect.
    7. wurde hier ja nicht die Frage gestellt, ob jemand dem Glauben der ZJ beitreten soll.....

    blue
     
  4. bluebody

    bluebody Guest

    Ja, ich schrieb ja auch bereits, daß sie meiner Argumentation nicht standhalten konnten.
    Es hat mich auch nicht überzeugt. Mich überzeugt allerdings auch nicht die Argumentation der evangelischen oder der katholischen Kirche - deswegen würde ich mich aber jederzeit mit einem "Anhänger" dieser Glaubensgemeinschaften unterhalten - ohne ihnen gleich auf den Leim zu kriechen.
    Ich distanziere mich nur von Menschen, die mir nicht gut tun - das hat aber nur sehr selten etwas mit deren Glauben zu tun - aber vielleicht bin ich da anders als andere.......:zauberer1

    LG blue
     
  5. Origenes

    Origenes Guest

    Ich könnte schon mit ihnen reden, hätte kein Problem damit. Bloss komm ich mir dann vor wie wenn ich ständig mit 'nem unerwünschten Telefonverkäufer diskutieren müsste, der mir werweisswas aufschwatzen will. Ein normales Gespräch wie mit 'nem Katholiken oder Protestanten konnte ich echt noch nie mit denen führen.
     
  6. bluebody

    bluebody Guest

    Werbung:
    *lach* o.k. - das verstehe ich schon - vielleicht habe ich auch einfach nur gute Erfahrungen gemacht.....:)

    LG blue
     
  7. schupferhex

    schupferhex Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Niederbayern
    liebe grüße hex
     
  8. dragonlady2811

    dragonlady2811 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    136
    Ort:
    ca 40 km östlich von wien
    mein bruder ist bei den ZJ seine frau hat ihn da irgendwie mit reingezogen.
    sie war evangelisch er katholisch. keine ahnung wie sie das angestellt hat liebesentzug?
    naja jedenfalls ist es so das man mit ihm normal reden kann ohne das er einen überfährt sie hab ich deswegen schonmal vor die tür gesetzt.
    sie kommen mich auch besuchen aber wenn die rede auf zj kommt ist es für sie zeit zu gehn.
    mein bruder wollte mir z.b. mal einen meter holz schenken zum heizen.
    da kam er zu mir gab mir das geld für das holz in die hand meinte bring es mir in nem kuvert damit alle denken du hättest es eh bezahlt.
    ich mein was ist das für ne religion wo man sich gegenseitig belügen muss um jemandem zu helfen?
    oder wenn er mir mal im haus was reparieren kommt darf ich das niemandem sagen. vielleicht weil ich ja so schlecht bin (raucher, tätowiert, glaub an engel mach reiki usw) für die bin ich wohl sowas wie ne hexe.
    die kinder waren auch arm dran (3 kinder) erst gabs weihanchten und geburtstag dann auf einmal nicht mehr.
    hab dann immer wenn meine geburtstag hatten gesagt ich hab ne kinderparty sonst durften die nicht kommen. gab aber dann geburtstagstorte mit kerzen und allem was halt so dazu gehört.
    genauso an weihnachten in der zeit kamen sie immer auf besuch da hab ich den baum extra lang stehn lassen damit die kinder meines bruder den auch noch sehn können.
    sie durften dann sogar was schokolade vom baum runter nehmen.
    naja jedenfalls versteh ich die nicht so ganz und wenn ich ehrlich bin will ich da auch nicht näher bescheid wissen.
    hab mal mit einer an der tür geredet nach ner durchzechten nacht. sie meinte ob ich nicht in den himmel kommen will. sag ich wozu ich werd wieder geboren und sie dann wieder naja was wenn ich als wurm wieder kommen würde. hab ich gemeint na dann bin ich dazu geboren einem vogel als nahrung zu dienen. und wie ist es bei nem stein wollt sie dann wissen,
    hab ich dann gesagt damit kann man haus bauen oder schotter machen oder sand. alles für was gut dann wußte sie nix mehr und is gegangen.
     
  9. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Wußte noch gar nicht, daß Hitler im 1. Weltkrieg schon Reichskanzler war :D

    Ansonsten denke ich, daß es solche und solche Leute unter ihnen gibt. In meiner Schulzeit gab es ein Mädel in einer anderen Klasse, deren Familie bei den ZJ war, und die fast nichts mitmachen durfte, keinen Sportunterricht, nicht mit uns schwimmen gehen etc.
    Deshalb hatte ich auch lange Zeit das Vorurteil, alle ZJ seien superbieder und verklemmt. Nun habe ich seit einiger Zeit sehr nette, hilfsbereite Nachbarn, von denen ich nie vermutet hätte, daß sie bei der Sekte sind - ganz "normale" Leute, die sogar mal ein Glas Wein trinken... zwar haben sie mir auch schon mal ein Traktätchen zugesteckt, aber ich könnte nicht behaupten, daß sie aufdringliche Bekehrungsversuche machen würden.

    Wenn sie mit ihrem Glauben glücklich sind, sollen sie doch.
    Und ob jemand Bluttransfusionen ablehnt, ist m. E. dessen Privatsache, ebenso Organverpflanzungen (bei denen, soweit ich informiert bin, tatsächlich Eigenschaften des Spenders auf den neuen Inhaber des Organs übergehen können!).
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Zeugen Jehovas heilt man durch Schlafentzug.


    Erwachet !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden