Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wie seid ihr zur Magie gekommen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von angelcaido, 22. Juni 2007.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Welche unerforschten + unerkundeten Wege läufst du ? Und erhoffst du dir durch diese Wege ein bestimmtes Ziel ?
     
  2. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen

    Nunja alle die Wege die ein profaner Mensch nicht bereit ist zu gehen, Dinge zu tun die nur wenige andere tun... Was dass ist kannst du dir, denke ich selber beantworten in dem du ein bisschen darüber Meditierst ;)

    Ich "erhoffe" mir dadurch (Er-)Kenntnis über die Wikungsweisen der Dinge, aus den verschiedensten Bereichen, sei es nun Psychologie, Physik, oder Magie
     
  3. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Magie, Geister, Mystik, das alles begleitet mich schon ziemlich lange, seit meiner Kindheit...initiiert durch meine Familie.
    Meinen Weg ging ich dann allein, meine Familie zeigte mir Möglichkeiten, aber meiner ist doch etwas anders. Ich habe mich dem Schamanismus zugewendet, der naturmagie und der des chaos, dass sich unweigerlich immer wieder bei mir einstellt *ggg*
    Jeder Weg ist anders, manches scheint ähnlich zu sein, aber dennoch ist er individuell verschieden...

    LG
    Leprachaunees​
     
  4. a418

    a418 Guest

    Ausgetretene Pfade sind wohl nie die eigenen, allerdings ist man, wenn man seinen Pfad gefunden hat auch sicher, dass es überhaupt der einzige ist, der existiert.

    a418
     
  5. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen


    Ja da hast du natürlich auch wieder recht, man wird immer irgendwie durch irgendjemand mit beeinflusst...

    Aber man sollte auch nicht stur hinter einem herrennen und alles nachahmen

    LG Draco
     
  6. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    letzten Endes ein Kreis ;)

    Grüsslis

    a418
     
  7. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    NRW
    Dein Weg wird durch die Masse bestimmt, wenn du die Wege nicht gehen willst, die die Masse geht.

    Interesting.
     
  8. a418

    a418 Guest

    ist das ein Statement, oder eine Frage?
    Wenn ersteres: siehe mein voriges Posting ;)
     
  9. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Es gibt immer Wege die Masse zu umgehen :firedevil
     
  10. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    ja zum weg:

    ich hab mir gedacht es ist eh schon so wie du denkst
    wenn du schon vorher glaubst es ist ein steiniger harter weg, dann darfst du dich nicht wundern wenn du seine härte und die steinigung warnimmst.
    glaubst du hingegen er sei leicht,
    bewältigst du ihn mit leichtigkeit ... und kannst dich auf deine geschicklichkeit konzentrieren

    lg vom liber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden