Wie schütze ich mich vor schwarzer Magie?

cuckma

Mitglied
Registriert
12. Mai 2003
Beiträge
516
Ort
Schleswig-Holstein
Das ist meine Frage.Ich defeniere schwarze Magie als etwas Saugendes oder Nehmendes.Ich habe gehört das Schwarzmagier fähig sind einen anzugreifen,selbst in Träumen.
Gibt es einen Schiutz?



LG Beate
 
Werbung:

cuckma

Mitglied
Registriert
12. Mai 2003
Beiträge
516
Ort
Schleswig-Holstein
Was meinst Du mit Wahrheit?
Ich wurde in meinen Träumen seelisch von etwas schwarzen angegriffen-Gebete konnte ich plötzlich nicht mehr...
Heisst das oder meinst du,ich verstecke etwas oder wie soll ich das verstehen?
LG Beate
 
L

Larimar

Guest
Hi Cuckma,

wie kommst du darauf das das was mit schwarzer Magie zu tun hat?
Vielleicht hast Du einfach nur Angst und triffst auf sie im Traum in dieser Form!?

Grüße

Larimar
 

cuckma

Mitglied
Registriert
12. Mai 2003
Beiträge
516
Ort
Schleswig-Holstein
Weisst Du,es ist von meinem Gefühl her-kann es schlecht beschreiben.
Für mich stand diese Frau wie real am Bett,schaute auf mich runter und war böse für mich-da hatte ich noch keine Angst.Ich beobachtete ja nur wie von oben-war woanders in dem Moment und sie versuchte in mich reinzukommen -anders kann ich es nicht beschreiben...und ich hatte das Gefühl mich zu verlieren irgendwie.
LG Beate
 

cuckma

Mitglied
Registriert
12. Mai 2003
Beiträge
516
Ort
Schleswig-Holstein
Mit nichts Bestimmten inmoment,ausser das ich zur Zeit mich viel mit Religion vertraue und bete,es mir aber immer noch schwerfällt zu glauben.Ich bin halt wie Viele auf der Suche oder?
LG Beate
 
R

Reinhold001

Guest
Jeder Mensch lebt in der Magie ich betreibe keine Magie und doch ist sie gegenwärtig und kann einen schon Angst machen.

Das gerede von weißer oder schwarzer Magie ist töricht Magie ist Magie und immer eine Einmischung in das Leben des anderen.

Und die, die sagen es gibt schwarze Magie und weiße Magie sind arme Menschen, die taub und blind sind und dadurch in ihr Unglück laufen.

Was ich dir damit sagen will ist, selbst das beten kann schon Magie sein vielleicht ziehst Du mit deinem Beten diese Gestalt an Du rufst sie herbei mit deinem Beten, lass das Beten und es wird verschwinden.

Beten bedeutet betteln, man betelt den Teufel an. Man bitten ihm um Gnade und all den Scheiß.

Ich kenne eine Gott bei dem Du so etwas nicht brauchst. Er ist der Gott der Liebe, er ist nicht barmherzig oder gnädig, er braucht das alles nicht, weil er einfach Liebe ist, es gibt nichts zu vergeben vor diesem Gott.

Gruß
Reinhold
 

Alia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
2. April 2003
Beiträge
4.590
Ort
WestfALIA
weißer Magie, liebe Beate,

Ansonsten haben/ oder hatten wir her im Forum einen "lieben" Mitstreiter, der in schönster Weise über die "Magie-Formen" geschrieben hat. Es ist auch eine WebSite mit angegeben. Auf dieser schreibt dieser "Ulf ...." im Angebote-Thread mit wunderschönen Worten, wie und warum Magie - ob schwarz oder Weiß- zu uns kommt. Es ist ein "Genuss" (selbst für mich) allein Diese Zeilen zu lesen. Diese kann ich Dir nur ans "Herz" legen.

Der Beitrag von "Ulf"(Nachname vergessen) ist etwas her. Ca. 30 Tage zurück liegend. Abe er ist nicht zu übesehen. Es ist der Einzige "Ulf"

Gutes Nächtle
Alia - Müde
 
Werbung:

Luquonda

Aktives Mitglied
Registriert
7. Oktober 2002
Beiträge
829
Ort
Twistenbostel / Zeven
Original geschrieben von Reinhold001
Jeder Mensch lebt in der Magie ich betreibe keine Magie und doch ist sie gegenwärtig und kann einen schon Angst machen.

Das gerede von weißer oder schwarzer Magie ist töricht Magie ist Magie und immer eine Einmischung in das Leben des anderen.

Und die, die sagen es gibt schwarze Magie und weiße Magie sind arme Menschen, die taub und blind sind und dadurch in ihr Unglück laufen.

Was ich dir damit sagen will ist, selbst das beten kann schon Magie sein vielleicht ziehst Du mit deinem Beten diese Gestalt an Du rufst sie herbei mit deinem Beten, lass das Beten und es wird verschwinden.

Beten bedeutet betteln, man betelt den Teufel an. Man bitten ihm um Gnade und all den Scheiß.

Ich kenne eine Gott bei dem Du so etwas nicht brauchst. Er ist der Gott der Liebe, er ist nicht barmherzig oder gnädig, er braucht das alles nicht, weil er einfach Liebe ist, es gibt nichts zu vergeben vor diesem Gott.

Gruß
Reinhold

Hallo Reinhold

Das gefällt mir jetzt....da kann ich mal nur zustimmen,...bis auf das Wort Teufel, hmmm, kann man das irgendwie ersetzen...mit Illusion, oder.....irgendetwas ähnlichem?
Das Wort Teufel ist auch schon wieder mit "Magie" besetzt, es wurde schon so oft in einer Weise mit Gefühlen Benutzt und wird immer mal mißverstanden.........sobald es auftaucht, bekommen Menschen entweder Angst oder sie schalten ab und hören nicht mehr zu....aus Gewohnheit durch das Predigen mancher Kirchen.

Und was würdest du nun noch raten,....außer nicht zu betteln...nicht zu beten?

Sich gewiß sein eines liebenden Gottes, bei dem kein Betteln nötig ist, bei dem keine Magie nötig ist....wie kommt cuckma dahin?

alles liebe
Luquonda
 
Oben