Welche Sekte/Glaubensgmeinschaft ist das ?

C

Casis

Guest
Hallo,
bei uns im Ort gibt es eine große Familie, die Frauen müssen lange Röcke tragen und dürfen sich die Haare nicht abschneiden.
Sie haben wohl christliche Grundlagen.

Weiß jemand welche Sekte/Glaubensgemeinschaft das ist ?
 
Werbung:

Naomi

Mitglied
Registriert
22. November 2002
Beiträge
53
Guten Morgen,
das ist natürlich nicht so einfach mit den wenigen Informationen etwas dazu zusagen.
Aber es könnten Hutterer oder auch Amish sein. Ich mache Dir mal einen Vorschlag, geh einfach hin, sprich sie an und frage.
Ich bin überzeugt, es wird Dir gerne erklärt.
Mich interessiert, was es für eine Glaubensgemeinschaft ist, schreibst Du es mir bitte.
Grüße
Naomi
 

Bijoux

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. August 2004
Beiträge
2.383
Das koennten auch Mormonen sein!
Die sind zwar eher in den USA anzutreffen, aber es gibt sie hier auch.
Sind da viele Frauen um einen Mann herum?

Bijoux
 
N

Namo

Guest
Casis schrieb:
Hallo,
bei uns im Ort gibt es eine große Familie, die Frauen müssen lange Röcke tragen und dürfen sich die Haare nicht abschneiden.
Sie haben wohl christliche Grundlagen.
Hi C,
Warum fragst Du sie nicht direkt?

Namo
 

kerstin001

Neues Mitglied
Registriert
15. März 2005
Beiträge
1
Das Thema ist schon etwas älter, bin aber eben erst durch Zufall dazugestoßen und würde auch gern etwas dazu sagen. Ich kenne ein Mädchen (17 Jahre alt), die ebenfalls in so einer höchst geheimnisvollen Glaubensgemeinschaft ist. Auch da müssen die Frauen lange Röcke tragen, dürfen sich die Haare nicht schneiden, nicht zu freizügig rumlaufen, nicht auf Partys gehen, vor der Hochzeit nicht mal einen Mann bzw. die Männer keine Frau küssen. Ich habe schon oft mit ihr darüber geredet und sie behauptet immer, das hätte keinen Namen. Ehrlich gesagt kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es eine Religion ohne Namen geben soll. Angeblich basiert das Ganze auf dem Christentum, sie glauben wortwörtlich alles, was in der Bibel steht, schotten sich von der Außenwelt ab und legen keinen Wert auf soziale Kontakte außerhalb ihrer "Gemeinde". Außerdem müssen sie 10% des Gehaltes der Familie an ihren Pastor zahlen. Sie treffen sich zweimal die Woche in einer "Versammlung" in Hannover - in Hannover soll es ca. 30 Anhänger dieser Sekte (?) geben, in Polen ca. 80 und in Ohio nochmal etwa 100. Oder so ähnlich. Ich finde die ganze Sache höchst merkwürdig und versuche schon lange im Internet etwas darüber rauszubekommen, leider bisher ohne Erfolg. Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.
 
R

Reinhold001

Guest
Das ist die Kelly Family Sekte. Die sind gefährlich, besonders wenn sie den Mund aufmachen und singen.
 

Chiyo

Neues Mitglied
Registriert
21. Oktober 2004
Beiträge
19
Hallo zusammen!

Klingt sehr nach einer Art Freikirche, wie die Freie Evangelische Kirche. Wobei ich nicht glaube, dass es sich bei diesem Fall um die FEG handelt.
Aber ich finde es irgendwie grauenhaft....

Liebe Grüße
dat Chiyo :escape:
 

Crowley

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2005
Beiträge
5.614
Ort
Abyss
Bijoux schrieb:
Das koennten auch Mormonen sein!
Die sind zwar eher in den USA anzutreffen, aber es gibt sie hier auch.
Sind da viele Frauen um einen Mann herum?

Die Mehrehe ist von der Mormonischen Kirche seit 1890 (offiziell) verboten. Obwohl sogenannte Orthodoxe Mormonen dieses Verbot missachten, ist es sehr unwahrscheinlich, dass es hier welche gibt, es ist nur eine sehr kleine Gruppe, die in den ländlichen Gegenden Utahs vorkommt.
 
Werbung:
N

namor

Guest
Casis schrieb:
Hallo,
bei uns im Ort gibt es eine große Familie, die Frauen müssen lange Röcke tragen und dürfen sich die Haare nicht abschneiden.
Sie haben wohl christliche Grundlagen.

Weiß jemand welche Sekte/Glaubensgemeinschaft das ist ?

hört sich an, als wäre das das Haus von meiner Oma. Die hat auch so komische Röcke und Zöpfe.Wo wohnst du?
 
Oben