Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Was kommt nach dem Tod?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Gertrud, 15. Oktober 2017.

  1. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Das Menschsein ist eine Identifikation wie alles andere im Universum. Ist es nicht einfacher, sich so lange zu identifizieren, wie man es braucht, oder sollte man sich jedes mal aufs Neue ins Menschsein reinversetzen?

    Das ist jetzt deine Annahme.
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    18.305
    Ort:
    Nordhessen
    Warum sollte man sich außerhalb einer Inkarnation mit einer Inkarnation identifizieren?
    Dir deine Annahmen mir meine

    LGInti
     
    NuzuBesuch und Uranie gefällt das.
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Du bist derjenige, der ein Außerhalb und Innerhalb sieht, also musst du dir die Frage wohl selbst beantworten.
     
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Außerhalb, innerhalb, dazwischen, etc.
    Dieses zeitlich/räumliche Denken ist menschlich und irdisch. Solange du so denkst, bist du als Mensch identifiziert.
     
  5. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.375
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Ja, wer zum Beispiel ein Weiterleben nach dem Sterben ablehnt, der wird kaum in der Lage sein, zu bemerken, dass er den materiellen Körper abgelegt hat. Zwar ist festzustellen, dass sich etwas geändert hat - das ist es aber auch schon.

    Wickland beschrieb mehrere solcher Fälle. Eier davon, ein Pfarrer, der ja die Ganztottheorie vertrat und erst an die materielle Auferstehung beim jüngsten Gericht in ferner Zukunft glaubte, starbe plötzlich bei einem Eisenbahnunglück und wurrde von Wickland 28 Jahre danach belehrt, dass er den menschlichen Körper verlassen hatte und gestorben sei.

    Der Glaube und das Bewusstsein sind also von entscheidender Bedeutung für den schnellen Aufstieg.

    lg
    Syrius
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.375
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Der Nachbar war doch vermutlich als Geist wirklich da - ein Gebet hätte ihm gut getan.
     
  7. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.375
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Die medialen Kräfte, von denen Du ganz offensichtlich einige hast, sind im Buch von Johannes Greber sehr gut erklärt.

    "Der Verkehr mit der Geisterwelt Gottes, seine Gesetze und sein Zweck" - er war katholischer Pfarrer, vor 100 Jahren, und hat natürlich auch geschrieben, wie er zum Spiritismus kam, dann den Heils- und Erlösungsplan und eben die Geistigen Kräfte und Gesetze.

    Dann hat der Geisterjäger Anton Styger Bücher geschrieben, was ihm widerfahren war und auch ein Büchlein mit Ablösegebeten, um die umherirrenden Geister in die richtige Richtung zu weisen.

    lg
    Syrius
     
    Uranie gefällt das.
  8. Uranie

    Uranie Guest

    Von Anton Styger kenne ich sehr viel, von Greber eher nichts.

    Ich hatte auch eigentlich nie die Absicht, in dieser Richtung etwas zu machen
    oder "etwas zu verfeinern und auszubauen" - habe lange Zeit gedacht - wenn
    ich dem keine Aufmerksamkeit schenke, dann hört es auf und verschwindet.

    Erst als mal überhand nahm, habe ich über Anton STyger etwas gesucht,
    um das wieder "quitt" zu werden. Aber das scheint dann auch Türen
    geöffnet zu haben, wo gemeint wurde, man könne sich an mich wenden.

    Was jetzt nicht das war - was ich wollte.
     
  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    7.375
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Offensichtlich hast Du mediale Begabungen, die einfach zu Dir gehören. Sie einfach zu negieren ist letztlich keine Lösung.

    Das Buch von Greber kannst Du elektronisch runter laden: http://gott-und-christus.de/greberbuch/

    Was Du vor allem brauchst, ist ein Kontrollgeist, der die Türe gut bewacht, die so viele geistige Wesen aller Schattierungen an Dir bemerken und sich bemerkbar machen wollen. Das kann sehr unangenehm sein und ein gutes Wissen, worum es eigentlich geht, ist mE nötig.

    lg
    Syrius
     
  10. Uranie

    Uranie Guest

    Werbung:
    Dass ich sie negiere habe ich doch gar nicht gesagt - ich lebe diese Begabung
    vielfältig auf andere Art :)

    Ich weiss jetzt nicht so ganz - wo du im Klartext drauf hinauswillst - im
    Moment habe ich auch keinen Stress damit, dass sich hier "wer" viel-
    zählig bei mir meldet.

    Aber in das Buch schaue ich mal rein - Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden