Was ist los ? Wie soll ich anfangen ? *verzweifelt sei*

Shayesda

Mitglied
Registriert
9. April 2003
Beiträge
209
Ort
In der Nähe von Hamburg
Hi Leute ! Erstmal ein großes Lob an alle! Bin seit kurzen dabei und finde das Board jetzt schon super. Endlich habe ich das gefunden was ich gesucht habe *G* Aber nun zu meinen Anliegen.
Seitdem ich mich mit Esoterik usw. beschäftige habe ich viele Bücher gelesen und viele Internetseiten besucht. Ich habe immer wieder versucht die "Übungen" die ich dort gefunden habe zu machen aber bis jetzt hat nix geklappt. Ich weiß das es erstens daran liegt das ich mich total schlecht konzentrieren kann aber ich habe auch das Gefühl das mich noch etwas anderes daran hindert aber ich weiß net was.
Ich kenne jetzt so viele Sachen das ich net weiß was das beste ist um Anzufangen. Oder gibt es kein besonderen Anfang ? Stell ich mir das einfach zu schwer vor ??? Es wäre echt super wenn ihr mir einpaar hilfreiche Tips geben könntet.
 
Werbung:

YanaY

Mitglied
Registriert
4. Dezember 2002
Beiträge
173
Ort
Wien
Mein Vorschlag:
schau einmal, welcher Bereich der Esoterik dich besonders anspricht und beginne dort.
Unter dem Titel "Esoterik" gibt mittlerweile so viele, auch neu hinzugekommene Bereiche, da kann man sich schon drinnen auch ganz ordentlich verlieren!!
Versuche nicht zuviel gleichzeitig "zu inhalieren" :rolleyes: und vergiss nicht "Die Dosis macht das Gift" auch hier.
YanaY
 

Kvatar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. Mai 2002
Beiträge
1.682
Die Sachen klappen naturgemäss nicht.


Es geht dabei ja auch mehr um den gelungenen Selbstbetrug - der muss halt eingeübt werden, gelle? ;)



Irgendwann schaffst Du es aber sicherlich auch, Dir etwas über deine "magischen Fähigkeiten" einzureden und dich dabei toll und besonders zu finden. Also bleiben sie dran !!!


;)
 
B

Bilal

Guest
Eine Bitte @ Kvatar

Sei doch so offen, und rede mit Isis, eben genau über dieses Thema. Sachen, "Fähigkeiten".
Denn hinter ihrer Phasade lebt sie offenbar ausschließlich diese. Und es könnte sein, sie hört auf Dich.


dankende grüße




@ Shayesda

Den Weg den Du beschreibst, Shayesda, es ist der Weg, den wir alle kommen. Daran ist nichts falsches - nur etwas langwieriges. Und Kvatar hat recht, vielleicht unnötig langwierig; aber das ist nur eine Wertung. Selbstbetrug wurde auf allen Wegen praktiziert; das ist das Kennzeichen von WEGEN. Ausnahmslos allen Wegen. Weil sie eine Praxis beinhalten, ein spezielles Vorgehen-wollen; das trifft ebenso auf die Reiki-Praxis zu, auf die Magie-Praxis, die Astrologie-Praxis, die islamische Praxis, die buddhistische Praxis, die esoterische Praxis an sich...

YanaY sagt da etwas sehr hilfreiches: "Die Dosis macht das Gift".
Solange Du Deinem Verlangen nach esoterischer Praxis in einem ruhigen Maße nachgehst, so dass Du Dich dabei selbst beobachten kannst, Dich nicht aus den Augen verlierst, Dich nicht vergisst ... kannst Du es auf bewusste, meditative Art und Weise tun. Unterdrücke niemals einen Wunsch in Dir. Wenn du esoterische Bücher lesen willst, lies sie. Wenn Du Übungen machen möchtest, so führe Übungen aus. Und merke: Nur DARAUF kommt es an; nämlich, es - was auch immer Du tun möchtest - es auf BEWUSSTE und MEDITATIVE ART UND WEISE zu tun.
Aber wisse auch, Shayesda, Du wirst Dich vergessen, Dich immer wieder aus den Augen verlieren. Bewusstsein verlieren. Das ist am Anfang so. Verurteile Dich auch dafür nicht. Finde Dich wieder. Und gehe weiter.


Laternen auf den Weg, Dir
grüße
 
A

anubis

Guest
eine bitte @ Bilal

wieso hast du ein problem mit dem ganzen ,betrifft es dich
lese hinter denn texten dann wirst auch du mehr verstehen ,
es kann sein das sie hört aber es muss nicht sein denn alles hat seine richtigkeit vorallem keine wenn man andere ÜBERSCHREIBT
 
R

RoguS

Guest
Original geschrieben von Kvatar
Irgendwann schaffst Du es aber sicherlich auch, Dir etwas über deine "magischen Fähigkeiten" einzureden und dich dabei toll und besonders zu finden. Also bleiben sie dran !!!


;)

vielleicht solltest du den leuten nicht immer von vornerein absprechen, dass sie mit ihren anliegen umgehen können?

@shaydesa
wie du anfangen sollst, steht ausser frage - fange an, wie du willst. nimm dir ein thema, was dich interessiert - beschäftige dich damit, so lange und oft du lust dazu hast - und dann gehe zum nächsten thema, wenn du magst. oder lass es ruhen, wenn du mal keine lust hast.
das wichtigste ist, nichts aus zwang und drang heraus zu übertreiben! niemand wird dir vorwürfe machen, wenn du dich nicht sonderlich gut mit einem speziellen thema auskennst :)
ich interessiere mich z.b. schon seit langer zeit für channeling, aber selbst ausgeübt, bzw. angefangen damit habe ich auch noch nicht. ich hab einfach noch nicht das gefühl, dass ich es machen "soll" (da ist das wort wieder, was ich nicht verwenden wollte - mist!) :)

beratende grüße
RoguS
 
A

anubis

Guest
wieso etwas schaffen ,was weist du über diese person die negativ oder nicht so gut einwirkt in dir

was man nicht weis macht einen erst richtig heis
 

YanaY

Mitglied
Registriert
4. Dezember 2002
Beiträge
173
Ort
Wien
@Kvatar,
dein posts fallen mir schon die ganze Zeit wirklich auf! Überaus hilfreich für Fragende, Suchende, sich Verirrende :D

oder könnte es sein, das Niveau hier ist dir nicht hoch genug und du möchtest es gerne mit deinen Kommentaren anheben? :confused:

Oder bin bloss ich zu dämlich um sie zu durchschauen :confused:
YanaY
 
Werbung:
A

anubis

Guest
versteht ihr das nicht jeder soll den einen oder anderen auffallen
weil es bewegende momente in dieser person aufleben lässt

hackt nicht nur auf dieser einen sachen herum ,bitte leute ,alles was ist nimmt seinen lauf

auch wenn es nicht in euren sinn passt ,lasst das was ist sein

bitte leute ,ihr kennt alle schon so viel ,ihr seit alle schon so weit erweiter ,lasst euch nicht abbringen von kleinen momenten ,BITTE

seht mehr,als das eine geschriebene ,vielleicht will man auf was anderes aufmeksam amchen

bitte
 
Oben