Was ist die Aufgabe von Schutzengeln?

AlphaOmega71

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. Januar 2017
Beiträge
824
Ort
wenn ichs dir sage, muss ich dich töten
Viele glauben an die Existenz von Schutzengeln und dass diese permanent bei uns sind und uns begleiten.
Wenn dem so ist, warum werden Menschen dann krank, passieren Unfälle, leiden wir … ?
Wenn jetzt jmd. argumentiert, damit wir uns weiterentwickeln … wozu dann der Schutzengel, wenn ich dennoch leide?
Sollte er einen nicht genau davor bewahren? Und falls nicht, was ist dann sein Job? Stalken? Mir beim Leiden zusehen? ... ? Oder vll. doch lieber eine Versicherung abschließen?
 
Werbung:

einsseinerleben

Aktives Mitglied
Registriert
25. August 2014
Beiträge
437
Ort
CH-5400 Baden
Wenn jetzt jmd. argumentiert, damit wir uns weiterentwickeln … wozu dann der Schutzengel, wenn ich dennoch leide?
Es gibt sog. Schutzengel.
Und auch Geistwesen, welche sich in der Liebe befinden/gefunden haben und uns daran erinnern wollen, bzw. hinführen möchten.

Beide Wesen begleiten uns stetig und sind auch stets zu gegen.
Sie unterstützen, geben Hinweise und räumen teils den Weg frei, für unsere Wegerleichterung.

Wir werden so lange leiden, in Unfälle verwickelt werden und Krankheiten durchleben, bis wir ihnen zuhören und vertrauen.

Die Ebene einer funktionierenden Kommunikation ist die Liebe.
 

anco29

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. April 2018
Beiträge
214
Wir werden so lange leiden, in Unfälle verwickelt werden und Krankheiten durchleben, bis wir ihnen zuhören und vertrauen.
Schutzengel sind also Erpresser ? Hör mir zu oder du bist selber Schuld wenn dir etwas Schlimmes passiert ?

Da sehe ich aber keine Liebe, denn wahre Liebe ist bedingungslos !
 
L

Löwenmutter_Maxeme

Guest
Ich sehe es so, dass unsere Schutzengel immer an unserer Seite sind. Sie bewachen uns. Wir haben einen Lebensplan mit dem wir inkarnieren, um gewissen Themen zu lernen bzw. auszuheilen (aus vorleben). Unsere Schutzengel sind an unserer Seite, dass wir unseren Lebensplan „gut verdaubar“ leben können.
Jetzt kommt sicher die Frage: „warum haben Sie uns dann nicht vor schlimmer Krankheit geschützt, oder mit anderen „schlimmen“ Sachen“.
Es steht immer (!!) eine Lernaufgabe dahinter. „Hören“ wir früh genug darauf, sind „bewusst“ und hinterfragen es früh genug, kommt nicht wirklich etwas schlimmes.

ZB Krebs : hier gibt es - bevor die Diagnose gestellt wird - unzähliger Hinweise (harmlose Krankheiten im Vorfeld) auf die man „hören“ könnte.
Eine „versicherung“ gibt es in Form von ausstiegsdaten. Wo sich die Seele einen Zeitraum ausgesucht hat, zu gehen, wenn sie bis zu diesem Datum das nicht und nicht gelernt hat.
 
L

Leopold o7

Guest
Ich sehe es so, dass unsere Schutzengel immer an unserer Seite sind. Sie bewachen uns. Wir haben einen Lebensplan mit dem wir inkarnieren, um gewissen Themen zu lernen bzw. auszuheilen (aus vorleben). Unsere Schutzengel sind an unserer Seite, dass wir unseren Lebensplan „gut verdaubar“ leben können.
Jetzt kommt sicher die Frage: „warum haben Sie uns dann nicht vor schlimmer Krankheit geschützt, oder mit anderen „schlimmen“ Sachen“.
Es steht immer (!!) eine Lernaufgabe dahinter. „Hören“ wir früh genug darauf, sind „bewusst“ und hinterfragen es früh genug, kommt nicht wirklich etwas schlimmes.

ZB Krebs : hier gibt es - bevor die Diagnose gestellt wird - unzähliger Hinweise (harmlose Krankheiten im Vorfeld) auf die man „hören“ könnte.
Eine „versicherung“ gibt es in Form von ausstiegsdaten. Wo sich die Seele einen Zeitraum ausgesucht hat, zu gehen, wenn sie bis zu diesem Datum das nicht und nicht gelernt hat.
Stimme dir in vielem zu, aber wir haben weder ein Vorleben, noch eins danach. ♥
 
L

Leopold o7

Guest
Die Aufgabe von Schutzengel ist die gleiche wie von Jesus Christus oder Gott, sie sind dafür da um uns zur Seite zu stehen, wenn wir alleine nicht in der Lage sind dazu.
 
Werbung:

anco29

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. April 2018
Beiträge
214
ZB Krebs : hier gibt es - bevor die Diagnose gestellt wird - unzähliger Hinweise (harmlose Krankheiten im Vorfeld) auf die man „hören“ könnte.
Sorry, hier klinke ich mich auch schon wieder aus der Diskussion aus, sonst muss ich Unhöflich werden. Schönen Tag und Grusss an eure Schutzengel (ich habe zum Glück keinen !!)
 
Oben