Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verortung der Ebene

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Wellenspiel, 11. September 2019.

  1. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Werbung:

    Hast du das alles getipp? WOW ,was ist mit Praxis wie soll ich das hier umsätzen?
    , hast du den selber außerkoperlichkeit erlebt ??
     
  2. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Ein nachträgliches "Herzlich willkommen", hier von meiner Seite, möchte ich noch nachreichen. :)

    Ob Hase oder Fuchs, jung oder alt, alle sollen willkommen sein.


    Doch sei gewarnt, ich bin kritisch ob jeder unbegründeten und sich mir nicht selbsterklärenden Argumentation und erkläre nicht die Absicht, Rücksicht auf Alter oder Identifikation zu nehmen.

    Zunächst tun sich mir einige Fragen auf:
    Welcher Übergang?
    Warum?
    Ein fließender Übergang wäre doch grenzenlos (eben fließend). Aber hierzu müsste klar sein, von welcher Art Übergang du sprichst...
    Wer fragt? Du selbst, oder ist das eine rhetorische Frage?

    Fragte man mich, so würde ich sagen: Niemand sagte dies. Die Tatsache des beschriebenen Prozesses bei der Lösung des Astralleibs von der Materie impliziert dies jedoch.
    Fragte man wieder mich, so würde ich antworten: alles, was wir nicht wissen, kann sein oder auch nicht sein.
    Doch das Wissen, wo sich der als "ich selbst" erkannte Identifikationskörper aufhält, sollte natürlicherweise bereits gegeben sein und wäre dem so, müssten wir uns diese Frage nicht stellen.
    Befände sich die alltägliche Welt im astralen Bereich, so würde es keinen Sinn machen, zwischen alltäglichem und astralem Reisen zu unterscheiden.

    Doch wie wohl bekannt, geht man von unterschiedlichen Schichten bzw. Ebenen aus.

    Vermutlich keinen, doch wird der astrale Bereich im Buch woanders bzw. in einem anderen Wahrnehmungsbereich verortet.
    Auch hier würde ich dasselbe antworten, wie auf die Frage, ob wir uns nicht bereits in der astralen Welt befänden.
    Doch habe ich bereits zu viele Reisen zwischen Traum und Wachen unternommen, um noch sagen zu können "dieser Unterschied ist relevant".
    Ein jeder Traum ist real im Erleben, ein jedes Erleben ist ein Wachen im Traum; und jedes Erinnern ist ein Traum im Traum des Erlebens, Gedanken die Bildnisse im Relief der Zeit.

    Stets sollte man dabei aufpassen, sich nicht in der Irrelevanz der Relativierungen zu verlieren! Diese sind bloß der Schlüssel zu grenzenloser Selbstüberschätzung.

    Hier tut sich die Frage auf, welches Bildnis siehst du, wenn du von Gott sprichst?
    Wäre Gott erdenkbar, so passte Gott in einen Gedanken, und wer oder was wäre dann derjenige, der Gott erdächte?
     
  3. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Vielleicht gibt es das, vielleicht auch nicht. Ohne weitere Betrachtung ist das Glaubenssache und/oder abhängig von der Erwartungshaltung.
    Meist weiß ich sowas erst, wenn ich es erreicht habe … oder eben nicht erreichen konnte, weil es nichts zu erreichen gab.
    Wir haben da sehr viele Vorstellungen, durch die wir gleich einer Fata Morgana vieles sehen, wo es nichts zu sehen gibt.

    Deshalb gebe ich wenig auf Vorstellungen, so mein Blick klar genug ist, diese als solche zu erkennen; doch ich strebe auch nicht danach, diese zu erkennen, da Sinn und Zweck dieses Erkennens Auslegungssache sind.

    So oder so ist es besser, es gibt zu viele Bücher, als zu wenige. ;)
    Leider finde ich noch keine Anhaltspunkte, die auf das Vorhandensein eines solchen Emotional-Körpers hinweisen. Emotionen spüre ich seelisch, manchmal auch materiell körperlich, erkenne sie geistig, aber emotional-körperlich sagt mir nichts. Vielleicht meinst du es symbolisch, vielleicht meinst du auch die Seele selbst?
    Ja und nein, es gibt das helle Reisen und das dunkle (ich nenne das so), beim hellen trifft das zu, was du sagst - das Unterbewusstsein und damit die Ganzheit wird erschlossen, meist über viele einzelne Pfade, so wie die Spinne ihr Netz webt -, beim dunklen jedoch wird das Überbewusstsein erschlossen, die große Schwärze jenseits des Ich, wo das Über-Ich herrscht. Alles Denken liegt hier im reinen Potenzial seiner selbst, unmanifestiert, nicht an "mich" gebunden. Es denkt mich dort, so man dies noch denken nennen kann.
    So wird es oft beschrieben.
    Dies kann daran liegen, weil Ebene und Betreter dasselbe sind. Hier wäre das Astral also die Seele selbst, jedoch noch eingebunden in die menschliche Identifikation; das menschliche Vorstellungsvermögen kann hier noch nicht übertreten werden.
     
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Es gibt nur eine Möglichkeit, es herauszufinden:
    Illusion ist, was vergänglich ist. Die Wahrheit bleibt ewig.
    Doch in ihrem Erscheinen erscheint jede Illusion echt.

    Letztendlich sind all dies Illusionen, von denen man jedoch ausgehen kann, dass ihr Dasein der Notwendigkeit entspringt, Raum für Kommunikation zu bieten.
     
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Ja.
    Was genau willst du denn umsetzen?
    Nein. Ich habe bereits dargestellt, dass ich Außer-körper-lichkeit für zweifelhaft halte.
    Zwar wandelte ich in vielen unterschiedlichen Körpern auf meinen Reisen, doch niemals ohne.
     
  6. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.798
    Werbung:
    Und so klar wie der Blick desjenigen, der es liest. :)
     
  7. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.798
    Hallo Tilopa,


    Du bist der Träumer. Einfluss kannst du erst nehmen, wenn du dir dessen bewusst bist, dass du träumst.

    Sie ist so echt, wie dein entsprechendes Gefühl ist, egal ob äußere Bilder, die der inneren Wahrheit helfen, Illusion sind oder nicht,
    sie sind nur Überträger für das , dessen Echtheit du selbst bestimmst. :)
     
    Tilopa gefällt das.
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Du bist cool.
    Oder er ist ein Gefängnis, ein missbrauchtes und benutztes Konstrukt.

    Sah mich nie in sowas !
    Meiner Mn nach, alles diesselbe Welt.
    Wahrscheinlich, eine Falle. Wenn ich im Alter sterbe werde ich sagen: Ich bin ein Trottel gewesen, aber ihr meine Kinder uhhhh, mhmmm da sag ich jetzt nix mehr. :)
     
    Tilopa gefällt das.
  9. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.110
    Und ein Bibelzitat: auf dem Gebirge Seir. Esau, das ist Edom. 9 Und dies sind die Geschlechter Esaus,

    Jetzt sollte es eigentl. Interessant werden...
     
  10. Tilopa

    Tilopa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2019
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    @ Wellenspiel : ich wollte dich nicht beleidigen!! Es ließt sich wie aus eine buch was du schreibst.
    Es ist echt viel input was du da schreibst.
    Hast du die Trinität erlebt oder ander erfahrunge gemacht die du von 1-7 aufzählst ?
    Wenn ja dann lehre mich bitte.Wenn du erfahrungen gemacht hast rede davon.
    Wenn du Fragen hast gerne aber mache es nicht schwer dich zu verstehen.
    Ein Großer Meister sagte :" am Ende ist es eine Simple Technik "

    Grüße Tilopa
     
    Seal144 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden