Verborgene Kräfte???

H

HipHopFighter

Guest
Hallo!
Ich würde mal gerne wissen,ob man durch Meditation verborgene Kräfte wecken kann.Vielleicht auch KAMPFKRÄFTE? *lol* (Dragonball Z)
Ach ja,dann würde mich gern noch interessieren WIE man meditiert.
Könntet ihr mir ein paar Formen sagen?
Ich bitte um antworten! :guru:
DAAAAAAANKE!!!!! :danke:

Bye Bye, :escape:

Manuel
 
Werbung:

Lotusz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Oktober 2002
Beiträge
3.338
Hallo HipHopFighter

Mit der Meditation kann ich dir helfen. Die übersinnlichen Kräfte entwickeln sich allerdings nur bei spirituell sehr weit fortgeschrittenen Menschen. Um das wirklich zu verstehen, müsstest Du dich sehr intensiv mit Yoga beschäftigen.

Es wird ausserdem abgeraten, übersinnlichen Kräfte anzuwenden, weil sie in der Regel weitere spirituelle Fortschritte behindern. Ausnahmen sind heilende Fähigkeiten. Aber die sollten nur aus selbstlosen Motiven angewendet werden.

Alles Liebe. Gerrit
 
H

HipHopFighter

Guest
Lotusz schrieb:
Hallo HipHopFighter

Mit der Meditation kann ich dir helfen. Die übersinnlichen Kräfte entwickeln sich allerdings nur bei spirituell sehr weit fortgeschrittenen Menschen. Um das wirklich zu verstehen, müsstest Du dich sehr intensiv mit Yoga beschäftigen.

Es wird ausserdem abgeraten, übersinnlichen Kräfte anzuwenden, weil sie in der Regel weitere spirituelle Fortschritte behindern. Ausnahmen sind heilende Fähigkeiten. Aber die sollten nur aus selbstlosen Motiven angewendet werden.

Alles Liebe. Gerrit


Danke,


Aber wie könnte ich den verborgene Kräfte wecken?Also wie müsste ich mich mit Yoga beschäftigen?
 
S

Scrutinizer

Guest
Geh in einen Bushinkan Budo Taijitsu Verein ;) Die Kunst des Ninjas (Ninjitusu/Ninjutsu) - die Kunst der Körperbeherrschung - die Kunst "Geist über Materie". Ich war 2 Jahre lang sehr zufrieden mit dieser Sportart (kann aber aus Geldmangel sowas immo nicht betreiben, was nicht heisst, dass das teuer ist).
Wer will schon verborgene Kräfte, wenn er nicht mal seine normalen Kräfte geweckt hat?

Viel Erfolg ;)

P.S.: Diese Sportart richtet sich nach dem ZEN (Zen-Meditation) - nur um soweit die Frage über die Mediation beizubehalten)
 

roli

Mitglied
Registriert
14. Februar 2004
Beiträge
377
Hallo Hiphopfighter
Vielleicht hast Du ja schon mal einem Schaufkampf in KungFu miterlebt. Dort zeigen diese "Mönche" einige Kunststücke. Sie zeigen, dass man durch eine Kampfsportart solche Dinge "erlernen" kann. Ich denke, wenn Du es schon willst, müsstest Du Dich einer solchen Schulung unterziehen. Es gibt aber nicht nur Kampfsport auch Yoga und viele andere mehr. Jedoch und hier möchte ich erwähnen, dass das Anstreben solcher Kräfte nicht das Ziel sein sollte. Denn wenn Du es willst, kriegst Du sie nicht! Es sind nur Nebenprodukte auf dem Weg den man geht. Die wirklichen starken Kräfte kann man dann auch nicht mehr zur Schau stellen, denn wenn man es macht, verliert man diese auf der Stelle! Also viel Glück auf der Suche nach Deinem Weg.
Gruss Roland
 
S

Scrutinizer

Guest
Man verliert gar nix - ich kann heute nach wie vor noch ein paar Techniken. Ich kann auch noch Autofahren, obwohl ich kein Auto immo hab..... In KungFu gehts um Chi, das gebündelt wird und man "unverwundbar" wird. das andere ist "nur" Akrobatik - Körperbeherrschung.
 
H

HipHopFighter

Guest
Scrutinizer schrieb:
Man verliert gar nix - ich kann heute nach wie vor noch ein paar Techniken. Ich kann auch noch Autofahren, obwohl ich kein Auto immo hab..... In KungFu gehts um Chi, das gebündelt wird und man "unverwundbar" wird. das andere ist "nur" Akrobatik - Körperbeherrschung.


Hi!
Also was sollte ich jetzt am besten lernen?

Jinjitsu oder KungFu?
 

roli

Mitglied
Registriert
14. Februar 2004
Beiträge
377
Hallo Hiphopfighter
Vielleicht besuchst Du in den beiden je eine Probelektion. Dort wo es Dich dann hinzieht kannst Du ja dann mit dem Training beginnen ?
Viel Glück und Erfolg wünscht Dir
Roland
 

Lotusz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Oktober 2002
Beiträge
3.338
Hallo HipHopFighter

Wie man zu übersinnlichen Kräften kommt, ist in den Raja Yoga Sutras von Patanjali beschrieben. Dieses Werk ist die Grundlage der gesammten Yogaphilosophie. Allerdings ist der Text nicht einfach zu lesen und zu verstehen. Man sollte ihn mindestens dreimal lesen um ihn einigermassen zu verstehen. Es ist ein etwas längerer Text der mit vielen Sanskritbegriffen gespickt ist.

Alles Liebe. Gerrit
 
Werbung:

Purelander

Mitglied
Registriert
12. Juni 2004
Beiträge
90
Ort
Steyr / Oberösterreich
Jeder von uns hat unbegrenzte Kräfte, aber wir haben keinen Zugang dazu. Hauptsächlich deswegen weil wir in einer Illusionswelt leben, also unerleuchtet sind und die wahre Natur des Universums nicht sehen.

Meditation ist eine wichtige Praktik, um zu Erleuchtung zu gelangen, aber um erfolgreich zu sein muss man gleichermassen bedingungslose Liebe und Mitgefühl kultivieren. Ausserdem Geduld, Disziplin und Bescheidenheit. -- Und wenn man das dann alles zu beherrschen anfängt und die Schleier der Verwirrung verschwinden und man weiser und erleuchteter wird, steigt auch der Zugang zu ungeahnten Kräften. Allerdings will man sie dann nur mehr einsetzen, um anderen Wesen zu helfen, ihnen zu dienen, für sie bedingungslos da zu sein wie eine Mutter für ihr Neugeborenes. -- Also leider nix mit Darth Vader, eher so in Richtung Yoda. :kugel:
 
Oben