Unerklärliches Phänomen, sagt mal bitte was dazu!

Shizandra Lugo

Mitglied
Registriert
19. Mai 2004
Beiträge
96
Ort
Zwischen Karlsruhe und Landau
Hallo Nebelmaus...
(welch süßer Name)

ja, ja, die Verstorbenen - die ham's mit der Elektrik.

Ich kenne einige dieser "Phänomene". Am häufigsten wohl das mit der platzenden Glühbirne kurz nach einem Todesfall.
Kam bei meiner Oma zeitgleich mit Hoflicht und Kellerlicht vor, wenige Tage nach ihrem Ableben. Bei meinem Onkel ist der Fernseher kaputtgegangen nach so einer Situation.
Und als mein Sohn im April gestorben ist, ging mein Rechner kaputt... Er ging einfach nichtmehr an, egal was ich probierte.
Erst einige Tage später funktionierte er wieder, als ob nichts gewesen wäre. ...Aber zu allem Leid mußte ich feststellen, daß sämtliche persönlichen Daten, und somit auch alle Fotos, die ich von meinem Sohn hatte, als er noch am Leben war, verloren gegangen sind. Das digitale Zeitalter hat es mir (scheiß Bequemlichkeit!) verwehrt, die Bilder meines Sohnes zu behalten. Ich habe mir nun fest vorgenommen künftig wieder mehr mit der Spiegelreflexkemera zu machen. Das nützt mir zwar in Bezug auf mein Kind nichtmehr viel, hatte aber einen gewissen "back to the roots"-Effekt.

Diese Liste könnte ich noch um einiges weiterführen, allein mit Erfahrungen aus meiner Familie, aber ich habe auch schon einige Statements "von außerhalb" dazu erhalten.

Klar sind solche Momente wohl ziemlich erschreckend oder gruselig, wie du es nennst,
aber Du brauchst Dich nicht wirklich zu fürchten.
Es ist wohl die "übrige" Energie, die sich so irgendwie "Luft machen" muß.
Oder wird die Elektrik als Kanal benutzt? Wer weiß!
Nimm einfach an, was Du erlebst!

Liebe Grüße und keine Angst,

SHIZANDRA
 
Werbung:
D

Diana

Guest
Nebelmaus schrieb:
Diana, mach mir mal keine Angst, bin grad ganz alleine...

Du glaubst mir nicht ne?


Ich glaube Dir nicht, Nebelmaus- ja , denn ich weiß dass es stimmt, was Du erzählst . . . . .ich wünsche dir viel Angst - irgendwann wirst du herzhaft darüber lachen können, denn alles was geschieht sind lediglich Erinnerungen unserer selbst an das was wir wirklich sind . . . . all-eine - fürchte Dich ruhig - es ist ok . . . . . . und jedesmal wird´s weniger und weniger und weniger . . . . .ja, fürchte Dich ruhig - ich denke an Dich und wünsche Dir süße Träume ;-)

Liebe Grüße von Diana
 

Shizandra Lugo

Mitglied
Registriert
19. Mai 2004
Beiträge
96
Ort
Zwischen Karlsruhe und Landau
Was Dianas Kommentar angeht, sollte Dir das eigentlich keine Angst einjagen.
So war es sicher nicht gemeint, und sie glaubt Dir bestimmt auch.
Sie ist vielleicht höchstens für manche User etwas "eigen",
doch das ist zu verstehen, wenn man dahinter blickt. :) Ich mag ihre Statements.

Gruß, SHIZANDRA LUGO
 
N

Nebelmaus

Guest
Shizandra Lugo, das mit deinem Sohn tut mir sehr Leid!

Ist es bei jedem Toten so? Kann es auch sein dass sich die Toten auch rächen? Es ist nämlich so: der Tote war ein Störensfried, ein trinker. Immer besoffen und öfters nicht zuhause, also hatten wir keine gute beziehung zu dem, sozusagen gar keine. Meine schwester hatte mal den schlüssel versteckt als er ihn "mal wieder" von außen stecken gelassen hatte. Vielleicht hat er sich als geist an ihr gerächt...????
 
D

Diana

Guest
Shizandra Lugo schrieb:
Hallo Nebelmaus...
(welch süßer Name)

ja, ja, die Verstorbenen - die ham's mit der Elektrik.

Ich kenne einige dieser "Phänomene". Am häufigsten wohl das mit der platzenden Glühbirne kurz nach einem Todesfall.
Kam bei meiner Oma zeitgleich mit Hoflicht und Kellerlicht vor, wenige Tage nach ihrem Ableben. Bei meinem Onkel ist der Fernseher kaputtgegangen nach so einer Situation.
Und als mein Sohn im April gestorben ist, ging mein Rechner kaputt... Er ging einfach nichtmehr an, egal was ich probierte.
Erst einige Tage später funktionierte er wieder, als ob nichts gewesen wäre. ...Aber zu allem Leid mußte ich feststellen, daß sämtliche persönlichen Daten, und somit auch alle Fotos, die ich von meinem Sohn hatte, als er noch am Leben war, verloren gegangen sind. Das digitale Zeitalter hat es mir (scheiß Bequemlichkeit!) verwehrt, die Bilder meines Sohnes zu behalten. Ich habe mir nun fest vorgenommen künftig wieder mehr mit der Spiegelreflexkemera zu machen. Das nützt mir zwar in Bezug auf mein Kind nichtmehr viel, hatte aber einen gewissen "back to the roots"-Effekt.

Diese Liste könnte ich noch um einiges weiterführen, allein mit Erfahrungen aus meiner Familie, aber ich habe auch schon einige Statements "von außerhalb" dazu erhalten.

Klar sind solche Momente wohl ziemlich erschreckend oder gruselig, wie du es nennst,
aber Du brauchst Dich nicht wirklich zu fürchten.
Es ist wohl die "übrige" Energie, die sich so irgendwie "Luft machen" muß.
Oder wird die Elektrik als Kanal benutzt? Wer weiß!
Nimm einfach an, was Du erlebst!

Liebe Grüße und keine Angst,

SHIZANDRA


Verstorbene scheinen doch nur tot , scheinen . . . . . . ihre Energie ist mitten unter uns . . . . . . . wandelt sich wie sich alles wandelt . . . . . . und sie nehmen uns auch nur als Energie wahr . . . . . ob sie sich wohl genauso fürchten vor uns Menschenkindern ;-)) . . . . . . ???
 

Alice

Mitglied
Registriert
1. Februar 2004
Beiträge
336
Nebelmaus schrieb:
Ist es bei jedem Toten so? Kann es auch sein dass sich die Toten auch rächen?
Ich denke, dass sich die Toten sicher nicht rächen wollen. Aber vielleicht wollen sie nur ein wenig Aufmerksamkeit oder sind verspielt?
Hab keine Angst, Nebelmaus. Dir geschieht ganz bestimmt nichts Böses.
 

Shizandra Lugo

Mitglied
Registriert
19. Mai 2004
Beiträge
96
Ort
Zwischen Karlsruhe und Landau
Sie treiben, je nach temperament, vielleicht manchmal gerne etwas Schabernack, aber rächen? Nein, das wäre zu weit hergeholt. Nur weil ein Kind ihm mal einen Streich gespielt hat? Nein, nein!

Das Böse ist "nur" ein Gedankenkonstrukt.
Es gibt nichts Gutes noch Schlechtes, wenn es der Gedanke nicht dazu macht.

SHIZA
 
Werbung:
D

Diana

Guest
Nebelmaus schrieb:
Shizandra Lugo, das mit deinem Sohn tut mir sehr Leid!

Ist es bei jedem Toten so? Kann es auch sein dass sich die Toten auch rächen? Es ist nämlich so: der Tote war ein Störensfried, ein trinker. Immer besoffen und öfters nicht zuhause, also hatten wir keine gute beziehung zu dem, sozusagen gar keine. Meine schwester hatte mal den schlüssel versteckt als er ihn "mal wieder" von außen stecken gelassen hatte. Vielleicht hat er sich als geist an ihr gerächt...????


:)) . . . . . . . na, er hat ihr wohl einen kleinen Streich gespielt, der Gute . . . . . . könnte glatt von mir sein, die Idee :) . . . . . . . ja, ja sie necksen gerne diese Geister . . . . . :))))) . . . . .
 
Oben