Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Spurensuche Einsamkeit – mal astrologisch

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Donna, 3. November 2016.

  1. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.894
    Werbung:
    Liebe Forenmitglieder

    Einsamkeit - und die schwer Kunst der Überwindung.

    In meiner ehrenamtlichen Tätigkeit werde ich oft mit einem Phänomen konfrontiert, was auch eine erfahrene Zuhörerin wie mich fassungslos macht.

    Eine der schlimmsten Formen des seelischen Leidens ist Einsamkeit.

    Die Anzeichen sind nicht zu übersehen, mangelndes Mitgefühl, Selbstablehnung, Selbstverachtung, Selbsthass um nur mal einige Marker zu nennen. Menschen harren in neurotischen und missbräuchlichen Beziehungen aus, einmal weil sie sich selbst die Schuld am Scheitern von Beziehungen geben oder sie glauben, nichts Besseres verdient zu haben.

    So kommt es, dass auch Menschen in Beziehungen einsam sind, weil der innere Draht zueinander abgerissen ist.


    Dann gibt es auch eine andere Chronologie: Vernachlässigung von Grundbedürfnissen, Schlafmangel, falsche Ernährung, Bewegungsmangel, sich selbst zur Leistung antreiben, in ihren Tätigkeiten - die längst keinen Spaß mehr macht – keinen Sinn mehr zu sehen. Meist folgt die innere Kündigung an einem Arbeitsplatz, wo sie keine Anerkennung mehr finden. Die Hauptsymptome sind dann Angst, deprimiert sein, ohne Hoffnung und ohne Vision, dass es einmal besser werden könnte. Und zur Krönung machen sie sich auch noch bittere Vorwürfe, es selbst verursacht zu haben.

    Ich frage mich, ob es Menschen gibt, die vor ihrer Struktur her eher zu diesem negativen Gefühl neigen. Kann man das im Horoskop sehen? Sicher gibt es Phasen, in dem jeder Mensch gelegentlich solche Strecken bewältigen muss. Und wenn jemand einsam ist, hält es doch sicher nicht da ganz Leben an?

    Bei Burnout kommt es oft zwangsläufig zur selbstgewählten Einsamkeit.

    Diese Menschen gehen in den Rückzug und wollen sich abschotten. Auch wenn es selbst gewählt ist, scheint der Leidensdruck da zu sein. Mal angesehen was man raten kann, wie lässt sich ein so moderne Phänomen verstehen und in Zeitalter der Expansion und Multimedia und Information sie fast machtlos dem gegenüber stehen.

    In meiner 10 jährigen Tätigkeit als Notfall Seelsorgerin kreisen sich die Gedanken der Menschen die anrufen nur um das eine Thema. Warum bin ich alleine - sie sehen keine Lösungen für das Problem.

    Das ist manchmal so bedrückend, zu spüren, wie das Leben dem einen oder andern aus den Händen gleitet. Leider habe ich die Daten nicht (und will sie auch nicht in dieser Arbeit) um zu schauen, wo man Veränderungen anstoßen kann.

    Astrogisch habe ich schon einen großen Übertäter dingfest gemacht.


    Pluto als „Zeitgeist“ im Steinbock. Das sage ich ohne Steinbock Energie verunglimpfen zu wollen. Ich bin von ihr umgeben und liebe das Klare und Reduzierte dieser Energie. Aber wir wissen ja, dass jedes Ding zwei Seiten hat. Steinbock kann minimalistisch sein.

    Pluto im Steinbock allein kann´s nicht sein, oder?!

    Frage an euch, ist euch ähnliches aufgefallen und in diesem Zusammenhang gibt’s es bestimme Planetenstellung oder Aspekte, die eine deutliche Sprache sprechen oder irre ich mich hier und man kann nicht alles astrologisch erklären?

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2016
    katze91, Blissy, Kolibri_8 und 3 anderen gefällt das.
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Liebe Skorpina,

    mit meinem Modell, auf das ich in Kürze zurückkommen werde, erkläre ich Dir genau das bis ins Detail. Dies würde hier jedoch extrem ausufern. Vielleicht können wir ja an eines exemplarischen Falles ein Modell rechnen, um genau auf diese Spuren zu kommen. Die Frage ist doch nur, hat dieser Mensch wirklich den Zugang, um dieses Phänomen zu erkennen und die entsprechenden Maßnahmen einzuleiten, die ihn in ein Leben führt, was dann etwas zufriedener abläuft? Wir sind nun schon viele Jahre mit diesem Thema beschäftigt - leider muss ich resümieren, dass genau dies nicht der Fall ist. Auf die Frage, weshalb gibt kann wieder das Radix eine Antwort geben.

    Manche Menschen, die solchermaßen ausgerüstet sind, haben somit aus meiner Sicht Karma mitgebracht und sind eben auf der Welt um an diesem Karma zu arbeiten - wenn sie sich damit beschäftigen - auch sicher erfolgreich.


    In jedem Fall eine sehr interessante und spannende Frage - ich bin wirklich gespannt auf die Beiträge in diesem Thread. Pluto im Steinbock ist es jedenfalls nicht, soviel ist sicher. Ich ziehe lieber die vielzitierten Schicksalsgesetze aus der Schublade und verbinde sie mit den Abwehrmechanismen und kann anfangen nachzudenken - da tauchen dann auch viele Fragen und Antworten auf.
     
    Blissy, Donna und Steph hani gefällt das.
  3. FischeACLöwe

    FischeACLöwe Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2016
    Beiträge:
    75
    Bei so einer ausführlichen Frage gibt es sicher ganz viele Antworten. ;)
     
  4. Kolibri_8

    Kolibri_8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    135
    Liebe Skorpina,

    ein sehr anspruchsvolles und ansprechendes Thema, leider kann ich astrologisch nicht viel dazu beitragen.
    Ausser das ich in vielen Ansätzen was du beschreibst solch ein Exemplar bin und schon einiges durch habe. Wobei ich dabei unterscheide, zwischen dem Gefühl der Einsamkeit, das eher dem Mond und dem 12 Haus zugeschrieben wird. Ich war schon immer viel mit mir alleine und es braucht lange bis es meinen luftigen Mond stört. Wobei ich mich frage, ob das mein achtes Haus ist mit dem Saturn drin, das viele Alleinsein.

    Lg
    Kolibri
     
  5. Donna

    Donna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    1.894
    Liebe Kolibri

    Danke dass du darauf eingehst.


    Jeder Beitrag ist willkommen besonders die eigenen Erfahrung. Wenn du einverstanden bist schaue ich mal bei dir rein, ich habe ja deine Daten, an Mond im 12. Haus habe ich auch schon gedacht.

    Morgen habe ich gut Zeit dafür.

    Liebe Grüße
     
    Steph hani und Kolibri_8 gefällt das.
  6. afterlife

    afterlife Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    993
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Einsamkeit ist für mich entweder unverbundensein mit mir oder unter Menschen die andersartigkeit zu spüren. Das trennende.
    Sich mit nichts u niemandem verbinden. Innen und oder außen je nachdem...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2016
    Blissy, Steph hani und Donna gefällt das.
  7. Manuela70

    Manuela70 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    1.799
    Was afterlife schreibt, kann ich auch für mich unterschreiben. Habe ebenfalls Mond in 12.
     
    Blissy und Donna gefällt das.
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Hi Skorpina!


    Bei mir hat das Gefühl von extremer Einsamkeit schon in meiner Kindheit angefangen und bis zum Alter von 33 angehalten.
    Dann nahm es jemand wahr, teilte es mit und es begann sich zu lösen.
    Ich werde diesem Menschen immer dankbar sein. :)
    Einsamkeit hat für mich aber nichts mit allein sein zu tun.
    Ich lebe schon lange alleine und fühle mich überhaupt nicht mehr einsam.
    Meine Erfahrung von Einsamkeit schreibe ich astrologisch meinem Mond in 12, der Sonne in den Fischen und Neptun in 4 zu.
    Hab nämlich lange gebraucht, um in dieser Welt hier richtig anzukommen.
    Mit Pluto in Steinbock hat 's jedenfalls bei mir nichts zu tun, der steht bei mir nämlich in Löwe und dass er schon seit Jahren durch Steinbock läuft, hat mich nicht wieder in die Einsamkeit zurückfallen lassen.

    LG :)
     
  9. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.722
    Ort:
    Bayern
    Danke für diesen Hinweis.

    Ich denke schon, dass es wichtig ist, zu klären, was wir unter Einsamkeit verstehen. Ist es das bewusste Zurückziehen, weil es den Anlagen entspricht und sich dabei auch ein Wohlbefinden einstellt, oder ist es die Einsamkeit eines uralten Menschen, dessen Bekanntenkreis bereits weggestorben ist.
    Ist es die Zurückgezogenheit eines Menschen, der sich hinter bzw. hinter Klostermauern eher geistigen Dingen widmen möchte oder handelt es sich um einen Menschen, dessen Mars vollständig in der Hemmung ist, der nicht im Stande fühlt irgendeine Aktivität anzugehen, der dadurch in Depressionen verfällt und sich zurückziehen musste. Ist es ein Mensch, der für die Umwelt eher unverträglich erscheint, von dem sich die Mitmenschen zurückziehen und der deswegen die Einsamkeit verspürt. Alle diese Faktoren sind im Horoskop klar sichtbar.

    Nicht jeder findet die Zurückgezogenheit oder Einsamkeit als Nachteil, sondern ist eher glücklich darüber. Ich finde, auch das sollte bei unseren Forschungen oder Suchen im persönlichen Horoskop eine wichtige Rolle spielen.

    Ach ja, meine Schwester hat ebenfalls den Mond in 12, nur Einsamkeit ist nicht ihr Ding. Sie arbeitet im sozialen Bereich und pflegt aufopfernd Behinderte. Auch eine gute Art den Mond in 12 einzulösen.
     
    Blissy, Steph hani, Kolibri_8 und 2 anderen gefällt das.
  10. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    32.072
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Werbung:

    Für mich ist Einsamkeit eine Empfindung von Trennung und Isolation.
    Zwar habe ich damals durchaus wahrgenommen, was um mich herum war, aber es hat mich nichts berührt.
    Ich war wie in einem unsichtbaren Behälter eingesperrt.
    Heute weiß ich, dass dieser "Behälter" meine verdrängten Gefühle beinhaltete.
     
    Blissy und Gelbfink gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Spurensuche Einsamkeit astrologisch
  1. Donna
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.020
  2. Glendora
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.450
  3. Luna7
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.227
  4. röschen
    Antworten:
    325
    Aufrufe:
    25.180
  5. Feli
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    3.065

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden