Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind es Gefühle aus der Vergangenheit?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von SomeonesShadow, 26. Juli 2014.

  1. GrauerWolf

    GrauerWolf Guest

    Werbung:
    Das dürfte korrekt sein. Bei manchen Farben bleibt Blitz auf Dauer aus wie Sonenlicht.

    LG
    Grauer Wolf
     
  2. SomeonesShadow

    SomeonesShadow Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2014
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wien
    Ne also so n mieser Mensch bin ich nicht ,das ich da nicht das Respektiere ,ich hatte weder Blitz drauf noch irgendwas ,was die Ausstellungsstücke schadet.
    Und ah ok ,also man kann da Anfragen ob man das darf ,ok gut zu wissen und danke nochmal.
     
  3. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    hm, da frage ich doch mal nach, bevor Schönbrunn überhaupt erstellt wurde, war da ja einiges. Aber danach ????
    In Kriegszeiten "nur" eine Teilbeschädigung. Was war da noch, was das Gebäude erzählen könnte?

    Ich weiß nicht, ob wir da nicht zu viel reininterpretieren, mit uns sozusagen die Pferde durchgehen.

    Geht man mal in die Vergangenheit und nimmt nur das römische und das germanische Reich, dann waren überall nur Mord und Totschlag und Gemetzel. An jeder Ecke.
    Wir müssten überall was spüren.

    Warum ist es aber nur an solchen großen Schauplätzen ? Etwa weil wir damit etwas in Zusammenhang bringen, bedingt durch unser Wissen ?


    Ich liebe Schlösser, Burgen, Gutshäuser, Herrenhäuser, speziell wegen der Geschichte. Die ist einfach interessant und in der Regel fielen da die Herren und Damen, die andere schamlos ausbeuteten. O.K. teils durch noch schlimmere Ausbeuter :) Aber, auch das war nicht immer so.

    Daher, bilden wir uns da nicht zu viel ein ? Denn speziell wenn uns jemand sagt, da war mit Sicherheit das und das und schon haben wir ein Problem, weil wir uns damit beschäftigen und dann suchen und uns einbilden, auch, wenn das gar nicht da ist.

    Ist so auch das Phänomen mit dem Friedhof nebenan, damit haben ja viele ein Problem. Aber auch wenn kein Friedhof da ist, könnte das Haus, worin man wohnt, auf einem Friedhof stehen. Wüsste man es, könnte man ein Problem bekommen.

    Daher, ich weeß nicht, ob vieles nicht unsere Einbildung ausmacht. Erst wenn wir wissen, oder annehmen, haben wir nämlich erst ein Problem damit.

    Habe ich auch, damit:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Nuremberg_Aerial_Kongresshalle.JPG

    Gar nicht mal wegen der Nazi-Vergangenheit, dass wusste man. Als ich davor stand, wusste ich erst warum. Diese Monumentalbauweise erschlägt einem förmlich und das wollte ja auch eine Person, Macht demonstrieren. Der Welt seine Macht zeigen.
    Da bekommt man ein beklemmendes Gefühl, wenn man merkt, wie klein man doch dagegen ist ;)

    Geht es aber nur um reines Gemetzel der Menschen und welches Leid wo Menschen erlitten haben, müsste uns überall in unseren Landstrichen die Galle hochkommen, alleinig von der Geschichte her. Gerade im germanischen und römischen, wo wir nun leben, hat sich überall Schreckliches abgespielt, nicht nur an speziellen markanten Punkten.

    Daher, wenn wir wirklich etwas fühlen würden und könnten, müssten wir das überall spüren. Wir leben alle auf einem großen Friedhof der Vergangenheit mit absoluten Schreckensherrschaften.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden