Sind alle Heiligen, Heilige????

Emanuel Tunai

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3. August 2004
Beiträge
2.176
Ort
Europa
Namasté,
Ich erinnere mich an eine Predikt in der Kirche wo der Pfarrer sagte das die Kinder Heilig sind erst wenn sie älter werden, werden sie durch die falsche Erziehung der Eltern zu "Menschen" die Selbstsüchtig etc. sind.
Ich frage euch sind alle Heiligen, Heilige???
Ich schaue mir die Biographien von Heiligen an und sehe bei einigen das diese ihre eigenen Familien verlassen um Erleuchtung zu erlangen. Einige Heilige lassen sich sogar versetzen in andere viel weitere Kirchen um ja nicht bei deren Familien zu sein, andere Verlassen ihre Kranken alten Eltern um Erleuchtung zu erlangen. Ist das nicht auch sehr sehr Selbstsüchtig??? Selbstsüchtig in dem sinne das dieser jemand nach der eigenen Erleuchtung sich sehnt jedoch ihm auf der Materiellen Ebene es egal ist was mit seiner Familie passiert, wie kann jemand der seine Familie nicht liebt die Fremden lieben???
Ich erinnere mich an die Bibel stelle wo Jesus sagt:,, Ein jeder der mir folgt soll seine Eltern verlassen." Wie soll ich das verstehen???? Auch Buddha hat seinen Vater und seinen Sohn verlassen um Buddhaschaft zu erlangen. Als die Heilige Mutter Gottes Maria gerufen wird da ihr Sohn in der Stadt ist sagt sie:,,Jeder ist seine Mutter, sein Bruder........." Ich weiss sie meinte das auch auf einer geistigen Ebene aber in der Bibel steht meines wissens nicht das Maria dann hinging. Ich finde es äußerst seltsam das Heilige, Gurus, Yogis etc. sehr sehr von Ihren Familien, Eltern distanziert sind es scheint mir ja fast schon so das sie keine Liebe mehr empfinden!!
Woran das wohl liegt, da könnte ich mir nur eine Antwort geben die da wäre:
Heilige haben ein starkes Kronenchakra, alle anderen Chakren sind auch sehr stark und groß jedoch sind die Kopfchakren vorallem das Kronenchakra am größten, am meisten geheilt und am aktivsten die anderen Chakren und auch das herzchakra sind relativ groß jedoch im vergleich zum Kronenchakra kleiner was dazu führt das das Kronenchakra mehr Energie anziehen kann.
Ich freue mich auf eure Antworten.
 
Werbung:
G

Goldklang)))

Guest
Ein jeder der mir folgt soll seine Eltern verlassen

Hallo Prana, ich würde das so sehen, dass jeder Erwachsen werden muss und sich deshalb ablösen muss, von den Anschauungen der Eltern, um seinen ganz eigenen Kern zu entdecken. Erst dann kann man glücklich sein, weil man wirklich man Selbst ist, ohne den strengen Zeigefinger, der meist von den Eltern ausgeht. Dazu ist eine Distanz nötig, die am Einfachsten, durch wegziehen geht, aber man müsste es auch neben den Eltern schaffen können, nur viel schwerer.
:)
 
A

Arien Sonne

Guest
Prana schrieb:
Ich finde es äußerst seltsam das Heilige, Gurus, Yogis etc. sehr sehr von Ihren Familien, Eltern distanziert sind es scheint mir ja fast schon so das sie keine Liebe mehr empfinden!!.
Weißt Du viele tragen viel Liebe in sich, zeigen sie ohne diese jedoch zu geben. (ansammeln von Energien sie in sich ziehen ohne zu geben) Keine Kreisläufe bilden die sich öffnen und schlissen für andere sondern sich nur schlissen für den betreffenden selbst. Kennt jemand das Wort "Scheinheilige"

Prana schrieb:
Heilige haben ein starkes Kronenchakra, alle anderen Chakren sind auch sehr stark und groß jedoch sind die Kopfchakren vorallem das Kronenchakra am größten, am meisten geheilt und am aktivsten die anderen Chakren und auch das herzchakra sind relativ groß jedoch im vergleich zum Kronenchakra kleiner was dazu führt das das Kronenchakra mehr Energie anziehen kann.
Ich freue mich auf eure Antworten.
Obwohl auch einmal Yogi will ich für mich nichts wissen von den Chakren. Doch eine Aussage die Du triffst ist eben mehr Energien anziehen. Es stimmt für mich wie Du es sagst doch lies auch den Kommentar davor dann weißt Du was sie tun, sie tun es für sich und nicht für andere, sie tun es nicht für die Welt, sie tun es nicht für Dich. Deshalb verweigere ihnen de Nahrung und nähre sie nicht mit deiner Liebe. Nähre sie nicht mit deiner Hingabe an sie. Meide solche Wesen. Nähre sie nicht durch zweifel die sie dir verursachen. Den sie sagen viel, zeigen viel, und nehmen letztendlich doch nur alles an sich.

als das ich der Welt diese gebe dadurch das ich sie annehme

Arien Sonnenschein
 

Emanuel Tunai

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3. August 2004
Beiträge
2.176
Ort
Europa
Hmmmm also ich hoffe mal ein Guru zu werden ich arbeite auch dafür aber ich gebe auch den Leuten Liebe, denn ich finde unsere Welt braucht Liebe. Würden wir alle Liebe in uns haben und vor allem die Politiker würde es weniger Krieg und Folter geben.
Liebe ist die Autobahn zu Gott wenn wir nur in Liebe leben erreichen wir Erleuchtung ich kenne viele Gurus sie sind sehr mächtig jedoch haben sie wenig Liebe sie sind sehr lehr ich sehe das auch an ihren herzchakren.
 

prema

Mitglied
Registriert
22. August 2004
Beiträge
908
Ort
Gleisdorf
Hallo Prana,

du solltest dich nicht nur von deiner Familie sondern von allen irdischen Bindungen befreien, dann erreichst du Mokscha die Befreiung von dem Rad der Wiedergeburt.
Trotzdem kannst du eine Frau haben wie z.B. Mahatma Gandi, die Frage ist immer wie sehr du dich bindest.

und viel Glück zu deiner Transformation zum :guru:

alles liebe
prema
 
Werbung:

Ironwhistle

Sehr aktives Mitglied
Registriert
1. November 2004
Beiträge
3.703
Ort
Köln Höhenhaus
Heilig ist, wer für heilig erklärt wurde...

....hmm, fragt sich nur was mit den Leuten ist die Heiligsprechungen vornehmen - ob die soooo heilig sind? Wenn ja, wer hat sie dazu gemacht?? gg*

Heilig ist niemand. Also nicht der Niemand hier aus dem Forum, sondern niemand im allgemeinen! Jeder Mensch ist was besonderes...
 
Oben