Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Seitnsprung verzeihen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esox, 7. Oktober 2006.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.461
    Werbung:
    iiiih, das fühlt sich fies an.

    aber ist es eigentlich nicht:

    katharrakt
    Charakter
    Chakra ter(ra)
    Chart Act
    Heart Ake
    heart Attack.

    Da müsste dann irgendwo eine Neigung zum Herzinfarkt sein :) Ja, da würd ich mich dann rausbegeben. Vor allem innerlich. Und damit ist die Sache dann gelaufen. Dann dreht es die Wurzel-Chakren auseinander und man zieht aus.

    Und doch hat das eigene Herz die nötige Weite gehabt, um den Herz-Infarkt-Kandidaten zu binden und sich das dann auch noch vorwerfen zu lassen.

    Was mir auch an Gedanke kam: ich gehe vom Seitensprung als einmaligem Lerngeschehen aus. Weil so hab ich es erlebt. Wenn das denn nach dem Dritten Mal noch immer nicht gelernt ist, dann aus die Maus, siehste mich mit Sicherheit von hinten.

    Aber der Meine hat's beim Ersten Mal gelernt. Ist ein kluges Kerlchen der, wie ein Rabe. Ich hatte da schon mausgelernt und mein Freund, der Elefant, hat ihm sicher eins trompetet. Dem hab ich da mal vertraut und geklappt hat's. (froh bin)

    ..Liebe..
     
  2. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    Ja Trixi,Zeit heilt alle Wunden,doch Wunden hinterlassen Narben.
    Wunden die durch Liebe geschlagen wurden,hinterlassen Narben in der Seele.
    Je grösser die Wunde durch die Liebe geschlagen wurde,umso grösser ist auch die Narbe.

    Ich denke jeder hat durch die Liebe auch schon Schmerz erfahren,es wurde eine Wunde geschlagen.Jenachdem wie gross der Schmerz war,den die Liebe geschlagen hat,so gross ist auch die Narbe in der Seele.

    Und jeder kann auf seine Narbe schaun,und sie sehen.
    Und manchmal schmerzt sie immer noch,etwas....nicht mehr so stark.

    Und von dieser Narbe können wir uns nicht mehr trennen.
    Nie mehr,sie ist ein Teil von uns.

    Somit heilt die Zeit nur bedingt,und trennt auch nur bedingt,wegen der Narbe,die immer wieder mal weh tun.

    Grüsse vom Narren
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.461
    hai Narr,

    das Paradies nicht vergessen. :stickout3
    Und in wonderland geht das auch zu heilen, Narr. Siehst du das nicht hinter dem Horizont da? Da wo der Morgenwind herkommt in etwa. Riecht nach Meer. Kommt mit einer gewissen Zugluft.

    :liebe1:
     
  4. Lionéz

    Lionéz Guest

    Liebe Gabi,
    danke erst mal für deine Antworten. :)

    Ich weiß, worauf du hinauswillst. Aber man kann sich auch vormachen, allein unglücklich zu sein. Ich glaube, das nimmt sich manchmal nicht viel. ;)

    Bei Mutter Theresa komme ich etwas ins Schmunzeln, denn diese sich für alle anderen aufopfernde Frau ist für mich ausgerechnet nicht das, was ich mit bedingungsloser Liebe verbinde.
    Teilweise habe ich bei solchen scheinbar selbstlosen Menschen eher den Eindruck, dass sie von den Hilfsbedürftigen, die ihnen Dankbarkeit entgegenbringen, abhängig sind und ihren Lebenssinn ausschließlich durch andere erfüllt sehen.
    Wäre Mutter Theresa allein glücklich gewesen, frage ich mich.
    Mir fehlt bei diesen Krankenschwestern manchmal so ein bisschen der Biss ... oder das Strahlen. ;)

    Herrlich.
    [​IMG]
    Ist wie mit Leben, Wahrheit oder Propylhydroxybenzoat.

    Obwohl ich letzteres zumindest in Nasentropfen finden kann. Auch wenn ich nicht mit eigenen Augen sehen bzw. glauben kann, was das wirklich sein soll.
    Fakt ist: Es ist da, weil es ja einen Namen hat, und es scheint auch irgendeine Wirkung zu haben.

    Ich würde Liebe manchmal gerne durch die Worte: erfüllendes Feuer, heilendes Wasser, Harmonie des Atems und Frucht der Erde ersetzen. Einen Tag später möchte ich gar nicht sprechen, weil ich den Begriff und mich nicht auseinanderhalten kann. Dann wieder ist da Eros, dann wieder das Universum, dann wieder ein Himbeerkuchen und plötzlich Durchfall. Tja, so ist das Leben. Oder die Wahrheit. Oder auch mal Propylhydroxybenzoat.

    Liebe TrixieMaus, vielleicht ist Liebe kein Waschmaschinenbegriff, weil er/sie/es alles beinhaltet, und das alles auch noch im stetigen Wandel oder wandelndem Stetigen, und sich wie beim Sternegucken immer unsichtbar macht, wenn man ihn/sie/es genau fixieren will?

    Wo kommen wir eigentlich hin, wenn wir für das Unbeschreibliche nicht dennoch Worte suchen? Ins Land der gelebten Poesie? :clown:
     
  5. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land
    WO??? :blue2: :escape:

    Aber,aber....da wollen wir doch erst noch hin.:confused:


    Ich wohn aber im Bergischen-Land,und leider ned im wonderland. :schmoll:

    Weisste wo das Bergische-Land iss? Da in der nähe von Kölle.
    Und dat iss janz weid weg vom Meer. :(
    Und riecht auch ned nach Mehr...äh Meer. :(

    Aber Zugluft hab isch hier in 300 m.ü.nn :banane:


    :liebe1:
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.461
    Werbung:
    ja, ich denke schon. Ins Land, wo die Worte wieder Flügel geben und nicht Seelen stehlen. Das fängt ja im Kleinkindesalter an, das man mit Worten und Anforderungen bepflanzt wird, um die man eigentlich nicht gebeten hat.

    Naja also wenn man im Wort selber sucht und nicht um die Worte herum nach Bedeutung, dann wird aus Eros ein Rose und kein sore (sore heisst auch eng(e)lisch "wund"). Von daher hat man schon die Wahl :)

    So lalaleilaabdullahblabla und dann merkst du auf einmal: oops, dieses Wort da hat mir weh getan. Und irgendwo gaanz ganz weit in der Vergangenheit da hat man schon einmal dieses Schmerzwort gehört und hat sich aber nur nie getraut, da mal genauer wieder hinzuhören.
    Weil das damals so ein bisschenbisschenbisschen die Tonrohre für das Wort im Körper verbogen hat, die nadis. Und deshalb schaut man da nicht mehr hin.

    Wenn man es doch tut, dann gelangt man hinter diesem Kindheitstraum(a) noch viiiiiieeeel weiter zurück mit dem eigenen Klang und noch weiter und noch weiter und dann macht es auf einmal:



    ...ja genau, so etwa klingt das dann. Dann ist man nämlich beim Urknall angekommen. Nu und denn schöpft einen die Zeit neu- ohne verstopfte nadis und Nasen und dann brauchste auch kein Benzochlorohydramedusaretikum mehr oder wie dies nochmal hies. Über kurz oder lang, je nachdem ob Pinocchio oder Maus.

    :liebe1:

    oh guck mal: da, eine Lücke, kannste die sehen, zwischen den Worten da? Tu mal das Wort weg, ich kann die Lücke gar nicht mehr sehen.







    ah ja, so, danke.

    :kuss1:
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.461
    Werbung:
    also meine Badewanne steht in etwa 90 oder 100 Kilometer von Dir weg und mein Hai und ich, wir haben hier Seeluft- immer frisch über den Hügel da hinten am anderen Ende des Tales zu uns herüberwehend. Und dann wohnen wir hier in einer sehr merkwürdigen Stelle, wo sich der Wind aber immer umkehrt und quasi rückwärts den Hang runterläuft an dem wir wohnen :confused: und daher riecht es hier immer nach Meer, weil die Luft vom Meer kommt. Das ist ganz schön, hier gibt es einen kleinen Weg, den gehste entlang und stehst auf einmal mitten in kühler Meeresbrise, während Dir die 5 Meter davor oder 5 Meter weiter Mama Mare aus den Poren tritt. :)

    Damit Du keine Angst haben musst: ein Hai ist nur ein Hai.:schnl: Der schlängelt ganz schön.:weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden