Schamanische Trance - wie komm ich rein?

Ascadia

Sehr aktives Mitglied
Registriert
13. April 2015
Beiträge
920
Und ich mein halt wirklich Trance und nicht, wie so oft verwechselt, Meditation.
Ich unterscheide ganz klar zwischen Meditation, Selbsthypnose und Trance. Sind für mich jeweils 3 voneinander unabhängige Schritte.
Meditation ist für mich zum entspannen und mit vollem Körpergefühl. Selbsthypnose verwende ich, wenn ich zu aufgewühlt bin, da kommt dann das kribbeln in den Händen/Füßen dazu. Trance ("Arbeitstrance") ist der letzte Schritt, eben wie es beschrieben wird: "wacher als wach", ohne kribbeln und zu 80% mit dem Bewusstsein in der Anderwelt.

Weiß auch nicht wie das ständig jemand verwechseln kann. :dontknow: Für mich sind die Unterschiede und persönlichen Einsatzgebiete glasklar.
 
Werbung:

Nordic Bursche 911 119

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juli 2018
Beiträge
1.260
Hallo an alle,

mir ist auch aufgefallen, das Trance nicht unbedingt notwendig ist, um eine schamanistische Bewusstsein Reise zu unternehmen. Es ist sogar so das manche Menschen auf Selbsthypnose angewiesen sind, während wiederum andere einfach nur meditieren müssen um eine Bewusstsein Reise zu machen. :)
 
Werbung:

SoulCat

FREIHEIT beginnt dort, wo die Angst endet
Registriert
18. Juni 2013
Beiträge
13.119
Ort
Tirol
Genau.

Und irgendwann ist die Grenze zwischen NAW und AW sogar gänzlich verschwunden.

Dann kann man gleichzeitig hier und dort sein.
In beiden Welten present.
Eine Grat Wanderung.
 
Oben