Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Satanische/ Düstere Musik

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Condemn, 20. Mai 2005.

  1. zhark

    zhark Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    60
    Werbung:
    Hör so gut wie überhaupt kein Metal mehr hab also ka.
    Aber vor langer Zeit als ich als junger Burschi noch eifrig die Zeitschrift Metalhammer (gibtz die überhaupt noch ?) gelesehen hab wurde in einen
    Leserbrief dieses Büchlein vorgestellt und zerissen
    recht amüsante Lektüre (soweit ich weiss von einem Pfarrer geschrieben) passt eher in die Rubrik Humor statt Wissen

    [​IMG]
     
  2. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    ups sowas rutscht mir gerade durch das Internetradio in die Sammlungen. Also satan ist mir echt wurscht egal aber rechte jucken mich schon richtig wenn mir deren mucke unterrutscht. Was hat den satan gegen Schwule, Minderheiten oder andersartige?

    Kannst du mir einige rechte nennen damit ich die mal aus meiner Dark Metall Sammlung löschen kann. THX

    cya
     
  3. Ayreon

    Ayreon Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    36
    Hab mich vor ner Weile recht stark für das Thema Satanismus interessiert (hab ne Glaubensrichtung gesucht die mir entspricht ^^° ) und daher auch etwas mehr "satanistisch angehauchte" Musik gehört, kam dann aber zu der Erkenntnis, dass mir die Musik eigentlich zum Teil noch recht gut gefällt ( und musste nebenbei feststellen das es doch recht unterschiedliche Arten von SAtanismus gibt ). Doch ich habe es mehr mit Gothic - rock und Metall, wobei ich auch sehr gerne Klassik höre ( am besten schön tragische Opern, Beethoven, Mozart und Bach ). Ich weiss ja nich, doch mir gefällt es einfach wenn von Selbstmord Seelentod, Einsamkeit und so gesungen wird ( nich dass es nur darum geht im Gothic, doch ich mag besonders solche Lieder ), aber ich denke das wird wohl an meiner etwas depressiven Veranlagung liegen ^^° ... Ich glaub ich komm vom thema ab...
    Also was ich meine is: ich mag den Sound ( Satanismus gedöns sowie Gothic und Metal ... alles was allgemein mehr dark is ) weil die Texte sehr oft viel Wahrheit enthalten und nicht so wie bei anderen Musikrichtungen einfach nur so zusammengereimt sind weils gerade so schön passt ( nein, ich werde hier keine Stilrichtung nennen, weil ich ja niemanden beleidigen will ^^ ). Sicher, es gibt auch hier ganz schönen Müll, aber mit Sicherheit nicht so viel wie anderswo.
    Satanismus, Gothic, Metall. Das sind alles Lebensgefühle ( wenn man das so nennen kann ), sprich mein Lebensgefühl und ich denke auch das Lebensgefühl von einigen anderen auch.
     
  4. sT9rm

    sT9rm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Ayeron hat einfach recht!!!

    @Crysta wieso ist metal fuer dich keine musik??? also das verstehe ich ueberhaupt nicht techno oder so ist fuer mich keine musik....beats und elektro-scheiss......aber metal allgemein....da kann man siowas meiner meinung nach sagen.....wenn du sagt du kannst mit death black oder auch dem schönen grind-core : D nix anfange okaee....konnte ich als ich noch kleiner war auch net. : )

    Außerdem wollte ich sagen,was mich noch fasziniert an der musik.
    das schreien oder grunzen ist einfach der beste ausdruck fuer wut. Ich miene wenn euer pc abstürtzt flucht ihr doch auch net in einer hohen stimmlage ; ).....es passt einfach zu verschiedenen situationen perfekt!!! so siehts aus!!!

    MFG
     
  5. Empyrium

    Empyrium Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    713
    Im Black Metal war Satan schon immer sowas wie ein ur-arisches Gegenstück zum Juden/Christengott.
    Mitlerweile hat sich die Szene auch sehr in Richtung Neo-Heidentum entwickelt.
    Satan ist somit Wotan gewichen und das wiederrum zieht rechte Strömungen an wie Scheisse die Fliegen.

    Es gibt so viele rechte Bands da wüsste ich garnicht wo ich anfangen sollte mit aufzählen, es gibt ja sogar ein komplettes Sub-Genre des Black Metal namens NSBM.
     
  6. Laylah Alana

    Laylah Alana Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Werbung:
    Also ich finde auch, dass Metal wundervolle Musik ist, ebenso Gothic.
    Ich kann mich mit vielen Liedern identifizieren und die Musik ist mir eine große Hilfe in meinem Leben.
    Ich glaube sowieso, dass sich diese Musiker sehr viel mit ihren Texten beschäftigen und sich auch mit den meisten auf irgendeine Weise identifizieren können. Sie bringen eine Menge Gefühl in ihre musik, was ich persönlich einfach nur wundervoll finde.
    Goethes Erben höre ich auch sehr gerne und bin schon eifrig am CDs sammeln. ;)

    @sT9rm Ich kann dich voll und ganz verstehen, wenn du sagst, dass Techno keine Musik ist. ;) Ich kann an dieser Musik nichts schönes finden.
     
  7. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    22.909
    Rechte Bands...

    Ich weiß das der Sänger von Dissection im Knast saß oder sitzt weil er Beihilfe bei einem Mord an einem Schwulen geleistet hat. Es gibt wirklich gerade im Black Metal eine Menge an Rechtem Gedankengut. Ich kenne eigentlich kaum eine Szene die intoleranter ist als die des Black-Metal, womit ich nichts gegen die Musik sagen will. Ich habs ja selbst gehört. Was die Texte angeht... Da ist es meiner Meinung nach aber wirklich schwer gute zu finden. Meiner Meinung nach ist Cradle of Filth da ganz vorne. Im Gothic schon viel eher. Da fallen mir z.B. Theatre of Tragedy oder v.a. Moonspell ein. Ja, stimmt... Moonspell haben geniale Texte. Aber Texte kann man ja auch nur schwer bewerten.

    Viele Grüße,
    C.
     
  8. Crystallina

    Crystallina Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:

    Metal, Techno etc mag ich nciht hören, ich weiß nicht, ich hab es lieber, ruhige Musik... Nun gut, ich höre auch Samsas Traum, da ist ja auch Metal drin, aber nicht nur.... ich kann so extrem harter Musik absolut nichts abgewinnen, die Musik, die ich höre, muss etwas einmaliges an sich haben, diesen Wiedererkennungswert.


    Aber ich sag nur: Jedem das Seine.


    Man soll Menschen nicht nach dem Musikgeschmack beurteilen....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden