Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Reiki mit Lebensholz

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Ninja, 12. August 2004.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.828
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    hallo danke für die seite ist total interessant und ich lerne wieder etwas dazu.
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.670
    Ort:
    Salzburg
    Ich verwende es noch immer sehr gerne - und mittlerweile nachdem Du ja meinen uralten Thread hoch geschubst hast, sind ja doch bald drei Jahre vergangen, seitdem ich es habe, möchte ich es nicht mehr missen.
    Man kann es sicher ein wenig mit Edelsteinen vergleichen, es wirkt unterstützend und so ein Lebensholz "hilft" einfach gerne:)
    Also soweit es mir bekannt ist hält dieses Lebensholz ewig, Dusty Miller hat nichts erwähnt dass es nach Jahren wieder "vorbei" wäre. Was er mir mitgegeben hat, war, wenn man sich mit dem Lebenshölzchen anfreundet , erweist es gerne seine Dienste, hat man es einfach in seinem Kasten nur abgelegt, darf man sich auch keine Wunder erhoffen.
    Wir sind inzwischen sehr gute Freunde geworden:)

    LG Ninja
     
  3. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Echt witzig,

    da gebe ich im google Wise-Folk ein und wo lande ich wieder hier:stickout2
    Da ich mein Lebensholz ja heute erhalten habe, und mich auch ein Wise-Folk
    Healing Wand, gewählt hat, weiß ich ja jetzt wer noch eins hat.
    Mein Text ist in etwa gleich, nur mein Holz stammt von einer 1.500 Jahre alten Buche. Und ich trage es seit heute morgen überall mit mir herum, und es fühlt sich gut an.
     
  4. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo,

    wie teuer ist das Lebensholz?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    schließe mich der frage an,
    denn das ist auf der HP nicht zu erkennen.

    wohl aber, dass man (was kosten die ??) holz- seminare und waldspaziergänge buchen kann.

    ich für mein teil kann damit nicht viel anfangen;
    ich glaube an die wirkung von bäumen,
    die energie ist ja zu spüren,
    ich denke aber, dass ich mir dazu kein stöckchen von einem 2000 jahre
    alten baum kaufen muss ... :confused:

    die lila
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ...habs grad gelesen in einem anderen thread,

    € 175.- kostet so ein holz .... :confused: :confused:

    die lilaengel
     
  7. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Oh :) Das ist natürlich im ersten Moment viel Geld, obwohl dies auch relativ betrachtet wird. Wenn man das Holz jahrelang oder jahrzentelang hat, dann ist es günstig.. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das Holz so lange hält alleine wegen dem Handschweiß auf Dauer.


    Liebe Grüsse,
    scheckchen
     
  8. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hi Euch

    Die Preise sind unterschiedlich, ab € 50,- aufwärts. Das teuerste das ich hier hab, kostet € 500,-:escape:
     
  9. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo Wolfsfrau,

    wo hast Du Dein Lebensholz gekauft? Was können die unterschiedlichen Lebenshölzer bewirken?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  10. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.670
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Ich denke der Preis ist immer relativ, anfangs hört es sich oft sehr teuer an, aber dann mit der Zeit kommt man drauf dass es eigentlich etwas sehr kostbares ist. Mit tut es heute auch nicht leid Geld für die Reiki-Seminare ausgegeben zu haben, denn was ich heute damit machen kann oder mein Leben sich verändert hat, soviel Geld könnte ich gar nicht ausgeben, so wertvoll wurden diese Seminare. So ist es auch mit dem Lebensholz. Ich habe es nun seit 2004 und was ich damit erfahren und erlebt habe, kann man nicht mit Geld messen. Keinen einzigen Tag bereute ich es damals gekauft zu haben, und mir fällt nun kein Preis ein denn ich verlangen würde um es zu verkaufen, denn es ist für mich unverkäuflich.
    Vielleicht ist es für einen nur ein Stück Holz, für mich ist es mehr. Dusty hat den Baum um Erlaubnis gefragt es zu nehmen, hat es nach den Angaben des Dryaden geschnitzt und bemalt und der Dryade lebt darin.
    Aber natürlich wird mir jeder Kritiker sagen es sei ja nur ein Stück Holz, woher soll ich wissen dass da ein Baumgeist drinnen sei? Naja, dann frage ich auch woher soll ich vorher bei einem Reikikurs wissen ob es sich auszahlt Geld auszugeben?Kann man Reiki so beweisen wie ein Lebensholz?
    Ich schreibe jetzt hier aber nicht um alle Kritiker zu überzeugen oder Werbung zu machen. Ich appeliere wenn nur an die Toleranz. Wenn jemand die Möglichkeit hat sich so was zu kaufen oder es möchte, denke ich, kann man es demjenigen auch zugestehen, so wie ich es jedem auch zugestehe, dass er sich kein Hölzchen kauft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden