Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Plätze in echt entdecken von denen man schon geträumt hat

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Lele5, 11. Juli 2014.

  1. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.245
    Werbung:
    Ich habe sogar schon mal in kleinen Tagträumen Orte vorhergesehen die ich dann im realen Leben gefunden habe, häufig waren es Kraftorte. Es geht bei so welchen Geschichten allgemein nur darum zu lernen seiner Seele zu folgen, und so etwas muss man tatsächlich erstmal lernen, es ist ein Prozess für sich und meiner Meinung nach ist es sehr Hilfreich so welchen Spuren zu folgen.
     
    FelsenAmazone und Lele5 gefällt das.
  2. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    9.965
    Ist vermutlich besser nicht alles (u. vor allem nicht sofort) an die große Glocke zu hängen.
    Ein paar Mal geirrt/falsch interpretiert u. schon ist die Glaubwürdigkeit futsch...

    Deine Idee mit der Aufzeichnung ist gut, wenn man auf seinem Rechner eine gewisse Ordnung hält u. Backups über Jahre hinweg nicht verschlampt.
    Datei-Erstelldaten zeigen ja, dass es nicht nachträglich aufgeschrieben wurde (wenn sich Horizont die Erfüllung abzeichnet).
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2019
    FelsenAmazone gefällt das.
  3. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Einige wenige Male waren meine Sichtungen so exakt und konkret, dass ich es für mich und/oder für eine andere Person eins-zu-eins deuten konnte; war es eine Warnung für eine nahestehende Person, dann habe ich mir zu der Vision allerdings eine plausible und rationalisierte Fassung einfallen lassen und lediglich "einen guten Rat" weitergegeben, mit dem Zusatz: Außerdem hab ich da so ein gutes/ungutes Bauchgefühl.
    Ist die Vision vage, dann behalte ich das Bild im Hinterkopf und bin einfach bei allem achtsamer.

    Zwar bin ich also ohnehin vorsichtig mit dem Weitererzählen, doch was die Ordnung anbelangt, herrjeh, da hab ich auch noch viel Disziplin nötig.
    Manche Dinge hatte ich auf Papier. Wie "der Zufall" so wollte, wurde mal ein Keller überschwemmt, mal eine Tasche versehentlich entsorgt, weg war´s. Hätte ich mal mehr auf dem PC gespeichert. Backup-Festplatten habe ich noch.

    Na, wir können uns ja gegenseitig ermutigen, ordentliche Dateien anzulegen und besser achtzugeben.

    Viele liebe Grüße
    Eva
     
    Lele5 und sikrit68 gefällt das.
  4. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.762
    Ort:
    Phönixland
    Das finde ich schön, dass Du Kraftorte vorhergesehen hast, bei mir waren es "nur" Orte, in die ich Jahre später eingezogen bin, oder Häuser, in denen ich gearbeitet habe oder Häuser, in denen ich mir später wichtigen Menschen begegnet bin. Daher bin ich auch zu dem Schluss gekommen, dass diese Träume und das Erleben, dass es diese geträumten Orte, Situationen und Menschen gibt (die waren auch dabei, in meinen Träumen) eine Bestätigung dafür ist, dass ich den Weg gehe, den die Seele gehen will.

    Leider habe ich immer nur eine Handvoll Dinge vorhergesehen. So konnte ich keine "Gegenprobe" machen ;)

    LG
    Eva
     
  5. TanjaF

    TanjaF Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2019
    Beiträge:
    26
    Werbung:

    Hallo!:)
    Ja, deine Seele geht auf Reisen wenn du schläfst. Wohin sie sich begibt, hängt davon ab, wohin du sie schickst oder ob du es dem "Zufall" überlässt :) Viele Dinge nimmst du aus vorherigen Leben mit in dein jetziges. Vorallem wenn du unfassbares Leid durchlebt hast, "verarbeitet" deine Seele das nocheinmal.

    Ein jedes Haus, ein jedes Ding, hat eine Schwingung. Das merkst du ganz intuitiv. Wenn du beispielsweise einen Gegenstand berührst, bei dem sich dir deine Nackenhaare aufstellen oder du dich ganz plötzlich freust und gut drauf bist und gar nicht weißt warum. Gegenstände werden - genauso wie durch Staub der sich darauflegt - durch Energien "verschmutzt". Weshalb es dich gerade zu diesem Haus verschlägt...da können wir nur mutmaßen. Entweder du kennst es wirklich aus einem anderen Leben, oder deine Schwingung ist einfach eine ähnliche und du fühlst dich hingezogen(oder abgestoßen, kommt drauf an), oder deine Seele möchte etwas erledigen, was damit zusammenhängt. Die Möglichkeiten sind unendlich :)

    LG Tanja
    __________________________________________________________
    https://www.gofundme.com/f/dream-of...31161,29-6ca6eb46c63648f4&pc=ot_co_campmgmt_w
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden