neuling (wien) bittet um infos

S

skye

Guest
hallo!
bin heute in diesem forum gelandet und find es wirklich toll!
interessiere mich seit kurzem für schamanismus und würd es echt nett finden, ein paar einführungen zu bekommen, vielleicht kennt jemand praktizierende schamanen in wien, ausbildungsmöglichkeiten , oder ähnliches.... vielen dank im voraus... und wirklich liebe grüsse...skye:daisy:
 
Werbung:

narnia

Mitglied
Registriert
29. Januar 2003
Beiträge
52
Ort
Wien
hallo skye,

es gibt am polycollege im 5. bezirk immer wieder einsteiger-kurse von paul uccusic, dem leiter der foundation für shamanic studies.

die homepage der fss (www.fss.at) gibt auch einen interessanten überblick über das thema.

ich wünsch Dir viel spaß bei deinen ersten reisen! :)

liebe grüße
narnia
 
A

Adriane

Guest
Hallo Skye,
herzlich willkommen hier im Schamanenforum.

Auch ich bin ein Neuling auf diesem Gebiet und habe hier Rat gesucht. Wenn Du Lust hast, schau doch mal in den Beitrag "Auf der Suche" von mir. Vielleicht findest Du ja den einen oder anderen Hinweis für Dich.

Ich habe mir auf Forumempfehlung hin das Buch "Der Stadtschamane" gekauft und bin total hin und weg über die Möglichkeiten, die wir haben. Dieses Buch hat mir einen Weg aufgezeigt, den Schamanismus auch ohne Lehrer zu erfahren und erlernen.
Nun ein Lehrer ist sicherlich wichtig, wenn man Erklärungen braucht. Deshalb habe ich vor 2 Wochen einen Gedanken nach einem Lehrer losgeschickt und ihn letzten Samstag in einem Straßenkaffee gefunden. Er saß am Nebentisch! Ich bin immer noch ganz sprachlos.

Viel Hilfe gibt es auch in diesem Forum zu finden. Also dann, mach Dich auf den Weg.

Viel Spass auf Deinem neuen Weg wünscht Dir

Adriane
 
F

flowerwitch

Guest
Wie findet man denn einen Lehrer? Und wie läuft das mit dem "Gedanken losschicken" und kurz darauf trifft man ihn? Das hört sich ja sehr interessant an. Gibt es dafür ein Ritual?
 
A

Adriane

Guest
Ich habe kein Ritual durchgeführt und genau wie Du, bin ich Neuling und tierisch auf der Suche.

Alles, was ich getan habe, ist mir vorzustellen, wie ich den Lehrer finde und wie wir zusammenarbeiten. Jeden Tag habe ich ein paar Minuten dieser Vorstellung gewidmet. Und ich habe ganz einfach gewusst, dass er es ist, als ich ihm begegnet bin. Deine Gedanken formen Dein Leben und führen Dich genau dahin, wo Du hin Du Dich denkst.
 

sam°

Mitglied
Registriert
9. Mai 2003
Beiträge
500
Original geschrieben von Adriane
Deine Gedanken formen Dein Leben und führen Dich genau dahin, wo Du hin Du Dich denkst.
Hallo Adriane,

dann bist Du aber in einem selbst erzeugtem Traum und nicht in der Realität.

Ein schönes Wochenende Dir
sam
 
A

Adriane

Guest
An Sam:
ich kann Dich beruhigen: ich bin voll in der Realität!!!!

Gut, ich habe meine Worte nicht glücklich gewählt: Ich empfinde es schon so, dass meine Gedanken dafür verantwortlich sind, wie ich mein Leben empfinde, es lebe und was ich tue. Ich habe gelernt, das Gedanken, die mich in der Vergangenheit festhalten oder negative Gedanken meinen Lebensfluß zum Stocken bringen und gute Gedanken mich voranbringen. Du hast sicherlich auch schon was über "die Macht der Gedanken" gehört. Es ist (bis auf einige ganz widrige Umstände) doch auch jeder für sein Leben verantwortlich. Oder empfindest Du es anders?

Adriane
 
Werbung:
A

Adriane

Guest
Jeder Augenblich Deines Lebens ist unendlich schöpferisch
und das Universum ist freigibig ohne Unterlass.
Bring eine Bitte nur klar genug zum Ausdruck,
und alles, was Dein Herz begehrt, wird zu Dir kommen.
 
Oben