Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mars im 7. Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kemenate, 23. Juli 2018.

  1. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    An die Forums Teilnehmer die diese astrologische Kombi haben.

    Wie geht ihr mit den Aggressionen und Feindschaften um die euch entgegenströmen?

    Ich bin immer diplomatisch und versuche mich in meine Mitmenschen einzufühlen. Trotzdem stosse ich immer wieder auf Ablehnung und werde kritisiert. Es betrifft alle meine Lebensbereiche beruflich, freundschaftlich, familiär.
    Zeitweise habe ich das Gefühl nicht existieren zu dürfen.

    Fühlt ihr es auch so stark? Wie geht ihr damit um?

    Ich habe es bisher versucht es ein paarmal anzusprechen, leider endeten sie damit das meine Wahrnehmungen nicht ernst genommen und ins lächerliche gezogen wurden.
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.439
    Ort:
    HIer
    Das kann ja so pauschal nicht gesagt werden - es kommt ja auch schon drauf an- in welchem Zeichen
    der Mars in Haus 7 steht - und wer das 7. Haus beherrscht und vom Zeichen her anschneidet.

    Bei dir muss man ja nicht Rätsel raten - du hattest deine Daten ja bereits hier offen in einem früheren
    Thread gepostet.
    das passt für einen Waagemars auch ganz gut - besonders wenn er unter der Regie einer Stier-Sonne
    steht - die von Haus und Zeichen aus auch kein Krachsucher ist. Wenn sie nicht - wie bei dir unter der
    Regie von Mars stünde. Womit sich die Katze in den Schwanz beisst.

    Wenn man in sich selbst etwas unterdrückt - dann wird der Herrscher deiner Stiersonne unter unterschwellige Spannung geraten und das wird dir im Begegnungsbereich dann auch gespiegelt.

    Du bist in allem zuerst auf deine Sicherheit bedacht - oft auch auf Biegen und Brechen - und versuchst
    Friede Freude Eierkuchen zu demonstrieren, die aber in Wahrheit gar nicht in dir ist - und das macht dann
    dein Gegenüber aggressiv.

    Mit deinem 2. Haus gehst du auf das 2. Haus des Anderen - und er fühlt sich von dir unterschwellig durch deinen eigenen inneren Kampf mit angegriffen.

    Du hast den Mond im Widder - der das Motto hat - einer gegen alle. Fühlst dich und deine Sicherheit immer bedroht und dich auch schnell angegriffen. Auch wenn gar kein Feind in Sicht ist. Du überträgst die Bedrohungserwartung an den Anderen in der Form - dass du ihn zu allererst mal für einen potentiellen Gegner hälst und so auch auftrittst - mit der inneren Erwartung an Andere.

    Zur Begegnung gehört auch der Aszendent - und das ist mit Wassermann und Uranus nicht gerade das
    Zeichen, das Anpassung liebt - sich eher so verhält wie es nicht gerade die Norm ist.

    Auch das löst eine Gegenwirkung und Antwort beim Gegenüber aus.

    Mit Uranus in H9 unter der Regie Plutos - neigt man selbst entweder dazu Andere zwangszubeglücken o
    der überraschend zwangsbeglückt zu werden. Dient möglicherweise auch als Projektionsfläche für das
    eigene Umfeld - da ist man so lange eine freie Leinwand für Andere - bis man selbst seinen eigenen
    wahren Inhalt auf die Leinwand gestrahlt hat und die eigene Eigenart ausdrückt und sich nicht mehr
    opfert, um einen guten Eindruck draussen zu machen..

    Bei dir ist der Schlüssel - die Venus im eingeschlossenen Fisch - verdrängte Weiblichkeit - die in der
    Durchsetzung nicht zum freien Zuge kommt unterdrückt wird von Spielregeln, die du aus der Familie
    übernommen hast. Und nicht mal für dich passen.

    astro_2at_kemenate_hp.27037.38140.png
     
    Xena gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.439
    Ort:
    HIer
    Das ist nicht gerade das was ein und dein Mars da immer will. Das entspricht zusammen mit der
    Venus in Haus 1 einer Geschlechtsrollen-Irritations-Konstellation - männlich und weiblich sind
    in den zugehörigigen Häusern 1 und 7 vertauscht - man irritiert den Anderen dadurch. Setzt
    falsche Zeichen in der Begegnung.

    Mars in Haus 7 - wo die Venus hingehört ist ein Teil davon - da wird man auch als Frau immer
    für stark oder für stark genug gehalten - die männliche Seite wird verstärkt wahrgenommen -
    und auch eingefordert - da gehört dann Aggression und Kampf eben auch dazu.

    Wenn du dich absichern willst - ist dein persönliches Kampfgebiet Begegnung und Beziehung.
    Aber das ist nicht bei jedem so - je nachdem wo das Zeichen Widder welches Haus anschneidet.
    Und welche Hausbasis der Mars als Thema hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2018
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.439
    Ort:
    HIer
    Du hast das Gefühl nicht gut genug zu sein, nicht weiblich genug - nicht klug genug, kein Ansehen
    zu geniessen und nicht anerkannt zu sein und nicht ernst genommen zu werden. Davon bist du
    überzeugt und das erwartest du dann auch beim Anderen zu finden bzw. suchst danach auch sofort
    als Bestätigung für dich.

    Du fühlst dich schon bedroht und gemassregelt, da hat der Andere noch gar keinen Mucks gesagt.

    Aber es ist in Wahrheit alles dein eigener Kampf in dir selbst - und nicht immer auch die wirkliche
    Realität.
     
  5. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    139
    Genau das habe ich gestern gesagt bekommen. Habe gestern, was für mich ungewöhnlich ist, die Situation angesprochen, das ich mich kritisiert fühle und nichts richtig machen kann.
    Wir hatten ein Familienfest und waren ein paar Tage zusammen. Die Daten derjenigen Person will ich nicht öffentlich reinstellen.

    Im Endeffekt sagte die Person das alles in meinem Kopf stattfindet und nichts mit ihr zu tun hat (jetzt mal schön ausgedrückt).Dabei habe ich die paar Tage abgewartet ob das was passiert auch nach der Hektik des Familienfest es weitergeht. Auch weil ich meiner Wahrnehmung nicht traue.
    Dann war ich im Unrecht.
     
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.439
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Das ist schön ausgedrückt von ihr - und stimmig würde ich bei deinem Horoskop sagen.

    Ich könnte mich jetzt beispielsweise auch von dir nicht anerkannt und nicht von dir gewürdigt fühlen -
    weil du dir nicht mal die Mühe für ein Danke machst.

    Tue ich aber nicht - ich finde dich einfach schlichtweg unhöflich und nicht besonders austauschfreundlich
    und -tauglich und deinen von dir als einfühlsam beschriebenen Waage-Mars - finde ich da schon
    gar nicht wieder :D
    Schau dir dich und deine Art in der Begegnung mal genauer und objektiver an. Wäre echt mal gut :D

    Wozu auch - ist doch völlig unnötig - du lieferst hier mit deinem eigenen Horoskop doch alles selbst.
     
    Xena, Amalya und GreenTara gefällt das.
  7. Amalya

    Amalya Guest

    Hi Kemenate

    Man kann astrologische Erfahrung nicht 1:1 übertagen, weil jede Radix anders ausschaut, und andere Aspekte etwas Einzelnes wiedersprechen kann/ anders hervorhebt.

    Aber zu Mars, denn du explizit ansprichst, kann man folgendes feststellen.

    Mars zeigt den Willen zur Selbstbehauptung an.

    Daher ist es sinnvoller, ihn mit unserer Antriebsenergie gleichzusetzen, die in irgendeiner Weise beide Geschlechter, sowohl Männer wie auch Frauen, besitzen.

    Er ist zuständig, (deutet an) wie die Durchsetzungskraft, Tatendrang, Aggressionen, sich zeigt, auch den Mut und den Sexualtrieb. Er wird dem Zeichen Widder zugeordnet, und gemeinsam mit Pluto auch dem Skorpion.

    Mit Mars im 7. Haus

    Kannst du recht temperamentvolles auftreten, um schon nach kurzem Kennenlernen andere verscheuchen.

    Der gute Rat ist, damit man die Mitmenschen nicht in konfliktreichen Beziehungen verstrickt, nicht zu leidenschaftlich und kontrovers Verbindungen aufzubauen, sondern um anregende Partnerschaften, Freundschaften zu pflegen, sich gegenseitig auf positive Weise weiterzubringen, ohne den anderen (gedanklich) einzusperren. Das ist gar nicht so einfach.

    Ganz einfach ausgedrückt, ich sehe oft, dass hier eine gewisse Manipulation an Werk sein kann, und derjenige es sich gar nicht bewusst ist. Man glaubt nur zu gerne, die anderen wollen streiten und unterdrücke, ist das wirklich so?! Das kann die reine Projektion sein, man unterstellt anderen, das, was man selbst macht. Natürlich ist es auch möglich, das (durch die Erwartungshaltung) andere mit dir streiten und du das Gefühl hast, unterdrückt zu werden.

    Auch ein Mars in der Waage hat Aggressionspotential, auf einer passiv aggressiven Art & Weise. Im 7. Haus möchtest du deinen Energieeinsatz auf der Ebene der zwischenmenschlichen Beziehungen ausleben, manche Personen treten anderen mit viel „Dogma“ gegenüber, das kann als „Gefahr“ von Mars in 7 gesehen werden.

    Auch sind hier kleine Machtspielchen zu beobachten.

    Möglicherweise geht auch eine gewisse Dominanz von dir aus, besonders mit Widder Mond und hinzukommt, dass der Mars Mitherrscher über das 1. Haus ist. Weil die Widderenergie dort angesiedelt ist
    Die ´Kontrolle´ die du empfindest, geht nicht nur von anderen aus, sondern überlege mal, wie du diese auslebst?!

    Und da zusätzlich eine Verbindung von Mars mit dem AC Herrscher Uranus (Wassermann) besteht, kannst du einen gewissen Raubbau mit deinen psychischen Kräften betreiben.

    Marabout
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2018
  8. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    139
    Danke für eure Antworten.

    Red Eichi, da du Zugriff auf meine Daten hast, gehe ich davon aus das du meine Threads gelesen hast. Ich habe mich in jedem davon am Ende bedankt.
    Ich bin davon ausgegangen das wir noch im Kommunikationsfluss sind und habe nicht bedacht das dieses Thema für dich schon abgeschlossen sein könnte. Entschuldige.

    Danke das ihr mir all die Jahre ein Ohr geliehen habt, wenn es für mich am dunkelsten war.
     
    Green Eireen und GreenTara gefällt das.
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    31.439
    Ort:
    HIer
    Nein - ich habe mir nur die Daten von dir geholt - weil ich nicht gern nur pauschal etwas schreibe ohne
    Hand und Fuss und Horoskop-Bezug.

    Hättest du auf deinem vorausgegangenen Thread geantwortet und den Dialog dort fortgesetzt - wäre
    es für mich auch klar gewesen. Aber das ist hier ein neuer Thread - der nicht auf Anhieb hier für jeden
    Bezug zum alten ersichtlich werden lässt.

    Aber um das Danke ging es mir im Prinzip gar nicht - sondern um deine Wahrnehmung und Beschrei-
    bung - was dir immer sofort entgegenkommt - und gar nicht so immer stimmt. Und dass das was du
    als bekannt in dir voraussetzt - bei dem Anderen ganz anders aussehen und wahrgenommen werden
    kann.

    Das klingt ein bissel danach - als würdest du annehmen - ich wäre vor Ort mit dabei gewesen - wo
    du so mitten drin im Gespräch mit mir einsteigen kannst ohne Bezug auf das von mir Geschriebene nehmen durch wenigstens ein Zitat

    Ist aber auch wieder nur ein Beispiel - für deine Begegnungen - wo man dir dann vllt. auch
    nicht auf Anhieb folgen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2018
  10. Kemenate

    Kemenate Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2012
    Beiträge:
    139
    Werbung:
    Das klingt ein bissel danach - als würdest du annehmen - ich wäre vor Ort mit dabei gewesen - wo
    du so mitten drin im Gespräch mit mir einsteigen kannst ohne Bezug auf das von mir Geschriebene nehmen durch wenigstens ein Zitat

    Es tut mir leid.
    Auch virtuell schaffe ich es nicht.
    Ich muss heute wieder viel an Jemanden denken, der mir als kleines Mädchen sagte, das Satan in mir wohnt und ich immer Böses verbreiten werde.

    Die Astrologie hat mir immer die Wahrheit gesagt. Da war nichts Falsches oder Verschleierndes.
    Ich dachte ich bin durchschnittlicher Mensch mit guten Absichten.
    Wie oben geschrieben die Astrologie ist wahr, dann muss ich auch nehmen was kommt.

    Danke an alle, die sich die Zeit genommen haben meine Fragen zu beantworten. Ich habe aus dem Forum nur genommen und nie zurückgegeben.
    Ich denke das Richtige ist mich aus dem Forum zurückzuziehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden