Mal ne kleine Frage!!!!

S

SarahSeren

Guest
Ich hoffe ihr versteht es jetzt nicht falsch!
Ich weiss nicht genau wie ich es formulieren sollte, ähm:
1. Das es Magie gibt, das stelle ich hier nicht in frage, im gegenteil ich bin in einer sehr "magischen" Familie aufgewachsen.
Meine Mutter bezeichnet sich als Medium, wobei sie dies auch schon einige Male bewiesen hat, mein Vater ein angeblicher schwarz Magier hat sich zwar noch vor meiner Geburt aus dem Staub gemacht, aber meine Mutter sagt mir des öffteren (eher hält sie es mir vor) ihm sehr ähnlich zu sein. Auch mein älterer Bruder(anderer Vater) namends Raziel beschäftigt sich schon solange mein Denken reicht mit der allgemeinen Esoterik.

2. Wieso seit ihr euch alle so sicher, dass ihr "schwarze" und "weisse" Magie so gekonnt trennen könnt (entschuldigung das fragezeichen klemmt)
Ich selbst habe schon sehr oft gemerkt wie sich die dunkle Seite der Magie ganz heimlich die die Weisse Magie verschmiltzt!!!

LLLFWDMIHS
SarahSeren
 
Werbung:
S

SarahSeren

Guest
Da stimme ich dir vollstens zu,
aus diesem Grund möchte ich gern wissen, warum manche glauben es gekonnt trennen zu können
 

Kiah

Mitglied
Registriert
17. März 2004
Beiträge
739
Ort
NRW
Was heißt LLLFWDMIHS
;)

Antworte später nochmal ausführlicher, habe jetzt leider wenig Zeit.

Liebe Grüße
Kiah
 

Tariel

Aktives Mitglied
Registriert
21. August 2003
Beiträge
1.373
Ort
Kosmopolitanien
@SarahSeren

Da stimme ich dir vollstens zu, aus diesem Grund möchte ich gern wissen, warum manche glauben es gekonnt trennen zu können!
----------------------------------------------------------------------

Da ich bemerke,daß du nicht die geringste Ahnung von Magie hast,du dich aber dafür interressierst,höre gerade am Anfang nicht auf andere,wie du
gerade den erstbesten Thread zu gestimmt hast.

Lese erstmal im Netz etwas über Magie und du wirst erkennen,das es kein schwarz und weiß gibt.Danach würde ich mir an deiner stelle Bücher holen.
Alles nur vorrausgesetzt,du willst.

Da die meisten Bücher schrott sind,muß man sich nicht unbedingt dadurch wühlen,denn man wird am besten Empfehlungen folgen können.Falls du dazu
interressiert bist,werde ich dir meiner Meinung nach sehr gute Bücher auflisten

Liebe Grüße Tariel
 

ChrisTina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juli 2003
Beiträge
5.319
Ort
Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spiele
Solange Mensch glaubt, in der Polarität zu leben, wird Mensch eine Unterscheidung in schwarz und weiß treffen wollen.

Dessen Weltbild ein anderes ist, der wird diese Unterscheidung nicht (mehr) treffen :)

Meiner Meinung nach kann ich Magie betreiben mit einer Ethik, dass ich ständig auf win-win-Situationen ausgerichtet bin - oder eben nicht.
 
D

Diana

Guest
Die Existenz unserer Selbst ist Magie wie die Existenz dieses Universums- eben Alles vollkommen natürlich- weder schwarz noch weiß noch nicht schwarz noch weiß - ES IST

. . . . .ein wundervoller göttlicher vollkommen natürlicher Zauber :))
 

Lotusflower

Mitglied
Registriert
5. April 2004
Beiträge
196
Ort
wien
ich glaube magie ist immer individuell.....je nachdem wie man sie einsetzt färbt sie sich schwarz,weiß oder eben grau! man kann keineswegs nicht radikal trennen, aber ob ein tötungszauber irendwie weiß oder grau werden kann, ist doch sehr fraglich...wirklich unklar ist es aber zb bei liebeszauber: ein professor an der uni (studium ethnologie) hat mal gemeint, daß man magie sehr oft positiv einsetzten kann zb liebeszauber, andere meinen liebeszauber auf eine bestimmte zielperson ausgerichtet bedeutet manipulation pur, also schwarze magie....ich weiß nicht so recht was ich darüber denken soll....
 

ChrisTina

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juli 2003
Beiträge
5.319
Ort
Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spiele
Hi Lotusflower,

ein professor an der uni (studium ethnologie) hat mal gemeint, daß man magie sehr oft positiv einsetzten kann zb liebeszauber, andere meinen liebeszauber auf eine bestimmte zielperson ausgerichtet bedeutet manipulation pur, also schwarze magie....ich weiß nicht so recht was ich darüber denken soll....

Ich persönlich lege immer meinen Raster drüber - wenn es für beide Seiten eine win-win-Situation ist, dann isses für mich ok. Und win-win heißt, auch in diesem Zusammenhang, dass beide gewinnen - und nicht nur von mir als den aus, als der der den Zauber spinnt, betrachtet.
 
Werbung:

Morson

Mitglied
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
143
Ort
Harz
Hallo!

Für mich ich Magie in erster Linie neutral. Es gibt weder schwarz noch weiß. Würde sagen wir schwimmen mit der Magie immer in einer Grauzone.
In Prinzip ist es einfach, könnte man denken. Positive Magie weiß, negativ schwarze Magie . Doch so einfach ist es eben nicht. Was für mich positiv ist muss unweigerlich für einen anderen negativ sein. Cerulean Aussage „weisse Magie, scharze Magie im Schafspelz“ stimmt nur bedingt. Ich tu sie noch „scharze Magie, weisse Magie im Schafspelz“ ergänzen. Außerdem entscheidet immer der Mensch selbst wie er die Magie einsetzt, es ist seine persönliche Sichtweise, so wie es nur eine wahre Wahrheit gibt, seine eigene.

Lieben Gruß

Morson
 
Oben