Magie - eure Definition?

Xonolil

Sehr aktives Mitglied
Registriert
19. März 2009
Beiträge
3.846
Ort
Wien
Also mittelhohe Magie wäre für mich, wenn jemand bestimmen könnte, wie sich eine Gruppe von Menschen verhält, ohne dass diese merken, dass sie beeinflusst werden.
... ganz besonders wichtig in Kriegsgebieten, dann dort entscheiden Zentimeter, ob jemand stirbt oder nicht...

Diese Körperlichkeit ist aber ganz besonders banal. Viel interessanter in der mittelhohen Magie sind Motive und Motivationen von Entscheidungen ausgelöst durch körperliche, seelische, geistige, soziale und psychische Gefühle - entstanden von verschiedenen Dimensionen außerhalb unseres Universums, die aber Zugriff auf unser Universum haben.
 
Werbung:
Oben