Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mag mir jemand helfen.....

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von tantemin, 22. Januar 2020.

  1. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    4.029
    Werbung:
    .....meinen Neffen zu helfen?Ich habe schon Hilfe bei einer lieben Kartenlegerin gesucht.Auf die Antwort warte ich noch.Ich schreibe mal einiges dazu..solltet ihr mehr Infos(wie Alter usw.) benötigen gebe ich sie euch gerne über p.N. da er noch minderjährig ist.
    Wir beide haben ein sehr inniges Verhältnis..das fing schon bei seiner Geburt an..bevor die Mutter oder die Hebamme ihn gesehen hatte habe ich ihn zu Gesicht bekommen...mein Supermann.( er hat im Moment seiner Geburt die Figur von Supermann gemacht---rechten Arm ausgestreckt und die Faust geballt,linker Arm angewinkelt Hüftnähe,und auch dieses habe nur ich gesehen)....er liebt es sehr, wenn ich ihn von seiner Geburt erzähle.
    Er ist leider ein wenig vom Weg abgekommen...hat den falschen Umgang und Probleme mit Drogen.
    Der Junge ist ein feiner Kerl....will die Schwächeren beschützen..ist hoch spirituell...will nach vorne..weiss aber nicht wohin mit sich selber.
    Eine sehr gute Bekannte von uns sagt wenn sie mich und den Jungen sieht ist es wie etwas magisches was im Raum wäre--er sucht auch meine Nähe.Diese Nähe ist von Ruhe ,Verständnis und Liebe geprägt....oft (zu oft) kriegt er sich mit den anderen richtig in die Flicken..es wird geschrien und gedroht( von beiden Seiten dann)
    Meine Frage wäre schafft der Junge es von den Drogen die Finger zu lassen und bekommt er einen Ausbildungsplatz( er äusserte mal den Wunsch mir gegenüber Tischler/Zimmermann zu werden.er liebt das Element Holz)..dafür braucht er aber einen Schulabschluss.Ich selber sehe noch ganz viel gutes Potenzial bei ihm und hoffe so sehr.
    Bitte hat jemand einen Rat was ich gutes für den Jungen tun kann?Er wohnt Zuhause,hat noch einen Bruder,liebt Tiere(bringt sogar Schäferhunde von Fremden mit nach Hause die entlaufen sind,holt Hilfe wenn er eine angefahrene Katze sieht usw),die Natur,hat vor nichts und niemanden Angst,will schwächere schützen,er kann Ungerechtigkeit nicht leiden,er liebt Musik und Tanzen(das hat er von mir), er ist sportlich und liebt es sich zu bewegen.
    Mag jemand mal für mich und den Jungen schauen?Dass wäre sehr lieb.Ich bedanke mich und wünsche euch allen einen tollen Tag.
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Moin @tantemin

    Möglicherweise kennst die Antworten selber und sie stehen bereits in deinem Text, vielleicht ist es besser weniger besorgt zu sein, dafür aber gelassen?

    Mich wundert das du davon weißt, falls er dir 'so' davon erzählt, könnte sein, dass es besser ist und du kannst ihn leichter aufklären, andernfalls und sogleich steht das für Saturn. Gab es denn irgendwelche Überreaktionen ? Aber, Risiken abschätzen solltest du machen, weil du ja deine Verantwortung mit eingebracht hast, also kannst du das mit etwas Abstand prüfen und beizeiten etwas unternehmen, was ihm nicht schadet und dennoch nicht nach einem übergreifen sich ausgeht, sondern, das du für ihn das Beste möchtest sozusagen..!


    lg Blissy
     
    GreenTara, Marcellina und Alfa-Alfa gefällt das.
  3. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.964
    das wichtigste tust du bereits, du liebst ihn und du bist für ihn da.

    dein dich um ihn Sorgen tut ihm nicht gut und es ist auch nicht gut in die Zukunft sehen zu wollen.
     
    flimm, GreenTara und Marcellina gefällt das.
  4. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    34.176
    Hallo liebe @tantemin :)

    aus jedem deiner Worte von Anfang bis Ende ist deine Liebe, deine Verbundenheit und dein ihm Wohlwollen herauszulesen. Das alleine ist schon eine sehr grosse ihm den Rücken stärkende und Rückhalt-gebende Kraft, die man nicht unterschätzen sollte. Auch dass du die Vision und das innere Bild von "in ihm steckt Potenzial" hast und sogar das innere Bild von "Supermann"- -ist zwar etwas Unsichtbares - aber dennoch sehr Wirksames.

    Meine Freundin hatte selbst auch ein Sorgenkind, der als das schwarze "Looser-Schaf" in der eigenen Familie angesehen wurde - aber sie hat durch alle Widrigkeiten hindurch an ihn immer geglaubt - ein inneres Bild in sich getragen und innerlich hochgehalten, das ihm immer Rückenwind und Rückhalt gab und damit ein Band geschaffen, das wie eine Brücke war über einen Abgrund war, an dessen Geländer er sich hinüberhangeln konnte. Und er hat es dann auch letztendlich geschafft - Ausbildung gemacht und hat jetzt selbst eine kleine Familie - ist ein Kämpfer geblieben.

    Das zeugt von einem mitfühlenden empathischen und feinfühligen Naturell - die gerade in der Pubertät dann auch noch mehr in ihrem Anderssein anfällig sein können- im mit Dazugehören wollen- dann in Gefahr geraten können - auch in diesem bei Jugendlichen dann oft so angesagten und immer leichter zugänglich gemachten Bereich von Drogen mitzumachen.

    Wo dann Eltern in der Pubertät im natürlichen Abnabelungsprozess auch meist kein Gehör geschenkt wird. Da ist es gut - wenn du an seiner Seite bist mit etwas mehr Abstand - auch räumlich. Da von ihm in dieser Phase nicht als Feind und gegen ihn gesehen wirst.
    Man kann nicht immer dabei sein und direkt mit und einwirken - entscheidend ist die Basis und der Rückhalt zu Angehörigen mit der Kinder hinaus in die Welt gehen und mit dem was ans sie herangetragen wird dann auch individuell umgehen können. Bewusst zu fühlen und zu wissen, dass es einen Menschen gibt, der einen liebt und hinter einem steht - ist da ein sehr wertvolles Geschenk.

    Und wenn nicht alles in der eigenen Macht steht, kann man ja auch durchaus eigene verständliche Sorgen dann lieber mal mit einem Gebet nach oben abgeben, und gleichzeitig um Schutz und Segen für den geliebten Menschen bitten - mit guten Wünschen ein Teelicht auf ein Bild setzen und es ausbrennen lassen.

    Gute Gedanken und Wünsche kommen bei sensitiven, spirituellen Naturellen auch deutlich an und haben eine Wirkung, die Gutes bewirkt. Mit Liebe im Rücken lässt sich dann auch vorne vieles besser und anders meistern und dann vllt. auch spontan in entscheidenden Situationen für sich selbst genau richtig reagieren.

    Astrologie, sein Horoskop und seine Transite würden die Energien zeigen, die er grundsätzlich hat und jetzt gerade besonders zur Verfügung hat und die verschiedenen Erlebnis-Möglichkeiten zeigen - nicht aber die tatsächliche genaue Wahl, die er daraus treffen wird, das ist auch seinem Mitmachen und Wollen unterstellt.
    Und natürlich auch ganz realen Fakten, die man bedienen muss - wie eine Schulausbildung - und schon ein vorhandenes eigenes Ziel wie Zimmermann zu haben- ist schon ein gutes Zeichen, da trudeln ja viele Jugendliche auch oft.

    Und wenn er es so "in sich hat" - wie du es beschreibst und nicht anders kann, als sich auch den Tieren und hilflosen Geschöpfen zu widmen, kannst du auch darauf zählen, das er auch von oben geführt und beschützt wird und ist - etwas durch ihn wirkt und über ihm wacht und ihn auch immer "erreicht" oder erreichen kann.

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2020
    tantemin, Adagio und Alfa-Alfa gefällt das.
  5. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    10.148
    Ort:
    Kohlenpott
    Hallo @tantemin,

    eine Geschichte, die mich irgendwie berührt.
    Ich finde seinen Wunsch nach einer Tischler/Zimmermann-Ausbildung sehr interessant und glaube, dass sie ihm sehr gut tun würde und dass sein Wunsch wirklich aus seinem tiefsten Inneren kommt.

    Bezüglich seines fehlenden Schulabschlusses kann ich vielleicht ein wenig Hoffnung machen.

    Es ist zur Zeit so (zumindest in Deutschland), dass es einen grossen Mangel an Auszubildenden gibt. Dies bezieht sich auch stark auf die holzverarbeitenden Berufe wie Tischler, Schreiner, Zimmermänner, Parkettleger usw.

    Ich weiss aus Erfahrung dass es einige Firmen gibt, die im Bezug auf Schulausbildung bereit sind Kompromisse zu machen.

    Vielleicht versucht ihr es mal über die Arbeitsvermittlung oder sprecht direkt selber mal einige Firmen an. Diese Art von Eigeninitiative kommt bei vielen kleinen Unternehmen gut an.

    Ich drücke euch beiden die Daumen! (y):)
     
    Green Eireen, tantemin und Bruce L. gefällt das.
  6. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    4.029
    Werbung:
    Liebe @Red Eireen ,lieber @Tolkien,lieber @Blissy


    danke für eure lieben Worte !
    erzählt?Ich habe es ihn ins Gesicht gesagt..weil ich es einfach wusste/ich habe es gespürt..Und dann kam alles heraus.Er hat alles erzählt.

    wer mich als Tante/Patentante hat--der hat auch eine Tante...ich nehme das sehr ernst!


    Oh ja und wie!er hat seine ganze Zimmereinrichtung zertrümmert .




    Ja,unbedingt sogar.Er liebt das Holz,machen und tun...weisst du sein Bruder der fast 3 Jahre älter ist als er ist eher der Denker(er hat jetzt seinen Realschulabschluss und sucht nun einen Ausbildungsplatz richtung Kaufmann oder irgendetwas mit Computern)..nicht so aber "mein Supermann "der muss mit der Hand arbeiten.Holzhacken für den Ofen--Stundenlang!----etwas reparieren? Er ist dabei!eine Bank zum sitzen bauen?Kein Problem.Er ist der Handwerker.

    er versucht nun seinen Hauptschulabschluss nachzumachen.Der Jung ist noch keine 16...also hat er noch die Chance.

    Oh ja...du ,ich bin erstaunt wie einfach so etwas heutzutage ist.Leider.

    Ja, Red Eireen...ich liebe dieses Kind wie eine Tante nun einmal lieben kann und ich versuche Gefahren von ihm abzuwenden bzw,ihn darauf aufmerksam zu machen.Niemals wird er ins offene Messer laufen solange er mich als Tante hat.Weisst du ich weiss wie das ist ,wenn du niemanden hast mit dem du reden kannst oder der dir einen Rat gibt.

    Ja!Möge der Himmel ihn schützen und führen.
     
    Green Eireen und Tolkien gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden