Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lose Enden

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Fluse75, 20. Januar 2020.

  1. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    inspiriert durch die ganzen Themen hier bin ich zu verschiedenen Erkenntnissen oder besser Feststellungen gekommen. Nun hab ich viele Hinweise kann das aber nicht so richtig einsortieren und würde mich sehr über Eure Rückmeldung freuen.
    Ich hab mir meine Lebenslauf bekuckt und mit den astrologischen Transiten zu dieser Zeit verglichen.
    Dabei habe ich festgestellt, dass in allen Fällen mit einer Auslösung auf meiner Saturn Mars Opposition zu tun hat. In fast allen Fällen stand Merkur entweder auf Satur oder auf Mars in Konjunktion. Und in einem Mal stand t-Jupiter auf Saturn und t-Venus auf dem Mars.

    Ergo weiß ich nun, dass t-Merkur auf Mars ganz sicher gute Chancen für berufliche Tätigkeit bedeutet.
    Bei t-Mars auf Saturn bin ich in einem altmodischen Laden mit sowohl themenmäßig als auch vom Alter des Geschäfts mit langer Tradition angefangen. Bei Jupiter auf Saturn und gleichzeitiger Venus auf Mars war es Markenbekleidung. Mit t-Vesta auf Saturn und t-Pluto gradgenauem Oppositions-Aspekt zu Saturn nur ein paar Monate ebenfalls Bekleidung- diesmal welche die sehr prächtig-aber auch gewichtig ist.
    Der der gerade so aktuelle T-Saturn auf Mars sorgte für einen Auflösungsvertrag am 17.10.19. bei einem mehr oder minder staatlichen Arbeitgeber. Die Einstellung dazu konnte ich nicht aus Transiten ableiten.

    So, und nun? Es war wieder in t-Merkur auf meinem Mars- diesmal zusammen mit der Sonne.
    Dieses Gespräch- bzw Gespräche waren auch ganz wundervoll- Zum exakten Zeitpunkt stand Merkur cazimi.
    Den Job hab ich trotz aller offensichtlichen Sympathiebekundungen dennoch nicht.
    Es schickt sich Jupiter an - am 28.01.- so wie @Red Eireen gesagt hat.

    Ich hab gerade keine Eisen im Feuer und auch keine Ideen mehr -aber an dem Tag sind Wahlen für den Vereinsvorstand. Das ist kein Beruf. Geld verdient man damit auch keines, aber ich weiß auch-schon jetzt dass ich im Verein Verantwortung übernehmen werde- ehrenamtlich, einfach weil jeder wohl mal dran ist.

    Das nächste was kommt wäre dann t-Mars auf Radix- Mars 09.03.2020 -super:ironie:
    werd ich dann Bulldozer- weil das so wahnsinnig viel bringt?

    Nee- jetzt mal ohne Quatsch. Wenn ich mal eins gelernt habe, in der Ruhe liegt die Kraft.
    Ich würde mich nur sehr freuen wenn Ihr mir Eure Ideen dazu mal sagen könntet.
    Liebe Grüße
    Fluse










    Nun und jetzt?
     
  2. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.267
    Ort:
    HIer
    Wenn ich mal eins ganz sicher gelernt hab - ohne Grafik hier drin - nur Blindflug [​IMG]und nix Genaues [​IMG]

    du setzt hier auf die falschen (Mars) Pferde[​IMG] - ohne konkrete Transit-Auslösung von deinem Saturn - als Herrscher von 6 - durch einen der Langläufer -auch keinen neuen Job - und stimmt ja auch ....wie du schreibst...
    Da hast du mit t-Jupiter dann aber jetzt bessere Chancen für eine neue Herausforderung mit deinem dann per Opp aktiviertem Saturn und deiner Leistungs-hungrigen natalen Mars Opp. dazu - Mars ist ja schliesslich Herrscher von Haus 10 - Karriere und Lebensweg - und ist dann praktischer weise kurz danach gleich mit über Konjunktion ausgelöst - am 5./6.2.2020 - Konj. wirken meiner pers. Erfahrung nach am intensivsten verändernd.

    Auf die Schnelläufer kannst du dabei nicht grundsätzlich setzen - nur als Kick-Starter für das, was die Langläufer schon vorbereitet haben - m.M.n..

    .
     
    Fluse75 gefällt das.
  3. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.267
    Ort:
    HIer
    Deine Sonne als deine Durchsetzungsherrscherin deiner Wünsche und Ziele war ja recht lange von Transit-Pluto in die Halbsextil-Mangel genommen worden, wo dann auch noch Saturn dazukam - was sich sicher auf deine Begegnungen aller Art ausgewirkt hat - in 7 stehend - aber bevorzugt dann auch unangenehm mit Frauen - da Pluto im Transit als Mitherrscher von Haus 4durch den eingeschlossenen Skorpion auch Frau sein /Mutter-Themen mitbringt, aus der "Wiege hebt" und "anders" als sonst unter Waage-Venus-Regie dort. Von dir dann wahrscheinlich - auch vllt. wie hinterrücks/tückisch dich überraschend und als unangenehm erlebt - mit dem Uranus im Skorpion darin, der gleichzeitig von T-Uranus per Opp geweckt/aktiviert war.

    Aber das ist ja jetzt bei dir auch durch.

    Mit beider Sextil zu deinem 8. Haus Fische-Jupiter sieht es für mich aber auch nach einer notwendigen und heilenden Transformation aus, die dadurch unter der Oberfläche aber doch auch passiert sein dürfte - da etwas abgelöst und aufgelöst wurde -wenn auch vllt. noch nicht in ganzer positiver Tragweite festgestellt (?)

    .
     
  4. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    Hallo Red Eireen,

    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.. Ich bin ja mal regelrecht platt.
    Ups, ja mit Grafik ist alles leichter -klar, jetzt wo Du das sagst. Aber welche hätte ich da nehmen sollen? Radix mit jetzigen Transiten?
    Aber echt jetzt- so wirklich nette Gespräche- ich war so erstaunt anschließend, dass ich mich anschließend wirklich gefragt hab ob ich ne Bewerbung geschrieben hab oder eine Kontaktanzeige für Freundschaft und Bekanntschaften. Sehr schräg. Naja jedenfalls meinte Herr "nun-doch-nich-Chef " beim Absage-Telefonat, dass er hofft mich zufällig im Dörfli beim Einkaufen zu treffen und dann würde er mich auf einen Kaffee einladen.
    Der is doch verheirate und ich bin verheirate-und ich bin irgendwie naiv glaub ich und peils mal wieder nicht-wassn dassn? Mein Mann hat jedenfalls gelacht und gemeint, dass er mich auch auf Kaffee einladen würde. Das hab ich dann gleich mal beim Wort genommen.
    Eben- die bemerke dann so ein Stumpfmerker wie ich wie bei der t-Mars auf Radix Saturn- Geschichte Ende 2007/ Anfang 08
    ja das Wort passt super- manchmal geht das wirklich ab wie die Lutzi- wo ich auch festgestellt hab, dass wenn sich die Ereignisse überschlagen und alle auf den ersten Blick ziemlich Ungewöhnlich scheinen, dann wird es richtig gut. Also zumindest erreichte ich die selbst gesetze Mindespunktzahl.
    Allerdings- da hab ich für mich in den letzten Jahren schon echt gesiebt. In den Momenten oft echt schockierend und auch nicht ganz einfach.
    Und im Nachgang ist es auch wirklich so, dass ich diese Menschen nicht vermisse.
    kannst Du Dich noch an den Thread mit der Stutenbissigkeit erinnern?
    Ohja- das war eine wirklich heftige Geschichte, die mich das ganze letzte Jahr begleitet hat. Der Beginn war aus einer Situation heraus, wo ich einfach nur noch geplatzt bin und dann sehr konsequent jeglichen Kontakt abgelehnt hab.
    Und diese kalte Schulter hat dann geholfen. Da hat auch alles bitten und beknien nicht geholfen, ich möge doch nachgeben- wie sonst auch immer. Und mich entschuldigen- wie sonst auch immer. Nö hab ich gesagt. Ich entschuldige mich nicht- ich weiß nicht wofür. Entweder Ihr lebt damit, dass ich zu mir und meiner Meinung stehe oder ihr lebt ohne mich. Und ich war wirklich wild entschlossen das in aller eisernen Entschlossenheit durchzuziehen.
    Für's erste ganz sicher- aber ich trau dem Frieden nicht. Das ist so der Nachgeschmack der geblieben ist.
    Ja vielleicht erkenne ich die Tragweite noch nicht. Vielleicht braucht es dazu das ein oder andere tatsächlich erlebte Erfolgserlebnis und nicht nur die eigenen 4 Wände wo ich den Noppen meiner Rauhfaser schon Vornamen gebe oder die Silberfische im Badezimmer dressiere und durchs Haargummi springen lasse.

    vielen herzlichen Dank nochmal
    Liebe Grüße
    Fluse
     
    Green Eireen gefällt das.
  5. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    Nabbend zusammen,

    kleiner Nachschlag gefällig? Ich finds grad nur noch erstaunlich und muss mir mal grade ein bisschen Luft machen.
    Hier also die Radix von heute Abend
    upload_2020-1-25_0-5-13.png

    Sehr typische Geschichte....erst passiert eine gefühlte Ewigkeit nichts und dann hab ich gleich 3 Bewerbungsgespräche auf einen Streich... am 22.01 um 14.00h auf eine Stellenanzeige angerufen. Positive Resonanz-Bewerbungsgespräch um 18.00h am 23.01.2020 10e44 54n03. Also pünktlich da gewesen-wer nicht da war, war der potentelle Chef. Ich also wieder angerufen- er hatte mich vergessen und war auf dem Heimweg auf der Autobahn. Also neuer Termin für heute- 24.01.2020 18.00h gleicher Ort. Was soll ich sagen- wer nicht da war der Chef.

    Ich war einfach nur sprachlos. Wie kann man denn bitte 2 Mal jemanden vergessen? Als Suchender ist das ja schon ein No-Go zu spät zu kommen, aber als Chef dann gleich 2 Mal. Allein deshalb sing ich hier grad das Lied der Fische...99 Strophen -2 Töne- Blub,blub...egal
    Er bat mich zu warten im Restaurant gegenüber. Ein Kaffee und ein Wasser später war er dann da. Sehr komischer Vogel und ich dachte nur als ich die Radix bekuckt habe- ok nun weiß ich was der Unterschied zwischen cazimi und verbrannt ist.
    Bei dem Vorstellungsgespräch Anfang des Monats hab ich mich wirklich sehr wohl gefühlt- als würde ich den Gesprächspartner schon 100 Jahre kennen und ich hatte das Gefühl das das wirklich ein Gespräch auf Augenhöhe ist wo a an b interessiert ist und umgedreht. Da war der Mond mein Signifikator und stand gradgenau zur Sonne (Signi vom Chef)
    In dem Gespräch heute steht der Mond verbrannt, der als Mitsignifikator des 11 Hauses- also 2. Haus vom 10. Haus auch für den Job steht. Der Job steht also verbrannt.Der Signifikator für den Löwe-AC ist die Sonne, steht in Steinbock Haus 7 der Signifikator für den Chef steht mit Venus in den Fischen im 8. Haus.Venus und Sonne stehen im Halbsextil. Und ich kann mir nicht helfen- so positiv wie sich dieser Job zu Beginn angehört hat- so sehr hat sich der Guteste durch sein zu spät kommen rausgeschossen. Und das was er im Gespräch gesagt hat deklassiert ihn immer noch mehr als Schaumschläger und Illusionist.Wow Venus Neptun wirkt hier wohl echt heftig. Außerdem komm ich da einfach nicht drüber, dass man Omis und Opis beschubsen soll und die Hitze die bei der Reibung durch das über den Tisch ziehen entsteht als Nestwärme verkaufen. Sorry, das finde ich ehrlos.
    Leider bekomme ich Merkur nicht richtig sortiert- denn er kann sowohl als Mitsignifikator für den AC gesehen werden kann als auch als (Mit-)Signifikator für H10/11 Chef oder Job. Aber Merkur ist ja auch gerne Gaukler/Blender- im Wassermann sogar eine ziemlich durchdachte Form davon. Wie auch immer- ich bin einfach nur noch erstaunt wie skrupellos Leute Geschäfte machen.

    Warten wir also das Gespräch vom 31.01.2020 9:00h 10e40 53n55 ab- da gibt es jedenfalls ein paar applikative harmonische Aspekte zwischen den entsprechenden Signifikatoren- wobei ich zugeben muss in Schwimmen zu kommen. Fische AC wäre nach alter Manier Jupiter- neumodisch gedacht Neptun, und dann auch noch in 1- spricht für von Tuten und Blasen keine Ahnung und nich wissen wo einem der Kopf steht. Wenn es Jupiter ist- steht der im 11 sehr gut. Aber Jupi ist auch der Signi vom potentiellen Chef.
    Ok, das schau ich mir nochmal in Ruhe an...
    Und das 3. Gespräch ist am 03.02.2020 10:00h 10e40 53n55, da hab ich aber noch nicht gekuckt.

    Wie Ihr also seht- es bleibt spannend und ein bisschen wie bei 1,2 oder 3

    Ich glaub ich muss erstmal schlafen um dann wieder gescheit denken zu können.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  6. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.267
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Hallo Fluse :)

    da hab ich doch dich und dein Update hier auch fast übersehen.;):D

    Bei beiden Terminen über dein Geb.Horoskop gelegt - war nämlich auch die Unsichtbarkeit und das grosse Meer des Vergessens über Neptun mit aktiv und wirksam. Die Tarnkappe - der Zaubermantel des unsichtbar Seins.

    Eigentich eher zwei gute Tage für einen Banküberfall - an denen man ungesehen davon kommen kann - ausgesorgt hat -und sich dann auch nicht mehr mit einem dösigen Chef auseinandersetzen muss.

    Beim ersten Termin t-Merkur kurz unter deinem DC auf 11 Grad Wassermann im Verbund mit Jupiter auf 11 Grad - beide im genauen Aspekt zu deinem 11 Grad Neptun im 5. Haus der Kreativität und Ich Präsenz.. t-Uranus/ Uranus Opp und t-Widder-Chiron auf deinem Uranus als Begegnungsherrscher - Haus 7.

    Beim zweiten Termin dann t-Jupiter genau auf deinem Saturn als Auslöser für Haus 6 - Haus der Arbeit- knapp vor kurz auf Spitze 6 - dafür aber Venus in den Fischen mit Merkur genau auf deinem DC in Opp. zu deinem AC. Mond in genauem Quinkunx zur Spitze 2 - Körperpräsenz und Selbstwertgefühl -t-Uranus/ Uranus und Chiron wie gehabt - dazu noch t-Mars im 5. Haus im genauen Halbsextil auf deinen Mars und im genauen Quadrat zu deiner Venus- da warste schon ein Bissel bis viel richtig sauer..

    Immerhin ist Saturn als Herrscher der Arbeit jetzt ausgelöst und beim nächsten Mal /Termin sollte dann auch etwas klappen.

    Drücke dir jedenfalls beide Daumen. :)

    .
     
    Fluse75 gefällt das.
  7. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    Moin Eireen,
    das macht nichts,es war ja nur fast;) Danke für Deine Sicht der Dinge dazu.

    Ich hab auf all diese Termine geschaut und mich in Stundenastrologie versucht und keine wirklich griffige Bedeutung gefunden.
    Denn eigentlich steht Neptun ja in den Fischen im Domizil,wenn man Ihn denn überhaupt mitdeutet und Venus erhöht.
    Andererseits kommt er ja auf Grund der traditionellen Deutung gar nicht vor. Da hab ich irgendwie Denkblockaden-zumal alles was ich dazu auch außerhalb was ich so in meinen Büchern habe auf ein "sich verlaufen haben"-"nicht bei Sinnen sein" und irgendwie Auflösungstendenzen hindeutet. Da hilft dann auch keine gut gestellte Venus. Es sei denn dass man nur froh sein kann, dass etwas Schlechtes glücklicherweise nicht zustande kommt.

    Richtig sauer bin ich glaube ich eher wegen anderer Dinge. Da war eher das Gefühl von "das glaub ich jetzt nicht, das jemand tatsächlich 2 Mal einen Termin vergisst." Als dieser Mensch dann da war und in aller Dreistigkeit und Selbstverliebtheit dann auch noch von seinen Machenschaften erzählte ein "Ok, da kuck ich mir jetzt an." so ähnlich wie wenn man Djungel-Camp kuckt aber eigentlich den Fernseher eingeschaltet hat weil man sonst üblicherweise kein Trash-TV schaut und solche Formate wie DC wegen Hohlbrotigkeit auch ablehnt.
    Nunja, die beiden anderen Termine stehen noch aus und es sind auch noch Bewerbungen unbeantwortet,da könnte ja auch noch was kommen.
    Ich fühle mich jedenfalls erstaunlich zuversichtlich.
    Dankesehr- ich hoffe es hilft und Du hast nicht irgendwann Schallplattengroße Daumen vom vielen Drücken.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  8. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    upload_2020-1-30_14-7-28.png

    Hallo nochmal,

    nun hab ich mir die Transite zum nächsten Gespräch angesehen und versucht zu verstehen was da in Auslösung kommen kann.
    Jupi in oppo zu r-Saturn und Venus aus r- Jupiter...ok, das sind hoffnungsvolle Aspekte.

    upload_2020-1-30_14-12-45.png

    Das Begegnungshoroskop von dem Termin wirft bei mir allerdings Fragen auf.
    Immer dann wenn die Fische am AC stehen, der ja für den Fragenden steht komme ich ins schwimmen.
    Ist das dann Jupiter oder Neptun? Schließlich beginnt H10 im Schützen, wäre somit also dann Jupi in H11 Steinbock.
    Who is who? :confused4

    Angenommen Neptun ist der Signi für den Fragenden dann steht dieser Neptun in den Fischen in seinem Domizil. Was aber in Haus 1 so habe ich gelesen auch bedeutet sich verlaufen zu haben. Das kann ja faktisch bedeuten ich finde das Büro nicht oder ich hab mich was die Position angeht verlaufen. Beides irgenwie suboptimal:notworthy:

    Wäre der Signi für den Fragenden würde das alles schon wesentlich besser aussehen- da in Haus 11 stehend und somit in dem Haus für den potentiellen Job schon vom Chef an dieser Stelle gesetzt....quasi wie Vorschusslorbeeren. Zumal dieser Jupi auch in Konjunktion mit Saturn als Mitherrscher des 10.Hauses eingeht.

    Mars als Mitherrscher in 1 steht im Schützen H9 im Trigon zu Merkur als Signi für mein Gegenüber- überzeugende (H9) Lernwilligkeit (Mars) ? Zumal ja auch den Mond als Verlaufsanzeiger im sextil zu Merkur und im Trigon zu Mars steht und somit das Licht hier übertragen wird?

    Von dem Thema des Jobs- Heizkostenabrechnung-Angebote dazu hab ich bis jetzt null Plan, bin aber bereit mich einzufuxen...alles wo man viel grübeln muss find ich ja gut. Wenn eine verständliche Struktur da ist aus der man sein Wissen beziehen kann, dann kann man mit Fleiß alles lernen und anwenden.

    Vielleicht - und das würde mich sehr freuen - hat ja jemand von Euch die Zeit und die Lust mir meine Fragen zu beantworten?

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  9. Fluse75

    Fluse75 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    557
    Ort:
    Lummerland
    Moinsens zusammen,

    Bewerbungsgespräch Nr 1 ist erfolgt. Nein, ich war nicht zu spät und hab mich auch nicht verfahren- die Vermutung dass Neptun in 1 das also immer bedeutet ist also falsch.
    Großer heller Bürokomplex mit langem Flur und großen Glasfronten zu den einzelnen Räumen. Also viel Klarsicht- was ja auch zum ersten Eindruck passt-und somit zu Neptun.
    Ein ältere Empfangsdame- setzt mich in einen Warteraum.
    Zwei Chefs, die wegen steigender Auftragslage den Vertrieb personell stärker bestücken müssen um einen der beiden persönlich zu entlasten. Saturn/Pluto in H10 Steinbock ?

    Hier mal die Radix vom Ende des Treffens.
    upload_2020-2-1_14-52-38.png

    Was mir aufgefallen ist: vor mir war eine Dame -nach mir war eine Dame-zum Gespräch geladen- offenbar also meine Konkurenz. Die Damen kannte ich nicht. Gehören die dann jetzt hier in das 12 Haus?
    Die Aufgabe selbst ist der Vertrieb -dazu müsste ich über das Produkt/Hardware und die zugehörige Dienstleistung und gesetzliche Verortnungen sehr viel Wissen lernen um den Geschäfts aber auch Privatkunden schlüssige Angebote unterbreiten zu können. Heizkostenabrechnung.. Den beiden Chefs ist klar, dass dieser Berreich so spezial-speziell ist, dass es hierzu keine fertigen Mitarbeiter gibt sofern man sie nicht selbst ausgebildet hat. Da das nicht erfolgt ist muss man offenbar jetzt ran....mmh ist das das was ich lernen und tun sollte?
    Enthusiasmus sieht irgendwie anders aus und fühlt sich auch anders an.
    Aber wer sagt, dass Enthusiasmus und Begeisterung in meiner Arbeit Thema sind- ich suche danach- ob ich es finde ist ja die andere Seite der Medaille.

    Im Gespräch selbst hab ich mich glaube ich ganz gut präsentiert und auch vermitteln können den für diese Position erforderlichen Biss und die Ausdauer zu haben sich in die Materie einzuarbeiten - der entsprechnde Satz von mir wurde von beiden mehrfach in positivem Kontext aufgegriffen.

    Mit Ende des Gesprächs wurde mir gesagt dass ich eine Rückmeldung geben soll ob ich mich auf diese Tätigkeit einlassen möchte.
    Es wurden meine Gehalts und Urlaubsvorstellungen abgefragt aber nicht kommentiert, sondern nur aufgeschrieben.
    Im Nachgang bin ich mir unsicher ob ich mich finanziell nicht mal wieder unter Wert verkauft hab.

    Kurz und gut- vielleicht ist dieser Neptun in 1 im Begegnungshoroskop einfach meine totale Verunsicherung auf ganzer Linie.-man weiß nicht wo einem der Kopf steht..... dieser Neptun steht aber dort auch zu Jupiter in applikativem Sextil. Außerdem ist Widder eingeschlossen in H1 und MAR somit Mitherrscher. MAR in H9 im Schützen- Wissen in feurigem Thema an das dranzukommen ist-aber ob man es haben will ist die Frage.

    Kann man mit der hier eingestellten Radix vom Ende des Gesprächs abbilden was auf beiden Seiten daraus als Resümee gezogen wird?.
    Ich hab mich jedenfalls gefragt was die potentiellen Chefs von mir halten , für wen sie sich entscheiden werden und was ich über das Jobangebot mit seiner Aufgabe und den beiden Chefs halte.

    Wie auch immer- ich versuch mal Bodenhaftung zu bekommen, gehe Gassi und warte Gespräch Nr 2 ab.
    Da ich mit meinen fürchterlich vielen Fragen nicht andere Threads bombadieren möchte hoffe ich dass es ok ist das jetzt so hier zu tun.
    Deshalb würde ich mich sehr freuen Eure Gedanken dazu zu lesen.

    Liebe Grüße
    Fluse
     
  10. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    32.267
    Ort:
    HIer
    Werbung:
    Neptun steht doch hier auch gar nicht in 1.

    Aber als Antwort auf deine Frage würde ich sagen, du bekommst den Job nicht.- sie entscheiden sich nicht für dich.

    .
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden