Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lieder die mich ansprechen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Regina, 11. Mai 2004.

  1. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.766
    Werbung:
    :winken5:

    wenn hier noch lang diese Gruppe gepostet wird geh ich sie mir noch anhören (schmunzel)
    LG
    Regina
     
  2. Augen

    Augen Guest

    blindheart, ich möchte zu diesem Lied etwas sagen (ich kannte es nicht, zumindest nicht in dieser 'Liedform'). Ich möchte es nicht zerpflücken, nur etwas dazu sagen - - - weil es mein Thema ist.

    DER BEGINN:
    "Ich trinke Tränen, schwarzen Wein
    Ich folge dir tief, tief in die Nacht
    Ich suche nach der, die mich zum Weinen bringt
    Liebe macht süchtig, betrunken und blind
    "

    Warum trinken wir Tränen, schwarzen Wein? Weil wir es so gelernt haben, von unseren Großmüttern übernommen, von deren Vorvätern, Mittelalterlich, Christlich, Vorchristlich. Ich sage: Es ist nur ein altes Muster (das auch in MIR ist). Leid.
    Wir stellen uns in unser Leid.
    Würden unsere Lebensumstände durch irgendeine Macht NEUTRALISIERT; das heißt, würden wir plötzlich ohne unsere leidvollen Lebensumstände dastehen --->> wir hätten sie in ein paar Wochen wieder hinkreiert.
    Das muss man sich mal klar machen. In der ganzen Tragweite der Sache. wir würden es WIEDER tun.


    "Ich suche nach dem Weg aus der Leere,
    Die mein Leben bestimmt
    "

    Falsch. Unser Leben ist so VOLL GEFÜLLT mit Sachen (alten Mustern. Leid erzeugen. wieder kreieren von alten Lebenssituationen...) es ist eben nicht leeer.


    "Ich lass es Tränen regnen"

    eben nicht! Wir lassen es nicht Tränen regnen. eben nicht. Sonst wären wir längst schon sehr leicht. Erleichtert. Ruhig und leicht.


    "Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt?"

    Die Antwort ist: JA. (Das muss man sich wirklich vor Augen führen. Die Antwort ist, ja!)


    "Ich schenk Dir mein gefrorenes Herz
    Ich Will, dass DU es für mich wärmst
    "

    Wer kennt diesen ANSPRUCH nicht? Diesen Anspruch an Den Anderen, ER(!!!) solle mein Herz wärmen.
    Nicht Ich übernehme Verantwortung für mein Herz, und die Wärme darin. Sondern::: Die Welt hat mir soviel angetan, Sie ist jetzt quasi verpflichtet!!! Mir Mein Herz zu wärmen.
    >
    Wo führt das hin?
    In einen Teufelskreis; In eine energetische Abwärtsspirale.

    Denn je mehr ich es VERLANGE, desto weniger Vertrauen ich also erbringe, desto weniger wird sie es mir geben. (Wir kennen das, es ist menschlich, wenn ich jemand anderen zu etwas zwingen will > will er es nicht geben. Da kann er gar nichts tun. So gutmütig kann er gar nicht sein, dass er dann nicht einen gewissen Widerstand in sich spürt.)
    So, wie es sein sollte (!) ...... denn,...... wir müssen das Vertrauen aus uns selbst heraus aufbringen, Einfach So & Trotz Allem. [Du verstehst?]




    Denn sonst müssen wir uns irgendwann, irgendwann, irgendwann einmal eingestehen:

    DAS ENDE:
    "Nicht fähig zu lieben - (oder) liebe ich die Qual"






    (egal, was wir uns sonst einreden.
    denn, können wir keinen Menschen lieben - und lieben bedeutet ein rückhaltlos hingeben, ohne Sicherheit, ohne Rückerhalt von Liebe, ohne 'unter der Bedingung' - können wir nicht auf diese Art irgend einen Menschen lieben - - - Wie können wir dann glauben 'Gott' zu lieben.)
     
  3. wind

    wind Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2004
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Stuttgart
    Oh, mir gefallen eure Lieder.

    Hier ist eines von mir:

    » Everytime (Britney Spears)

    Come notice me
    And take my hand
    So why are we strangers when
    Our love is strong
    Why carry on without me?

    [REFRAIN]
    And everytime I try to fly
    I fall without my wings
    I feel so small
    I guess I need you baby
    And everytime I see you in my dreams
    I see your face, it's haunting me
    I guess I need you baby

    I make believe
    That you are here
    It's the only way
    I see clear
    What have I done?
    You seem to move on easy

    [REFRAIN]
    And everytime I try to fly
    I fall without my wings
    I feel so small
    I guess I need you baby
    And everytime I see you in my dreams
    I see your face, it's haunting me
    I guess I need you baby

    I may have made it rain
    Please forgive me
    My weakness caused you pain
    And this song is my sorry

    At night I pray that soon your face
    Will fade away

    And everytime I try to fly
    I fall without my wings
    I feel so small
    I guess I need you baby
    And everytime I see you in my dreams
    I see your face, it's haunting me
    I guess I need you baby

    Dieses Lied bedeutet mir sehr viel. Es passt zur meiner momentanen Situation (Ich weiß auch nicht warum, aber ich fühle mich seit Wochen schon so leer und einsam).

    Auch wenn Britney Spears (falls ihr sie kennt) sehr umstitten ist, so ist sie für mich nicht nur eine Sängerin, sondern auch eine Künstlerin.
     
  4. Cerulean

    Cerulean Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    101
    Mir gefällt keltische Musik.
    So Heather Dale, einer in Europa ziemlich unbekannten Kanadierin.
    Sie komponiert, textet und spielt ihre Musik selbst.
    Themen sind aus alten Legenden, vorallem im Umfeld von König Artus’s Tafelrunde.

    Hier ein Lied aus ihrem ersten Album „The Trial of Lancelot“

    Miles to Go

    Kommentar zu diesem Song von Heather Dale:

    After Arthur's death, Guinevere enters a convent where, as a cloistered nun, she could never again leave to visit the outside world. Here she tries to explain to her lover Lancelot why she will spend her remaining days in prayer and in preparation for the world to come.

    Walk with me, my heart
    the gate is much too spare a place to speak
    and the gardens put to shame the meadow’s bloom.
    An Eden set apart,
    I fancy Eve herself knew scent as sweet;
    I see that patch of lilies from my room.
    I’m glad you finally came;
    I watched you ride along the path below.
    I’m turning from that road
    but even yet I have so many miles to go.

    I’ve reconciled my mind
    to living out my live within this walls;
    it’s not what you have hoped to hear, I know.
    But what I hope to find
    is better souhgt within a cloister’s hall’s,
    and peace is all that matters to me now.
    I know you offer love,
    but in me now that path is overgrown.
    I’m turning from that road
    but even yet I have so many miles to go.

    I hear he died alone,
    sorrounded by the bodies of his knights,
    and heaven wept until no tears would come,
    I swore I would atone
    for failing him and shadowing his light
    with all the things I did and should have done.
    Fare thee well, my love,
    I’ll watch you ride along the path below.
    I’m turning from that road
    but even yet I have so many miles to go,
    even yet I have so many miles to go.​
     
  5. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.985
    Lime and limpid green, a second scene
    A fight between the blue you once knew
    Floating down the sound resounds
    Around the icy waters undergrownd
    Jupiter and Saturn, Oberon Miranda
    And Titania, Neptune Titan
    Stars can frighten
    Blinding signs flap flicker flicker flicker
    Blam pow pow
    Stairway scare Dan dare who's there
    Lime and limpid green
    The sound surrounds the icy waters under
    Lime and limpid green
    The sound surrounds the icy waters
    Underground

    Astromony Domine von Syd Barrett aus dem Jahre 1967
     
  6. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.985
    Werbung:
    The black and green scarecrow
    As ev'ryone knows
    Stood with a bird on his hat
    And straw everywhere
    He didn't care
    He stood in a field where barley grows
    His head did no thinking his arms didn't move
    Except when the wind cut up rough
    And mice ran around on the ground
    He stood in a field where barley grows
    The black and green scarecrow is sadder than me
    But now he's resigned to his fate
    'Cause life's not unkind
    He doesn't mind
    He stood in a field where barley grows

    Scarecrow von Syd Barrett aus dem Jahre 1967
     
  7. Moludeami

    Moludeami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    1.985
    Blut ist keine Lösung
    Schönheit kein Rezept
    Schleppend die Verblödung
    Komm schon her sei nett

    Lieber kurz die Hölle
    Als in Ewigkeit
    Sich den Rücken schinden
    Allzeit seid bereit

    Mutter weint um Sohn
    Sohn ist drogensüchtig
    Drogen machen Träume
    Träume sind Sohn wichtig

    Vater schlägt den Sohn halbtot
    Keine Drogen mehr
    Sohn gesund und ohne Träume
    Gibt sich den Rest mit Schiessgewehr

    Und es singt der Chor der Blöden
    Der schon immer war zu laut
    Und es singt der Chor der Blöden
    Der schon immer war zu laut

    Coole Jungs und coole Mädchen
    Cooler Job und cooler Tod
    Auch mein Schwanz bleibt ganz cool hängen
    Wenn man mir mit Liebe droht
    Drum lieber kurz die Hölle
    Als in Ewigkeit
    Sich den Rücken schinden
    Allzeit seid bereit

    Und es singt der Chor der Blöden
    Der schon immer war zu laut
    Und es singt der Chor der Blöden
    Der schon immer war zu laut

    Chor der Blöden von Marius Müller-Westernhagen aus dem Jahre 1989
     
  8. spiraltribe

    spiraltribe Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    334
    kommt zusammen

    man kann nicht alles denken was man fühlen kann
    jeder ist mal ganz allein
    immer wenn ich glücklich bin dann weiß ich schon
    es wird nicht für immer sein

    doch wenn ich mir was wünschen dürfte
    dann wär es der moment
    in dem wir nur wir selbst sind
    und jeder sich erkennt

    kommt zusammen
    das kann keiner allein
    fühlt zusammen
    was ich mein

    kommt zusammen
    seid ganz bei euch selbst
    fühlt zusammen
    was uns zusammenhält

    (Zweiraumwohnung, Album: Kommt zusammen)
     
  9. ozed

    ozed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Linz, Austria
    Move away from the window and into the light
    There are some things in this life that you just can't fight
    It's as if the spirits above have cast a little spell upon us
    It's as if heaven above is beckoning us
    So let us take off our crosses and lay them in a tin
    And let our weakness become virtue instead of sin
    Our bodies stand naked as the day they were born
    And tremble like animals before a coming storm

    Take me beyond love
    Up to something above
    Upon this bed, between these sheets
    Take me to a happiness beyond human reach

    The force of life is rushing through our veins
    In and out like the tide it comes in waves
    The drops of semen and the clots of blood
    Which may, one day, become like us
    With outstretched hands reaching beyond love
    And up to something above

    Before our juices run cold and our flesh grows old
    Let me feed upon your breast and draw closer to your soul
    Let me stay with you tonight and I'll offer you my world
    I'll take you to the angels if you'll take me to myself

    Take me beyond love
    Up to something above
    Upon this bed, between these sheets
    Take me to a happiness beyond human reach

    Beyond the grasp of lust
    Beyond the need for trust
    Beyond the gaze of the sick and the lame
    Beyond the stench of human pain

    The The (ich glaub 1988)
     
  10. Kiah

    Kiah Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    739
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich finde "Time to say goodbye" wunderschön.

    Kiah :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden