Lieblingsfilme .... allgemein

Werbung:
A

Azura

Guest
Ich sehe mir zwar auch ernstere Sachen an, aber richtig toll finde ich immer noch Tod aber glücklich und American Pie (obwohl der vorletzte Teil nicht gut war und ich den letzten Teil noch nicht gesehen habe), weil sie so schön schräg sind :D.
 

fengshui73

Neues Mitglied
Registriert
10. Februar 2012
Beiträge
15
Ort
Wien
Also mir hat "Ziemlich beste Freunde" total gut gefallen. Ein sehr berührender und doch extrem lustiger Film.

Inhalt:
Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten - aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Und warum benutzt Philippe eigentlich nie den großartigen Maserati, der abgedeckt auf dem Innenhof steht? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...

Fazit
Trauriger Kontext extrem witzig aufgearbeitet mit viel Herz. Mich hat selten ein Film auf so berührende Art und Weise zum Lachen gebracht wie dieser. Meine absolute Empfehlung dafür!
 

Nuss

Aktives Mitglied
Registriert
17. April 2009
Beiträge
3.828
Ort
wien
Also mir hat "Ziemlich beste Freunde" total gut gefallen. Ein sehr berührender und doch extrem lustiger Film.

Inhalt:
Philippe (FRANÇOIS CLUZET) führt das perfekte Leben. Er ist reich, adlig, gebildet und hat eine Heerschar von Hausangestellten - aber ohne Hilfe geht nichts! Philippe ist vom Hals an abwärts gelähmt. Eines Tages taucht Driss (OMAR SY), ein junger Mann, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde, in Philippes geordnetem Leben auf. Driss will eigentlich nur einen Bewerbungsstempel für seine Arbeitslosenunterstützung und auf den ersten Blick eignet sich das charmante Großmaul aus der Vorstadt auch überhaupt nicht für den Job als Pfleger. Doch seine unbekümmerte, freche Art macht Philippe neugierig. Spontan engagiert er Driss und gibt ihm zwei Wochen Zeit, sich zu bewähren. Aber passen Mozart und Earth, Wind & Fire, Poesie und derbe Sprüche, feiner Zwirn und Kapuzenshirts wirklich zusammen? Und warum benutzt Philippe eigentlich nie den großartigen Maserati, der abgedeckt auf dem Innenhof steht? Es ist der Beginn einer verrückten und wunderbaren Freundschaft, die Philippe und Driss für immer verändern wird...

Fazit
Trauriger Kontext extrem witzig aufgearbeitet mit viel Herz. Mich hat selten ein Film auf so berührende Art und Weise zum Lachen gebracht wie dieser. Meine absolute Empfehlung dafür!


fand den auch super:)
 

CandyCane

Neues Mitglied
Registriert
11. Februar 2013
Beiträge
15
Ich habe zu viele Lieblingsfilme,n daher will ich mal nicht alle aufzählen, lediglich ein paar.
Dazu gehören: Das Schweigen der Lämmer, American History X, die Harry Potter Filme, Der Herr der Ringe Trilogie...etc.
 
Werbung:

Blackfairy71

Mitglied
Registriert
7. Mai 2013
Beiträge
33
Ort
Zuhause
Uff...hier mal eine kleine Auswahl:

-Bram Stokers Dracula
-Prestige
-Batman begins
-The Crow
-Van Helsing
-Paranormal Activity
-Die Frau in Schwarz
-X-Men
-Wolverine
-Real Steel
-Harry und Sally
-Kate und Leopold
-Herr der Ringe
-Harry Potter
-Das letzte Einhorn

u.v.m.
 
Oben