Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Künstlich am ,,Leben" halten

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von evy52, 5. November 2004.

  1. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Ach so, deshalb, danke tomsy hab wieder was dazugelernt. Hätte mich schon gewundert, was man von Arafat noch spenden sollte (nur ein kleiner Scherz am Rand, bitte nicht als pietätlos betrachten).
    Liebe Grüße
    Evy
     
  2. tomsy

    tomsy Guest


    :move1:

    was würdest den du ihm spenden wollen?!? :rolleyes:
     
  3. evy52

    evy52 Guest

    Na das weiss man ja schon lange, Romy, warum denkst du wettern die so gegen die Naturheilpraktiker, aus Angst, dass man ihnen das Wasser abgraben könnte. Dennoch....gibt es natürlich Fälle, wo man die moderne Medizin nicht ausser acht lassen darf, aber was zuviel ist, ist zuviel....
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Evy ich weiß... doch bei solchen Themen wird es einem noch mal so richtig bewußt. Bei aller Medizin sollte der Mensch nicht außer acht gelassen werden. Ein harmonisches Miteinander und Zusammenwirken aller Heilmittel und -verfahren wäre doch der einzig richtige Weg. Schulmedizin, Naturheilpraktiker, Chinesische Medizin, Schmanismus ... all das zusammen wäre ein wertvoller Beitrag für die Gesundheit der Menschen.

    Ich weiß, ich träum mal wieder zu viel. Aber muß es denn ein Traum bleiben?

    Alles Liebe
    Romy
     
  5. evy52

    evy52 Guest

    Ich weiß nicht :dontknow: ...doch...vielleicht ein paar Kilo? :schaf:
     
  6. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:

    :lachen:


    wenn der arafat auch künstlich tot ist, haben die palästiner keinen führer mehr!
    wird sich da der sharon etwa freuen??!! :gitarre:
     
  7. Astarte

    Astarte Guest

    Liebe Evy,

    um Gottes Willen, ist denn keiner der Ärzte in der Lage, Deiner Oma eine ausreichend hohe Dosis Morphium zu verpassen? In Absprache mit den Angehörigen und der Patientin selbst? Das kann auf jeden Fall nur besser werden, entweder es nimmt ihr wenigstens ein wenig die Schmerzen oder es erfüllt ihren Wunsch ...

    Grüße, Astarte
     
  8. evy52

    evy52 Guest

    Da hast du völlig recht, Romy, das wäre optimal. Die meisten Ärzte ,,behandeln" nur die Krankheiten und nicht den ganzen Menschen.
    Am meisten ärgert mich, wie schon kleine Kinder bei jeder harmlosen Erkältung mit Antibiotika vollgestopft werden und dennoch immer kranker werden. Natürlich, weil das natürlich Abwehrsystem schon total ausser Gefecht gesetzt ist...
    Ich habe - Gott sei Dank - das Glück, dass unser neuer, noch sehr junger Hausarzt sehr aufgeschlossen für diese Dinge ist. Er weiß, dass ich ein Todfeind von Medikamenten bin und nimmts lächelnd hin, wenn ich wieder mal - dankend ablehne, auch sonst kann ich ihn immer um Rat fragen, was die Naturheilmethoden anbelangt (er weiß, dass ich Gesundheitspraktiker bin und gibt mir immer gute Ratschläge..hat mir noch nie abwertende Antworten gegeben und dafür bin ich ihm dankbar.
    Griaß di
    Evy
     
  9. evy52

    evy52 Guest

    Du, du :nono: ......wirst doch nicht ein kleiner ,,Schadenfroh sein?
     
  10. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:

    nei ich nicht.... aber der sharon vielleicht!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden