Kann mir jemand dazu etwas sagen??

Moonlight 08

Mitglied
Registriert
5. November 2003
Beiträge
188
Hallo zusammen!

Als ich gestern Abend ins Bett ging, schlief ich schlagartig ein. Ich träumte sofort......ich fuhr mit dem Auto eine enge Straße entlang, fuhr um die Kurve und da kam ein Auto genau auf mich zu und fuhr frontal in mich rein, ich schreckte auf und saß im Bett.
Diesen Traum hatte ich schon ein paar mal und ich weiß nicht, was er mir damit sagen will. Ich hatte weder Angst, noch sonst was.....ich war eigentlich fröhlich, als ich im Auto war...naja..bis zu dem Ausprall....mh....kann mir da jemand etwas weiter helfen??

Wäre echt nett, lieben Gruß Moonlight 08 :confused:
 
Werbung:

Patric

Mitglied
Registriert
11. Februar 2004
Beiträge
147
Hallo Moonlight, muss kurz einkaufen gehen und bin gegen 17:00 Uhr wieder da - Ich deute ihn Dir nacher.
 

Patric

Mitglied
Registriert
11. Februar 2004
Beiträge
147
Also, beginnen wir die Sitzung ;-)

Strasse, eine Strasse steht oder könnte für einen Lebensweg stehen, in diesem Falle ganz sicher für Lebensweg, da ein Auto vorkommt. Interessant wäre zu wissen, ob das Auto eher ein Sportwagen war oder nicht, gehen wir von einem "normalen" Auto aus und von einer Strasse ohne Strassenschilder (sollten Strassenschilder vorgekommen sein, dann sag es mir...).

Auto, das Auto steht für Energie. Ein kräftiges Fahrzeug, dass Dich fährt bzw. transportiert. Im Zusammenhang mit der Strasse ein Lebensweg dass Du gehst und zwar mit viel Energie und Willenskraft. Der Crash bedeutet Ängste dei mit Deinem Wege in Verbindung stehen, z.B. im Beruf, willst Du aufsteigen und hast Angst z.B. von anderen Mitarbeitern gemobbt zu werden.

Meine Frage an Dich: Gibt es irgend etwas, dass Du unbedingt erreichen willst und noch nicht erreicht hast, im Beruf z.B.? Oder, im Falle eines Sportautos, im sexuellen Bereich (mehr Potenz...)? Der Crash deutet auf Ängste, wie schon gesagt, aber das ist ganz normal. Es bedeutet nicht Tod oder etwas schlechtes, sondern nur Ängste die mit diesem Weg, Entscheidung oder mit einer Idee in verbindung stehen, da Du bereit bist, viel Energie dafür zu "opfern"....
 

Moonlight 08

Mitglied
Registriert
5. November 2003
Beiträge
188
Hi Schamane,
mh es war ein normales Auto..grins...ja, ich bin dabei mir einen neuen Job zu besorgen! Ich bin noch unsicher, was ich überhaupt so beruflich machen möchte,....ich weiß bisher nur, was ich nicht will. Ich habe derzeit 3 Bewerbungen am Laufen, jedoch noch nichts gehört....und...es sind Bewerbungen in Berufen, die neu für mich sind.
Straßenschilder sind nicht vorgekommen!!

Ich danke Dir bis hier her schonmal recht herzlich und denke mal drüber nach!!

Lieben Gruß Moonlight 08 :winken5:
 

Patric

Mitglied
Registriert
11. Februar 2004
Beiträge
147
Ich denke, wir haben somit die Antwort auf Deinen Traum. Nicht?

Bist Du zufrieden mit der Deutung? Ansonsten einfach nachfragen, es ist kein Problem.
 

Moonlight 08

Mitglied
Registriert
5. November 2003
Beiträge
188
Hi Schamane,

Ja ich bin zufrieden mit der Deutung, wenn Du mir nun noch sagst, was ich gegen die Angst tun kann?!
Da ich diesen Traum ja schon öfter hatte, wäre es schön, wenn ich ihn nicht mehr bekommen würde. Das geht also dann nur,....wenn ich einen neuen Job habe....oder, was mir viel Wichtiger wäre...keine Angst mehr habe.

Lieben Gruß Moonlight 08 :daisy:
 

Patric

Mitglied
Registriert
11. Februar 2004
Beiträge
147
Hmmm... Ich denke, das einfachste um eine Angst zu verlieren ist eine Situation wahrzunehmen und diese akzeptieren, nicht?
 
S

Sitanka

Guest
Hallo Moonlight,

Mit dem Bild eines Autocrashs im Traum ist nicht zu spassen. Ein Unfall dieser Art bedeutet, dass der Weg, den man im Moment geht, eine Art Konfrontationskurs ist, der aprupt zum Stillstand kommen kann (und man so Zeit zum Nachdenken bekommt).

Überlege Dir, in welchen Bereichen des Lebens Du Dich gerade auf einem Konfrontationskurs befindest, der nicht Deiner inneren Seinsstruktur entspricht, oder was Dir "an die Karre" fährt.
Vielleicht ist auch der Zeitpunkt des bestimmten Lebenswegabschnittes ungünstig. Bist Du reif für das, was Du gerade machst?


liebe Grüsse
Ka-The
 

Moonlight 08

Mitglied
Registriert
5. November 2003
Beiträge
188
Hallo Sitanka!

Danke für Deine Stellungnahme, jedoch muß ich sagen, das ich mich derzeit, also bei dem was gerade tue , mich mega wohl fühle. Was meinen Stellungswechsel betrifft, so muß ich erstmal etwas neues finden...wenn Du den Markt derzeit beobachtest...tut sich da nicht viel. Jedoch weiß ich da ganz genau, das ich etwas neues machen möchte.
Dennoch muß ich sagen bin ich breit, für das was ich gerade tue.

Lieben Gruß Moonlight 08
 
Werbung:
Oben